Kreuznach für Vielfalt

Das Jugendforum

Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

Weitersagen!

  
facebook
  twitter  rss

Nächste Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Terminkalender

<< April 2017>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Terminübersicht

Knichel nicht mehr Vorsitzender der NPD-Naheland

Der Vorsitzende des NPD Kreisverbandes Naheland, Herman Josef Knichel aus Wallhausen, ist von seinem Amt als Vorsitzender zurückgetreten. Wie die AZ Bad Kreuznach berichtet, hat Knichel der Zeitung dies mitgeteilt und als Grund angegeben, dass „sein privates Umfeld offenbar Probleme mit seiner Tätigkeit habe“. Außerdem würde der Kreisverband Naheland aufgelöst und anderen Kreisverbänden angegliedert werden, teilte Knichel mit. Dem widersprach allerdings die NPD.

Aktualisiert am Montag, 10. September 2012 12:52

Zugriffe: 1568

Weiterlesen...

Interkulturelle Wochen 2012

Interkulturelle Wochen 2012Schon das Motto ist eine klare Botschaft: „Herzlich Willkommen, wer immer du bist“, heißt es bei den 31. Interkulturellen Wochen vom 1. September bis 3. Oktober mit insgesamt 22 Veranstaltungen und „vielen Besonderheiten“, wie Bürgermeisterin Martina Hassel ankündigt.


Aktualisiert am Dienstag, 11. Dezember 2012 19:15

Zugriffe: 868

Weiterlesen: Eröffnungsfest und weitere Veranstaltungen

Beispielhafte Partizipation sucht weitere Unterstützung

Das „Hambo“ wird JugendzentrumDas „Hambo“ wird JugendzentrumIm Dezember vergangenen Jahres stellten wir den Verein Alternative Jugendkultur Bad Kreuznach e.V. und dessen Teilnahme an dem Bundesförderprogramm „Jugend belebt Leerstand“ vor. Mittlerweile sind die engangierten Jugendlichen ihrem Ziel ein selbstverwaltetes Jugendzentrum zu eröffnen näher gekommen. Der Verein konnte dank großer regionaler und überregionaler Unterstützung das Gebäude des ehemaligen „Hambo“ und „Remember Me“ in der Planiger Straße in Bad Kreuznach kaufen.

Aktualisiert am Dienstag, 30. April 2013 10:00

Zugriffe: 2371

Weiterlesen: Beispielhafte Partizipation sucht weitere Unterstützung

Neonazi-Parolen in Bad Münster am Stein-Ebernburg

An einem Pfeiler der Friedensbrücke in Bad Münster am Stein-Ebernburg wurden rechtsradikale Parolen und Symbole mit Bezug zum sogenannten „Nationalsozialistischen Untergrund“ (NSU) gesprüht. Wie die Bad Kreuznacher Ausgabe der Rhein-Zeitung gestern berichtete, gab es bereits Mitte Juli Hinweise eines Bürgers an die Polizei. Die Kriminalpolizei habe Ermittlungen aufgenommen und nimmt die Sache ernst, so die Aussage der Polizei gegenüber der Rhein-Zeitung.

Aktualisiert am Dienstag, 07. August 2012 23:27

Zugriffe: 1961

Weiterlesen...

Sitzblockade kann Naziaufmarsch in Rockenhausen nicht verhindern

Am vergangenen Samstag, dem 28. Juli marschierten etwa 30 Rechtsextreme durch Rockenhausen. Etwa 150 Menschen protestierten direkt dagegen und hielten mit einer Sitzblockade auf der Demonstrationsroute die Neonazis eine Stunde lang auf. Erst als die Polizei die friedliche Blockade mit teils massiver Gewaltanwendung räumte, konnten die Neonazis weiter marschieren.

Aktualisiert am Dienstag, 31. Juli 2012 12:17

Zugriffe: 1308

Weiterlesen: Sitzblockade kann Naziaufmarsch in Rockenhausen nicht verhindern

Rechtsextreme Demonstration in Rockenhausen

nonazisFür kommenden Samstag, 28. Juli haben Neonazis aus dem Umfeld des sogenannten „Heimatschutz Donnersberg“ eine Demonstration im nordpfälzischen Rockenhausen mit 200 Teilnehmern angemeldet. Um gegen diesen Aufmarsch zu protestieren findet auf dem Marktplatz in Rockenhausen ein gemeinsame Veranstaltung aller demokratischen Parteien unter dem Motto „Gegen Intoleranz und Diskriminierung“ statt.

 

Aktualisiert am Dienstag, 31. Juli 2012 17:09

Zugriffe: 1438

Weiterlesen: Rechtsextreme Demonstration in Rockenhausen

Lautstarker Protest gegen NPD-Kundgebung in Mainz

2012-207-26 npd mainz kleinFoto:Rheinhessen gegen Rechts e.V.Nachdem der Kundgebungsort der NPD bereits frühzeitig von einer bunten Mischung Gegendemonstranten blockiert wurde, musste die NPD mit ihrem sogenannten „Flaggschiff“, nichts weiter als ein mit Parolen beklebter LKW der Marke Renault (!), vor der alten Universität am Höfchen Zwischenstopp auf ihrer „Deutschlandfahrt“ einlegen.
Im ohrenbetäubendem Lärm von etwa 500 Menschen ging die dann folgende Veranstaltung der NPD unter.

Aktualisiert am Freitag, 27. Juli 2012 12:17

Zugriffe: 1734

Weiterlesen: Lautstarker Protest gegen NPD-Kundgebung in Mainz

Deutschlandfahrt der NPD erreicht Rheinland-Pfalz

nonazisMit einem „Flaggschiff“ genannten Werbe-LKW ist die NPD seit Mitte Juli auf bundesweiter Propagandatour und plant in 52 Städten Kundgebungen abzuhalten. Genaue Termine werden meist kurzfristig bekannt gegeben.
Am kommenden Mittwoch ist der erste Halt in Rheinland-Pfalz geplant. In Trier hat die NPD für 16 Uhr eine Kundgebungauf dem Simeonsstiftsplatz angekündigt. Vermutlich werden Ende der Woche weitere Städte in Rheinland-Pfalz folgen. In einer Vorankündigung der NPD wurde auch Mainz als Zielort genannt.

Aktualisierung:
Gericht erlaubt NPD Kundgebung ab 11 Uhr vor Deutscher Bank in Ludwigstraße.
Treffpunkt Gegendemonstration 9:30 Uhr, Schillerplatz.

Aktualisiert am Dienstag, 31. Juli 2012 16:49

Zugriffe: 1027

Weiterlesen: Wenig NPD, viel Gegenprotest

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit

Logo demokratie lebenLogo demokratie leben

Inhaltliche Grundlagen

Als Grundlage für die Förderung durch das Bundesprogramm werden zu Beginn eines Förderjahres Fortschreibungsanträge, im Verlauf eines Jahres Zwischenberichte und abschließend Ergebnisberichte geschrieben. Diese bilden die inhaltliche Grundlage.
pdfAntrag für neues Bundesprogramm 2015 (1.38 MB)
Der Abschlussbericht dokumentiert die Arbeit aus dem Förderzeitraum 2007–2010.
pdfErgebnisbericht 2007-2010 (2.9 MB)