Kreuznach für Vielfalt

Das Jugendforum

Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

Weitersagen!

  
facebook
  twitter  rss

Nächste Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Terminkalender

<< April 2017>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Terminübersicht

Hilfe für Flüchtlinge aus Syrien

logo kirchenkreis nahe glanDas Ausländerpfarramt Bad Kreuznach hat ein Spendenkonto zur Unterstützung syrischer Flüchtlinge eingerichtet.
Bereits hier in unserer Region lebende syrische Familien sollen damit in ihren Bemühungen unterstützt werden, Verwandte vor Krieg und Verfolgung in Syrien zu retten.

Aktualisiert am Dienstag, 05. November 2013 15:50

Zugriffe: 1626

Weiterlesen...

Viel Lärm - wenig NPD

nonazisEtwa 250 Menschen haben am Samstag in Bad Kreuznach eine Kundgebung der NPD erfolgreich im Lärm untergehen lassen.
Auf ihrer Tour durch sechs rheinland-pfälzische Städte war Bad Kreuznach die letzte Station des Tages.
Die Gegenkundgebung, angemeldet vom Netzwerk am Turm unter dem Motto „Flüchtlinge schützen! Rassismus bekämpfen!“, began bereits um 17 Uhr und wuchs bis zum Eintreffen der acht NPD-Anhänger kurz nach halb sechs auf etwa 250 Menschen an. Die Begrüßung der ungebetenen Gäste war laut und deutlich: „Haut ab!“

Aktualisiert am Montag, 16. September 2013 20:46

Zugriffe: 1776

Weiterlesen...

NPD Kundgebung am Samstag in Bad Kreuznach

nonazisAuf ihrer Wahlkampf-Tour durch Rheinland-Pfalz plant die NPD am Samstag Kundgebungen in Mainz, Bingen, Bad Kreuznach, Ahrweiler, Andernach und Neuwied.

Angemeldet hat die NPD ein Infostand am Holzmarkt im Bereich Dessauerstraße Ecke Hochstraße für den Zeitraum 17:15 - 18:15 Uhr. Da Bad Kreuznach das letzte Ziel der Rundtour ist, könnte es auch später werden.

Update: Eine Veranstaltung des Netzwerk am Turm ist ebenfalls für Samstag am Holzmarkt in Bad Kreuznach von 17 - 19 Uhr angemeldet. Motto: „Flüchtlinge schützen! Rassismus bekämpfen!“. Bei Facebook gibt es dazu auch ein Event zur Gegenkundgebung.

In Bingen rufen die Jusos Mainz-Bingen und Rheinhessen gegen Rechts zu Gegenprotesten auf. Treffpunkt ist ab 15 Uhr der Naheparkplatz.

Aktualisiert am Freitag, 13. September 2013 10:03

Zugriffe: 995

Ehrenmedaille für Nicolaus Blättermann

logo khFür seinen „beispielhaften Beitrag zur Versöhnung und Integration“ überreichte ihm der damalige Ministerpräsident Kurt Beck im Februar 2006 in der Mainzer Staatskanzlei das Verdienstkreuz 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland. „Es ist an der Zeit, Nicolaus Blättermann als einen so verdienten Bürger unserer Stadt ebenfalls zu ehren.“ Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer wird dem früheren geschäftsführenden Vorstandsmitglied der jüdischen Gemeinde Bad Kreuznach-Birkenfeld in einer Sondersitzung des Stadtrats am Donnerstag, 12. September, 17.30 Uhr, die Ehrenmedaille der Stadt Bad Kreuznach verleihen.

Aktualisiert am Dienstag, 10. September 2013 07:56

Zugriffe: 1635

Weiterlesen...

Rückblick auf Fachtagung Migration

Wege, Ziele und Fähigkeiten von Menschen mit Migrationshintergrund standen im Mittelpunkt einer Fachtagung im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Bad Kreuznach. Auf Einladung des Pfarramts für Ausländerarbeit im evangelischen Kirchenkreis An Nahe und Glan, des Internationalen Bundes (IB) und der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Rheinland erörterten gut 50 haupt- und ehrenamtlich in der Ausländerarbeit engagierte Männer und Frauen die aktuelle Situation von Zuwanderern im Landkreis Bad Kreuznach und in Deutschland.

Aktualisiert am Donnerstag, 05. September 2013 14:38

Zugriffe: 1739

Weiterlesen...

NPD auf „Deutschlandfahrt“ - Montag in Mainz abgesagt

2012-207-26 npd mainz kleinNPD vergangenes Jahr in Mainz

Update 2:NPD hat ihre Kundgebung in Mainz abgesagt. Das teilte die Stadt Mainz Montag früh in einer Pressemitteilung mit.

Update: Laut Allgemeiner Zeitung hat die NPD ihre Veranstaltung umgemeldet. Neue Anmeldung ist nun für kommenden Montag, von 14 - 18 Uhr. Aktuelle Infos zu den Gegenprotesten „Sommer ohne Nazis 2.0“ bei Facebook.

Wie im vergangenen Jahr tourt die NPD auf ihrer sogenannten „Deutschlandfahrt“ durch bundesweit über 90 Städte und versucht ihre menschenverachtende, rassistische Hetze zu verbreiten. Am kommenden Samstag Montag, den 26. August plant die NPD Kundgebungen in Mainz und Wiesbaden. Angemeldet hat die NPD eine Kundgebung mit dem Motto „Asylflut und Eurowahn stoppen“ um 10 von 14 - 18 Uhr Uhr auf dem Schillerplatz in Mainz.
Zu Gegenprotest rufen neben SPD, Grünen, Piraten, „Rheinhessen gegen Rechts“ auch Mainzer Fußballfans auf. Treffpunkt ist ab 9.30 13.30 Uhr ebenfalls der Schillerplatz. Beim letzten Versuch der NPD in Mainz im Juli 2012 musste der Kundgebungsort aufgrund vielfältiger Gegenproteste kurzfristig geändernt werden.

Aktualisiert am Montag, 26. August 2013 11:27

Zugriffe: 1915

Broschüre über Reklamevielfalt der einstigen jüdischen Geschäftswelt in Bad Kreuznach

logo khFirmenanzeigen aus Kreuznacher Zeitungen in den Jahren 1887 bis 1932 hat der Bad Kreuznacher Historiker Dr. Martin Senner in einer Broschüre zusammengestellt, die im Rahmen der Schriftenreihe des Stadtarchives erschienen ist. Die Broschüre ist für 7,50 Euro beim Informationsbüro im Stadthaus, Hochstraße 48, erhältlich.

Aktualisiert am Mittwoch, 14. August 2013 20:12

Zugriffe: 1878

Weiterlesen...

Schule gegen Diskriminierung und Rassismus

logo Schule ohne RassismusSeit Anfang Juni gehört das Lina-Hilger-Gymnasium der Initiative „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ an.
Nach erfolgreicher Unterschriftensammlung unter allen am Schulleben Beteiligter und der Selbstverpflichtung weitere Projekte zu den Themen Diskriminierung und Rassismus durchzuführen, wurden die Vorraussetzungen erfüllt dem SchülerInnen-Netzwerk anzugehören.

Aktualisiert am Dienstag, 17. Dezember 2013 10:02

Zugriffe: 1255

Weiterlesen...

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit

Logo demokratie lebenLogo demokratie leben

Inhaltliche Grundlagen

Als Grundlage für die Förderung durch das Bundesprogramm werden zu Beginn eines Förderjahres Fortschreibungsanträge, im Verlauf eines Jahres Zwischenberichte und abschließend Ergebnisberichte geschrieben. Diese bilden die inhaltliche Grundlage.
pdfAntrag für neues Bundesprogramm 2015 (1.38 MB)
Der Abschlussbericht dokumentiert die Arbeit aus dem Förderzeitraum 2007–2010.
pdfErgebnisbericht 2007-2010 (2.9 MB)