Kreuznach für Vielfalt

Das Jugendforum

Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

Weitersagen!

  
facebook
  twitter  rss

Nächste Termine

Terminkalender

<< Mai 2017>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Terminübersicht

Keine Gedenkveranstaltung in Bretzenheim

bretzenheim mahnmal Die NPD hat für den 16. November 2014 ab 13 Uhr ihre jährliche Kranzniederlegung am Mahnmal „Feld des Jammers“ in Bretzenheim angekündigt.
Das Bündnis gegen Rechtsextremismus / Netzwerk am Turm e.V. tteilt dazu mit, dass es dieses Jahr weder am Volkstrauertag noch am Totensonntag eine Veranstaltung in Bretzenheim durchführen wird.
Stattdessen ruft das Bündnis zur Teilnahme an der Gedenkveranstaltung des DGB auf. Der DGB gedenkt alljährlich am Volkstrauertag aller Opfer von Krieg und Faschismus. Am Sonntag, 16. November 2014 findet das Gedenken auf dem Hauptfriedhof in Bad Kreuznach statt.

Aktualisiert am Donnerstag, 13. November 2014 19:27

Zugriffe: 914

Bündnis nimmt Bretzenheim in die Pflicht

Stiller Gang zum Synagogen-Gedenkstein

logo stadt bad kreuznachMit einem stillen Gang von der Kurhausstraße bis zur Mühlenstraße begann das Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht vom 9./10. November 1938 und an jene jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger, die in Konzentrationslager deportiert und ermordet wurden.

„Der Saal der Concordia in der Kurhausstraße diente nach dem Zwangsverkauf an die Stadt ab 1942 als Sammellager für jüdische Mitbürger. Für mindestens 220 Männer und Frauen war dies ihre letzte Station in Bad Kreuznach. Hier begann ihr Leidensweg in die Konzentrations- und Vernichtungslager“, erinnerte Kulturdezernentin Andrea Manz.

Aktualisiert am Montag, 10. November 2014 18:37

Zugriffe: 914

Weiterlesen...

Partizipationsprojekt für Jugendliche in Bad Münster

logo ushahidiMitte Oktober startete die Stadtjugendförderung Bad Kreuznach das Online-Projekt „Wir in BME“ auf wib-me.de. Jugendliche aus Bad Münster am Stein-Ebernburg sind dazu eingeladen, ihre Meinung zu Orten in ihrem Stadtteil mitzuteilen.

Auf einer interaktiven Karte können Jugendliche ihre Treffpunkte markieren, äußern, ob ihnen ein Ort gefällt oder nicht, wo wollen sie sich treffen und wo müssen sie sich aufhalten. Dazu gibt es auch die Möglichkeit Wünsche und Ideen zu äußern, Fotos hochzuladen und Einträge zu kommentieren.

Aktualisiert am Montag, 22. Dezember 2014 16:18

Zugriffe: 1372

Weiterlesen...

11 Bewerber für die Wahl des Beirats für Migration und Integration

2014-10-01 logo beiratswahlen Elf Personen aus Bad Kreuznach bewerben sich um einen Sitz im Beirat für Migration und Integration der Stadt Bad Kreuznach, der am 23.11.2014 neu gewählt wird. Diese wurden vom Wahlausschuss der Stadt Bad Kreuznach in seiner Sitzung am 08.10.2014 zugelassen. Für das Gremium kandidieren fünf Frauen und sechs Männer.

Aktualisiert am Freitag, 24. Oktober 2014 12:17

Zugriffe: 1379

Die Bewerber und Bewerberinnen

Neue Beiräte für Migration und Integration werden gewählt

2014-10-01 logo beiratswahlen Bis zum 6. Oktober, 18 Uhr, können sich interessierte Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zum Beirat für Migration und Integration am Sonntag, 23. November 2014 aufstellen lassen. Gewählt wird sowohl der Beirat der Stadt, als auch der Beirat des Landkreises.
Jeder Wahlberechtigte kann einen Wahlvorschlag mit einem oder mehreren Bewerbern mit bis zu 20 Personen einreichen. Er kann sich auch selbst vorschlagen.

Aktualisiert am Mittwoch, 01. Oktober 2014 16:34

Zugriffe: 1483

Weiterlesen...

Interkulturelle Woche 2014 in Bad Kreuznach

Logo Interkulturelle Wochen 2014 Bad KreuznachDie Interkulturellen Wochen 2014 stehen dieses Jahr unter dem Motto „Gemeinsamkeiten finden, Unterschiede feiern“. Im September und Oktober organisieren über 40 Vereine, Verbände und Institutionen vielfältige Veranstaltungen in Bad Kreuznach und Umgebung.
Der Flyer mit allen Terminen steht nun zur Verfügung: pdfInterkulturelle Wochen Bad Kreuznach 2014

Aktualisiert am Mittwoch, 13. August 2014 20:24

Zugriffe: 1128

Angemessener Wohnraum für Flüchtlinge gesucht

logo kreis kh Der Landkreis Bad Kreuznach und das Ausländerpfarramt an Nahe und Glan appelieren gemeinsamen an die Öffentlichkeit. Gesucht wird lebenswerter Wohnraum für Flüchtlinge. Angesicht des zu erwarteten weiteren Anstiegs der Zahl der Asylsuchenden die dem Landkreis Bad Kreuznach zugewiesen werden, steigt auch der Bedarf an geeigneten Unterbringungsmöglichkeiten. Daher werden Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, freistehenden Wohnraum in Bad Kreuznach oder näheren Umgebung zur Verfügung zu stellen.

Aktualisiert am Dienstag, 22. Juli 2014 21:10

Zugriffe: 2021

Weiterlesen...

Spendenübergabe der Stiftung Jugend der Sparkasse Rhein-Nahe

Logo der Sparkasse Rhein-Nahe„Vieles wäre in unserem Landkreis nicht möglich ohne die wohlwollende Unterstützung der Sparkasse.“ So lobte Landrat Franz-Josef Diel gleich zu Beginn der Veranstaltung im Sitzungssaal der Kreisverwaltung das Engagement der Sparkasse Rhein Nahe. Insgesamt 61 000 Euro konnten Peter Scholten, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rhein-Nahe, und sein Stellvertreter Andreas Peters für die Ausschüttung der Stiftung Jugend der Sparkasse Rhein-Nahe zur Verfügung stellen.
18 Vereine, Jugendverbände und sonstige Institutionen der Jugendarbeit im Geschäftsgebiet der Sparkassekonnten sich darüber freuen.

Aktualisiert am Donnerstag, 17. Juli 2014 19:45

Zugriffe: 1438

Weiterlesen...

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit

Logo demokratie lebenLogo demokratie leben

Inhaltliche Grundlagen

Als Grundlage für die Förderung durch das Bundesprogramm werden zu Beginn eines Förderjahres Fortschreibungsanträge, im Verlauf eines Jahres Zwischenberichte und abschließend Ergebnisberichte geschrieben. Diese bilden die inhaltliche Grundlage.
pdfAntrag für neues Bundesprogramm 2015 (1.38 MB)
Der Abschlussbericht dokumentiert die Arbeit aus dem Förderzeitraum 2007–2010.
pdfErgebnisbericht 2007-2010 (2.9 MB)