Kreuznach für Vielfalt

Miteinander gut leben

Logo Miteinander gut leben - Gegen Hass und Hetze

Rheinland-Pfalz gegen Hass und Hetze - Ein Appell der Landesregierung gemeinsam aktiv für ein friedliches und respektvolles Miteinander ohne Hass und Hetze und für die Demokratie einzutreten.

Appell der Landesregierung unterstützen und mitzeichnen

Newsletter abonnieren

Sie erhalten etwa drei-viermal im Jahr Neuigkeiten per E-Mail.
Bitte Datenschutzhinweise beachten.

 

Das Jugendforum


Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

 

Aktuelles Projekt:

Jugend im Dialog

 

Weitersagen!

  
facebook
  Instagram  rss

Terminkalender

<< September 2021>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Terminübersicht

Nächste Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Demokratie-Tag 2020 vom 4. bis 6. November findet online statt

logo demokratietag

Demokratie verteidigen. Gemeinsam gegen Hass und Hetze
lautet das Motto des 15. Demokratie-Tag in Rheinland-Pfalz. Vom 4. bis 6. November 2020 gibt es ein Programm mit Livestreams, Online-Workshop-Angeboten und einen virtuellen Ausstellungsraum. „Zum ersten Mal wird der unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Malu Dreyer stattfindende Demokratie-Tag Rheinland-Pfalz in diesem Jahr in einem Online-Format an drei aufeinanderfolgenden Tagen durchgeführt. Das Programm richtet sich an Schüler*innen, Jugendliche und Erwachsene.“

Weitere Infos und das detaillierte Programm auf demokratietag-rlp.de

Ausstellung: „Fake News - eine Gefahr für die Demokratie“

logo ifmVom 24. Oktober bis 28. November 2020 präsentiert die Initiative für Freizeit und Musikkultur e.V. aus Bad Sobernheim die Ausstellung „Fake News - eine Gefahr für die Demokratie“ auf der Alten Nahebrücke in Bad Kreuznach.

Gemeinsam mit dem Blog volksverpetzer.de, auf dem Recherchen zu Fake News, Verschwörungserzählungen und anderen Gefahren für die Demokratie veröffentlicht werden, wurde die Ausstellung erstellt und beinhaltet auch einen Fake News Generator.

Weiter Infos zur Wander-Ausstellung auf der Seite des Vereins

Globaler Klimastreik: Kundgebung auch in Bad Kreuznach

20200924 fff Angesicht der bereits heute dramatischen Auswirkungen des Klimawandels, handeln weltweit Politik, Wirtschaft und Gesellschaft immer noch nicht schnell genug.

Am 25. September 2020 ist deshalb erneut globaler Klimastreik. Die Bad Kreuznach Gruppe von Fridays for Future ruft zu einer Demonstration Kundgebung um 13:15 Uhr am Bahnhof Bad Kreuznach auf.

Also Maske anziehen, Abstand halten, Unterstützung zeigen!

Berliner Compagnie auf Abschiedstournee in Bad Kreuznach

20200922 berlinercompagnieInszenieren, proben, aufführen in Zeiten von Corona, geht das? Die Berliner Compagnie wagt es, weil das Stück brandaktuell ist. Es geht um Massentierhaltung.

Am Mittwoch, 30. September 2020 öffnet sich um 20 Uhr zum letzten Mal der Vorhang für die Berliner Compagnie: Die Uraufführung des neuen Stücks findet zum wiederholten Mal in Bad Kreuznach im Haus des Gastes (Loge) statt. Dies wird aber auch die letzte Deutschland-Tournee der Theatertruppe sein. Danach spielt sie nur noch auf kleiner Bühne - in Berlin.

Seit Mitte der 80er Jahre war die Berliner Compagnie nahezu jedes Jahr in der Stadt, um aktuelle Themen in packender Weise auf die Bühne zu bringen.

Mahnwache der Seebrücke Bad Kreuznach

logo seebruecke bad kreuznachAm Donnerstag, den 17. September findet um 17 Uhr auf der Alten Nahebrücke in Bad Kreuznach eine Mahnwache der Seebrücke Bad Kreuznach statt. Aktueller Anlass ist die unmenschliche Situation tausender Menschen auf Lesbos. Im Aufruf zur Mahnwache heißt es Wir sind wütend und fordern die sofortige Evakuierung aller Lager!.

Am gleichen Tag stellt Seebrücke Bad Kreuznach die Initiative in der Sitzung des Migrationsbeirates der Stadt Bad Kreuznach vor, damit auch die Stadt Bad Kreuznach zum „sicheren Hafen“ wird und die Bereitschaft zur sofortigen Aufnahme von Geflüchteten erklärt.

Schon bevor das völlig überfüllte Lager Moria auf der griechischen Insel Lesbos vergangene Woche durch Brände zerstört wurde, herrschten dort katastrophale „Lebens“-Bedingungen. Das es doch noch schlimmer geht, war kaum vorstellbar, ist aber nun Realität geworden. Die längst überfällige Evakuierung aller etwa 13 000 Menschen aus diesem Elend bekommt die Europäische Union (Einwohnerzahl etwa 448 000 000) nicht hin. Unfassbar beschämend.

In Deutschland gibt es bereits über 170 Kommunen die sich im Rahmen der Initiative Seebrücke zur sofortigen Aufnahme von Menschen aus Moria bereit erklärt haben. Alle Bemühungen Einreisen zu ermöglichen, werden vom Innenministerium in Berlin blockiert.
In Rheinland-Pfalz sind es bisher neun Kommunen, Bad Kreuznach gehört (noch) nicht dazu. Zeit zu handeln!

Der Libanon – ein Land am Abgrund

logo kirchenkreis nahe glanIm Rahmen der Interkulturellen Wochen 2020 veranstaltet das Pfarramt für Ausländerarbeit am Mittwoch, den 16. September zwei Veranstaltungen in zeitlicher und inhaltlicher Nähe:
Um 19 Uhr ein Friedensgebet in der Pauluskirche, um 20 Uhr ein Vortrag gleich nebenan im Dietrich-Bonhoeffer-Haus zum Thema Libanon mit dem Referenten Clemens Ronnefeldt vom Internationalen Versöhnungsbund.

Interkulturelle Woche 2020 - Zusammen leben, zusammen wachsen

Logo Interkulturelle Woche(n)Die Interkulturellen Wochen 2020 finden statt. Der Arbeitskreis Interkulturelle Wochen hat auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Die jeweiligen Veranstalter stellen sichern, dass die aktuellen Abstands- und Hygieneregelungen der gültigen Corona-Verordnung umgesetzt werden.

Programm der Interkulturellen Wochen in Bad Kreuznach und Umgebung

Bon-Café an neuem Standort wieder immer mittwochs

logo aktiv fuer fluechtlinge bad kreuznachDas Bon-Café, Begegnungstreff für Menschen mit und ohne Fluchterfahrung, ist ab sofort wieder geöffnet. Auf der Suche nach Räumen, in denen ein Treffen auch unter Corona-Bedingungen möglich ist, fand das Organisationsteam im städtischen Quartierszentrum in der Planiger Straße 4 Aufnahme.

Hier können auch unter Corona-Bedingungen bis zu 30 Personen im schönen Innenraum Platz finden. Bei gutem Wetter findet das Bon-Café vor dem Quartierszentrum im „Stadtgarten“ statt. Das BonCafé ist ab sofort wieder jeden Mittwoch von 14:30 bis 17:00 Uhr geöffnet. 

Auf die Einhaltung des Mindestabstands und die Hygienebestimmungen wird natürlich geachtet, Besucher*innen müssen zudem ihre Kontaktdaten am Eingang abgeben. Maskenpflicht herrscht in den Innenräumen solange man nicht am Tisch Platz genommen hat. Das Team „Aktiv für Flüchtlinge“ des Ausländerpfarramts freut sich auf alte und neue Besucher*innen und alle, die Lust auf Begegnung mit anderen Menschen haben.

 

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“
Logo des Bundesprogramms, linke Hälfte Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendLogo des Bundesprogramms, rechte Hälfte mit buntem Schriftzug Demokratie leben. Mit Ausrufezeichen.

„Die Veröffentlichung stellt keine Meinungsäußerung des BMFSFJ oder des BAFzA dar. Für inhaltliche Aussagen tragen die Autorinnen und Autoren die Verantwortung.“

Inhaltliche Grundlagen

Eine erfolgreiche Förderperiode von 2015 bis 2019 liegt hinter der Partnerschaft für Demokratie Bad Kreuznach. Aus diesem Anlass stellte Günter Kistner für die lokalen Koordinierungs- und Fachstelle die Arbeit der vergangenen 5 Jahre im Kreisjugendhilfeausschuss vor.

Präsentation 5 Jahre „Demokratie leben!“