Kreuznach für Vielfalt

Miteinander gut leben

Logo Miteinander gut leben - Gegen Hass und Hetze

Rheinland-Pfalz gegen Hass und Hetze - Ein Appell der Landesregierung gemeinsam aktiv für ein friedliches und respektvolles Miteinander ohne Hass und Hetze und für die Demokratie einzutreten.

Appell der Landesregierung unterstützen und mitzeichnen

Newsletter abonnieren

Sie erhalten etwa drei-viermal im Jahr Neuigkeiten per E-Mail.
Bitte Datenschutzhinweise beachten.

 

Weitersagen!

  
facebook
  Instagram  rss

Terminkalender

<< Dezember 2021>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1345
6789101112
131415161819
20212223242526
2728293031  

Terminübersicht

Nächste Termine

„Parking Day“: Die Strassen für Menschen öffnen

Stadt und VCD laden zum „Parking Day“ am Samstag, 18. September, in die Mühlenstraße.

Plakat zum Parking Day

Ein grünes, überwiegend von Fußgängern und Radfahrern benutztes Entree in die Innenstadt – so stellen sich die Initiatoren des „Parking Day“ die Mühlenstraße vor. Platz für Begegnungen, Gespräche, Spiele, Kaffee und Kuchen, Musik und vieles mehr, wo sich sonst Auto an Auto reiht: Am Samstag, 18. September, von 11 bis 15 Uhr wird unter dem Motto „Mühlenstraße goes Mühlenpassage" der vierte Parking Day in Bad Kreuznach gefeiert. Veranstalter ist der Verkehrsclub Deutschland (VCD) Bad Kreuznach in Kooperation mit der Stadtverwaltung und vielen weiteren Initiativen.

Mit Bäumen, Blumenkübeln und bunter Dekoration wird am Parking Day beispielhaft Platz geschaffen für die Bewohner und Besucher der Mühlenstraße. Sie verwandelt sich zu einer schönen Erweiterung der Fußgängerzone und zu einem attraktiven Zugang zur Haltestelle Wilhelmstraße und dem Parkhaus Mühlenstraße. Zur Veranstaltung wird die Mühlenstraße ab der Fährgasse für den Kfz-Verkehr voll gesperrt. Außerdem werden die Rossstraße und die Schlossstraße ab dem Schlossplatz gesperrt. Anlieger können weiterhin bis zur Tiefgarage der Sparkasse fahren.

Neu in diesem Jahr: Eine kleine Bühne bietet Kunstschaffenden und Initiativen die Möglichkeit, sich zu präsentieren. Gäste erwartet ein abwechslungsreiches Programm aus Musik und Information, kulinarischen und künstlerischen Angeboten. Zentral ist diesmal der Platz vor dem städtischen Jugend- und Kooperationszentrum „Die Mühle“. Dort gibt es ein breites Angebot an Spielen und Aufenthaltsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche. Die Anlieger sind wieder eingeladen, sich am Parking Day einzubringen.

Aktionstag während der Europäischen Mobilitätswoche

„Ich bin sehr froh, dass wir an diesem Aktionstag im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche mitmachen und hoffe, dass sich viele Menschen beteiligen“, sagt Oberbürgermeisterin und Schirmherrin des Parking Day Dr. Heike Kaster-Meurer. Sie dankt allen, die diese besonderen Stunden möglich machen.

Dies sind: Alternative Jugendkultur (AJK), Anwohner des Pariser Viertels, Fridays for Future Bad Kreuznach, Greenpeace Bad Kreuznach, Klimagemeinschaft Bad Kreuznach, City-Kirche NaheRaum, Seebrücke Bad Kreuznach, Jugend- und Kooperationszentrum „Die Mühle“, Quartiersmanagement Soziale Stadt Pariser Viertel/Frauentreff, Stadtteilverein Pariser Viertel und Zentrum für selbstbestimmtes Leben (ZSL).

Das ZSL, ein Verein zur Förderung der Teilhabe behinderter Menschen, baut dieses Jahr Rollstuhlrampen aus Klemmbausteinen (bekannt als „Lego®“). Wer solche Steine zur Verfügung stellen möchte, kann sich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

Der Parking Day wird in Übereinstimmung mit den aktuell geltenden Corona-Regeln für Veranstaltungen durchgeführt.

Text: Isabel Gemperlein, Stadt­ver­wal­tung Bad Kreuz­nach

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“
Logo des Bundesprogramms, linke Hälfte Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendLogo des Bundesprogramms, rechte Hälfte mit buntem Schriftzug Demokratie leben. Mit Ausrufezeichen.

„Die Veröffentlichung stellt keine Meinungsäußerung des BMFSFJ oder des BAFzA dar. Für inhaltliche Aussagen tragen die Autorinnen und Autoren die Verantwortung.“

Inhaltliche Grundlagen

Eine erfolgreiche Förderperiode von 2015 bis 2019 liegt hinter der Partnerschaft für Demokratie Bad Kreuznach. Aus diesem Anlass stellte Günter Kistner für die lokalen Koordinierungs- und Fachstelle die Arbeit der vergangenen 5 Jahre im Kreisjugendhilfeausschuss vor.

Präsentation 5 Jahre „Demokratie leben!“