Kreuznach für Vielfalt

Miteinander gut leben

Logo Miteinander gut leben - Gegen Hass und Hetze

Rheinland-Pfalz gegen Hass und Hetze - Ein Appell der Landesregierung gemeinsam aktiv für ein friedliches und respektvolles Miteinander ohne Hass und Hetze und für die Demokratie einzutreten.

Appell der Landesregierung unterstützen und mitzeichnen

Newsletter abonnieren

Sie erhalten etwa drei-viermal im Jahr Neuigkeiten per E-Mail.
Bitte Datenschutzhinweise beachten.

 

Das Jugendforum


Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

 

Aktuelles Projekt:

Jugend im Dialog

 

Weitersagen!

  
facebook
  Instagram  rss

Terminkalender

<< Juni 2021>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930    

Terminübersicht

Nächste Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Online-Veranstaltung: „Von Trump zu Biden“

logo kreuznach fuer vielfalt kleinIn der Reihe Politik Online hat das Netzwerk am Turm am Dienstag, 16. Februar um 19 Uhr Andreas Zumach aus Berlin zu Gast. Der Journalist analysiert unter dem Titel „Von Trump zu Biden - Fortschritt oder Weiter so wie gehabt?“ die möglichen Veränderungen in der US-Politik.

Die Veranstaltung findet per Videokonferenz auf der Online-Plattform Zoom statt. Bei Anmeldung per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erhalten Interessierte rechtzeitig den Zugang zur Online-Veranstaltung.

Aus der Einladung des Netzwerks:

Der neue US-Präsident Joe Biden hat mit der Rückkehr der USA in die Weltgesundheitsorganisation und das Pariser Klimaabkommen sowie mit der Verlängerung des START-Abkommens mit Russland zur Begrenzung strategischer Atomwaffen erste erfreuliche Korrekturen der verheerenden Außen-und Sicherheitspolitik seines Vorgängers Donald Trump vorgenommen. Der Präsident und sein Außenminister Antony Blinken bekannten sich zu „multilateraler Kooperation“. Zugleich beanspruchten sie aber sehr deutlich eine „globale Führungsrolle“ der USA. Wie passt das zusammen? Ist die unilaterale Führungsrolle eines Landes in einer multipolaren Welt mit mehreren „Global Players“ (China, Russland, EU, bald auch Indien) überhaupt möglich?

Auch viele weitere Fragen sind noch offen: Wie wird die Biden-Administration mit dem Abkommen zum iranischen Nuklearabkommen umgehen, wie mit dem Konflikt Israel/Palästina? Wird sich das Verhältnis zu China und zu Russland ändern? Und wie sollen sich Deutschland und die EU gegenüber der Biden-Administration verhalten? Was würde die jüngst von mancher Seite geforderte „strategische Souveränität“ gegenüber den USA bedeuten mit Blick auf die NATO, die US-Atomwaffen in Deutschland oder auf militärische Auslandseinsätze Deutschlands und seiner EU-Partner?

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“
Logo des Bundesprogramms, linke Hälfte Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendLogo des Bundesprogramms, rechte Hälfte mit buntem Schriftzug Demokratie leben. Mit Ausrufezeichen.

„Die Veröffentlichung stellt keine Meinungsäußerung des BMFSFJ oder des BAFzA dar. Für inhaltliche Aussagen tragen die Autorinnen und Autoren die Verantwortung.“

Inhaltliche Grundlagen

Eine erfolgreiche Förderperiode von 2015 bis 2019 liegt hinter der Partnerschaft für Demokratie Bad Kreuznach. Aus diesem Anlass stellte Günter Kistner für die lokalen Koordinierungs- und Fachstelle die Arbeit der vergangenen 5 Jahre im Kreisjugendhilfeausschuss vor.

Präsentation 5 Jahre „Demokratie leben!“