Kreuznach für Vielfalt

Miteinander gut leben

Logo Miteinander gut leben - Gegen Hass und Hetze

Rheinland-Pfalz gegen Hass und Hetze - Ein Appell der Landesregierung gemeinsam aktiv für ein friedliches und respektvolles Miteinander ohne Hass und Hetze und für die Demokratie einzutreten.

Appell der Landesregierung unterstützen und mitzeichnen

Newsletter abonnieren

Sie erhalten etwa drei-viermal im Jahr Neuigkeiten per E-Mail.
Bitte Datenschutzhinweise beachten.

 

Das Jugendforum


Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

 

Aktuelles Projekt:

Jugend im Dialog

 

Weitersagen!

  
facebook
  Instagram  rss

Terminkalender

<< August 2021>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Terminübersicht

Nächste Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Landtagskandidat*innen stellen sich Fragen der Jugendverbände

logo kreisjugendringAm 14. März findet die Landtagswahl 2021 in Rheinland-Pfalz statt. Dieses Ereignis haben die Jugendverbände des Kreisjugendrings Bad Kreuznach genutzt, wie schon so oft in den letzten Jahren, um den Kandidat*innen in den Wahlkreisen 17 und 18 für die Landtagswahl die Gelegenheit zu geben, ihre jugendpolitischen Positionen darzulegen.

Vor allem junge Wähler*innen sollen dadurch die Möglichkeit erhalten, die Positionen der verschiedenen Parteienvertreter*innen miteinander zu vergleichen, abzuwägen und zu entscheiden.

Aufgrund der Corona-Pandemie musste leider von realen Begegnungen zwischen jungen Menschen und den Landtagskandidat*innen abgesehen werden. Daher wurden Fragen und Forderungen von jungen Menschen zusammengetragen. Die Themen reichen von Partizipationsmöglichkeiten junger Menschen über Klimaschutz, Klimagerechtigkeit und jugendgerechte Mobilität bis hin zur Forderung nach einer Haltung gegenüber gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit.

Weitere Fragstellungen ergaben sich aus den Perspektiven der Jugendverbandsvertreter*innen. So wurden die Kandidat*innen aufgefordert, zu den Themen der Förderung von Jugendarbeit bzw. Jugendverbandsarbeit und ehrenamtlichem Engagement, Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die junge Generation sowie zum Erhalt des Stadtjugendamtes Bad Kreuznach, Stellung zu beziehen.

Alle Themenbereiche haben eine große Relevanz für die junge Generation sowie für die Zukunft einer vielfältigen Kinder- und Jugendarbeit.

Zu den Fragen und Antworten der Kandidat*innen auf der Seite des Kreisjugendrings

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“
Logo des Bundesprogramms, linke Hälfte Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendLogo des Bundesprogramms, rechte Hälfte mit buntem Schriftzug Demokratie leben. Mit Ausrufezeichen.

„Die Veröffentlichung stellt keine Meinungsäußerung des BMFSFJ oder des BAFzA dar. Für inhaltliche Aussagen tragen die Autorinnen und Autoren die Verantwortung.“

Inhaltliche Grundlagen

Eine erfolgreiche Förderperiode von 2015 bis 2019 liegt hinter der Partnerschaft für Demokratie Bad Kreuznach. Aus diesem Anlass stellte Günter Kistner für die lokalen Koordinierungs- und Fachstelle die Arbeit der vergangenen 5 Jahre im Kreisjugendhilfeausschuss vor.

Präsentation 5 Jahre „Demokratie leben!“