Kreuznach für Vielfalt

Miteinander gut leben

Logo Miteinander gut leben - Gegen Hass und Hetze

Rheinland-Pfalz gegen Hass und Hetze - Ein Appell der Landesregierung gemeinsam aktiv für ein friedliches und respektvolles Miteinander ohne Hass und Hetze und für die Demokratie einzutreten.

Appell der Landesregierung unterstützen und mitzeichnen

Newsletter abonnieren

Sie erhalten etwa drei-viermal im Jahr Neuigkeiten per E-Mail.
Bitte Datenschutzhinweise beachten.

 

Weitersagen!

  
facebook
  Instagram  rss

Terminkalender

<< Januar 2022>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Terminübersicht

Nächste Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Ausstellungseröffnung interkulturelles Fotoprojekt „WIR“

kreuznach fuer vielfalt logo 145Zur Ausstellungseröffnung des interkultuellen Fotoprojekts „WIR“ am Dienstag, den 9. September um 17 Uhr lädt das Amt für Kinder und Jugend der Stadt Bad Kreuznach in die Galerie 7/11.
Gleichzeitig ist dies die Eröffnung der neu geschaffenen Galerie am neuen Standort des Stadtjugendamts in der Wilhelmstraße.
  Die Ausstellung wird bis zum 15. September dort zu sehen sein.

Besucht werden kann die Ausstellung zu den Öffnungszeiten des Stadtjugendamts: Montag, Mittwoch, Freitag von 8:30 bis 12 Uhr, Donnerstag von 14 bis 17 Uhr.

Was ist das Projekt „WIR"?

„WIR“ ist eine fotografische Dokumentation von Begegnungen.
Jugendliche aus Bad Kreuznach fotografieren Menschen, die aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen stammen, die in Bad Kreuznach leben und diese Stadt durch ihr Leben mit prägen.
Diese Mitbürger begegneten sich auf Stadtteil- oder Gemeindefesten oder fanden während der Aktion „Interkulturelle Woche" den Weg in das offene Fotozelt vor die Kamera.

Wer entwickelte das Projekt „WIR"?

Das Projekt „WIR“ entstand durch das Engagement des Ausländerpfarramts Bad Kreuznach, der Stadtjugendförderung „Die Mühle“  und der Jugendkunstschule „Kunstwerkstatt Bad Kreuznach e.V.“  .

Es wurde von Jugendlichen aus der Stadt Bad Kreuznach, unter Mithilfe von pädagogischer und fachlicher Begleitung, praktisch umgesetzt.

Wie entstand das Projekt „WIR"?

Ursprünglich entstand „WIR" aus einem Kalenderprojekt mit dem Titel „Integration". Zwölf Fotos von Menschen mit unterschiedlichem kulturellem Hintergrund sollten zu einem Jahreskalender zusammengestellt werden.
Doch schon sehr bald zeigte sich, dass die Fotos, auf denen jeweils mindestens zwei Menschen abgebildet wurden, mehr Potential beinhalteten als nur zwölf Kalenderfotos. Eine Auswahl von fotografischen Doppelportraits aus hunderten von Aufnahmen, zeigt einen kleinen Ausschnitt der multikulturellen Bevölkerung unserer Stadt Bad Kreuznach.
Ziel dieser Ausstellung ist es, Menschen unterschiedlicher Kulturen zusammenzuführen und sie miteinander ins Gespräch zu bringen, damit wir alle uns besser verstehen lernen.

Vorgeschmack auf die FotoausstellungVorgeschmack auf die Fotoausstellung

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“
Logo des Bundesprogramms, linke Hälfte Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendLogo des Bundesprogramms, rechte Hälfte mit buntem Schriftzug Demokratie leben. Mit Ausrufezeichen.

„Die Veröffentlichung stellt keine Meinungsäußerung des BMFSFJ oder des BAFzA dar. Für inhaltliche Aussagen tragen die Autorinnen und Autoren die Verantwortung.“

Inhaltliche Grundlagen

Eine erfolgreiche Förderperiode von 2015 bis 2019 liegt hinter der Partnerschaft für Demokratie Bad Kreuznach. Aus diesem Anlass stellte Günter Kistner für die lokalen Koordinierungs- und Fachstelle die Arbeit der vergangenen 5 Jahre im Kreisjugendhilfeausschuss vor.

Präsentation 5 Jahre „Demokratie leben!“