Kreuznach für Vielfalt

Miteinander gut leben

Logo Miteinander gut leben - Gegen Hass und Hetze

Rheinland-Pfalz gegen Hass und Hetze - Ein Appell der Landesregierung gemeinsam aktiv für ein friedliches und respektvolles Miteinander ohne Hass und Hetze und für die Demokratie einzutreten.

Appell der Landesregierung unterstützen und mitzeichnen

Newsletter abonnieren

Sie erhalten etwa drei-viermal im Jahr Neuigkeiten per E-Mail.
Bitte Datenschutzhinweise beachten.

 

Weitersagen!

  
facebook
  Instagram  rss

Terminkalender

<< Januar 2022>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Terminübersicht

Nächste Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Jugendliche bloggen von Studienreise nach Auschwitz

Gruppenbild der TeilnehmerGruppenbild der Teilnehmer
Quelle: gegen-das-vergessen.blogspot.de
Auf einer Studienreise "Gegen das Vergessen" befinden sich zur Zeit Jugendliche aus dem Kreis Bad Kreuznach. Mit Zwischenstopp in Görlitz sind die Gedenkstätten Auschwitz und Birkenau das Ziel der Fahrt. Die Jugendlichen berichten von ihren Erlebnissen tagesaktuell in ihrem Blog studienreise-gegen-das-vergessen.blogspot.de.

Organisiert wird das vom Fonds Kreuznach für Vielfalt unterstützte Projekt vom Ökumenischen Kinder- und Jugendhaus Winzenheim (ÖKJH), das in den letzten Jahren schon mehrere Fahrten dieser Art erfolgreich durchführte.

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“
Logo des Bundesprogramms, linke Hälfte Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendLogo des Bundesprogramms, rechte Hälfte mit buntem Schriftzug Demokratie leben. Mit Ausrufezeichen.

„Die Veröffentlichung stellt keine Meinungsäußerung des BMFSFJ oder des BAFzA dar. Für inhaltliche Aussagen tragen die Autorinnen und Autoren die Verantwortung.“

Inhaltliche Grundlagen

Eine erfolgreiche Förderperiode von 2015 bis 2019 liegt hinter der Partnerschaft für Demokratie Bad Kreuznach. Aus diesem Anlass stellte Günter Kistner für die lokalen Koordinierungs- und Fachstelle die Arbeit der vergangenen 5 Jahre im Kreisjugendhilfeausschuss vor.

Präsentation 5 Jahre „Demokratie leben!“