Kreuznach für Vielfalt

Miteinander gut leben

Logo Miteinander gut leben - Gegen Hass und Hetze

Rheinland-Pfalz gegen Hass und Hetze - Ein Appell der Landesregierung gemeinsam aktiv für ein friedliches und respektvolles Miteinander ohne Hass und Hetze und für die Demokratie einzutreten.

Appell der Landesregierung unterstützen und mitzeichnen

Newsletter abonnieren

Sie erhalten etwa drei-viermal im Jahr Neuigkeiten per E-Mail.
Bitte Datenschutzhinweise beachten.

 

Das Jugendforum


Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

 

Aktuelles Projekt:

Jugend im Dialog

 

Weitersagen!

  
facebook
  Instagram  rss

Terminkalender

<< Mai 2020>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Terminübersicht

Nächste Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Henry Oster - ein Überlebender des Holocaust berichtet

logo kreuznach fuer vielfalt kleinAufgrund einer Erkrankung von Henry Oster, muss die Veranstaltung leider ausfallen.

Am Mittwoch, den 10. Oktober 2018 veranstaltet die Stiftung Haus der Stadtgeschichte eine Lesung im Jugend- und Kooperationszentrum „Die Mühle“. Henry Oster - ein Überlebender des Holocaust berichtet aus seiner Vergangenheit und seinem Buch "Rechts zum Leben, links zum Tod - Ein jüdischer Junge überlebt Litzmannstadt, Auschwitz und Buchenwald". Die Lesung beginnt um 18:30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Küchengespräche - Essbares Bad Kreuznach meets arabische Küchen-Kunst.

logo essbares kreuznachAm Donnerstag, den 27. September 2018 von 17 - 20 Uhr lädt die Initiative Essbares Bad Kreuznach zu einer kulinarischen und kulturellen Reise in den essbaren Garten an der Geesebrick in der Kurhausstraße ein.

Gemeinsam mit den Küchen-Künstlerinnen Rana Poulis-Shemoon und Kerstin Keber wird die Welt der arabischen Küche entdeckt und über den Irak informiert. Unter Anleitung werden Köstlichkeiten zubereitet, Gespräche geführt, und zum Abschluss des Abends an einer langen Tafel zusammen gegessen. „Die besten Gespräche finden sowieso immer in der Küche statt.“

Bei gutem Wetter wird draußen im urbanen Garten und bei Regen im Dietrich-Bonhoeffer-Haus gekocht, gegessen und gefeiert. Eine formlose Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ist erforderlich, da es eine begrenzte Anzahl an Plätzen gibt.

Fachtagung zum Umgang mit Rechtspopulismus in der Jugendarbeit

logo kreuznach fuer vielfalt kleinDas Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit e.V. veranstaltet am Dienstag, den 9. Oktober 2018, von 10 - 17 Uhr, eine Tagung mit dem Titel "Staatsbürgerkunde-2.0.-geschulte Antifa-affine Jugendliche", die sich mit dem Umgang von Rechtspopulismus in der Jugendarbeit auseinandersetzt. Neben Workshops zu verschiedenen Themen sollen auch bisherige Erfahrungen im Umgang mit politischen und besonders rechtspopulistischen Angriffen auf die Jugend(verbands)arbeit ausgetauscht werden. Der Fachtag findet statt in der Bildungsstätte des Landessportbundes Hessen, Otto-Fleck-Schneise 4, 60528 Frankfurt am Main.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldemöglichkeit

Vortrag: „Islam in Deutschland - die Diskussion um die Gemeinden der DITIB“

logo kirchenkreis nahe glanDr. Jörn Thielmann, Islamwissenschaftler am Erlanger Zentrum für Islam und Recht in Europa, referiert am Mittwoch, den 26. September 2018, 19 Uhr, im Evangelischen Gemeindezentrum, Lessingstr.14, Bad Kreuznach.

Dr. Jörn Thielmann beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Islamverbänden und den unterschiedlichen Gemeinden in Rheinland-Pfalz.

Theaterpremiere der Berliner Compagnie: „Die Sehnsucht nach dem Frühling“

logo logeAm Donnerstag, den 20. September 2018 gastiert das Theaterensemble der Berliner Compagnie in der Loge im Haus des Gastes in Bad Kreuznach. Gespielt wird die Bühnenpremiere des neuen Stückes „Die Sehnsucht nach dem Frühling“.

Der Krieg in Syrien ist Thema der 30. Produktion der Berliner Compagnie:
Was im März 2011 als friedlicher Protest gegen eine repressive Diktatur begann, wurde zum blutigsten Konflikt unserer Gegenwart. Im Zentrum des Theaterstücks: eine syrische Familie, zerrissen wie das Land. Über ihr Schicksal erfahren wir nicht nur die ganze Bitterkeit des Krieges, wir nehmen auch Anteil an dem Bemühen syrischer Menschen um ein friedliches Miteinander, um Versöhnung.“

Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr. Karten kosten 12 € (ermäßigt 8 €) und gibt es im Vorverkauf beim Ausländerpfarramt, im Weltladen und der Tourist-Information im Haus des Gastes.

 

Kundgebung: „Aufstehen für Vielfalt“

logo kreuznach fuer vielfalt kleinAm Freitag, den 24. August 2018 findet um 17 Uhr auf dem Salinenplatz in Bad Kreuznach eine Kundgebung „Aufstehen für Vielfalt“ statt.
Das Netzwerk am Turm, das Pfarramt für Ausländerarbeit und die Alternative JugendKultur rufen gemeinsam auf, ein Zeichen zu setzen gegen Rassismus, für Menschlichkeit und Vielfalt.

Aktueller Anlass sind die diskriminierenden Äußerungen von Werner Klopfer (CDU) und Joe Weingarten (SPD).

Brennpunkt Türkei: Politische Umformung und ihre Folgen

logo kirchenkreis nahe glanMit der aktuellen Entwicklung in der Türkei beschäftigt sich die Evangelische Erwachsenenbildung, Pfarramt für Ausländerarbeit am Mittwoch, dem 29. August um 19 Uhr.

Dr. Markus Dreßler von der Uni Leipzig referiert im Bonhoeffer-Haus zum Thema „Die politische Umformung der Türkei und ihre Folgen". Der Referent ist ein ausgewiesener Türkei-Experte und wird die aktuellen Entwicklungen analysieren.

Interkulturelle Wochen 2018

Logo der Interkulturellen WochenLogo der Interkulturellen WochenZwischen dem 1. September und dem 3. Oktober 2018 finden im Rahmen der diesjährigen Interkulturellen Wochen vielfältige Veranstaltungen in Bad Kreuznach und Umgebung statt.
Organisiert werden die einzelnen Veranstaltungen von vielen unterschiedlichen Vereinen, Verbänden, Organisationen, Kirchen und Einzelpersonen. Es verbindet sie das diesjährige Motto der Interkulturellen Wochen 2018: „Vielfalt verbindet“. Koordiniert werden die Interkulturellen Wochen durch Dirk Basmer (Sozialamt Stadt Bad Kreuznach) in Zusammenarbeit mit Siggi Pick (Pfarramt für Ausländerarbeit).

Das Eröffnungsfest findet am 8. September 2018 von 12-18 Uhr rund um die Pauluskirche an der Nahe statt.

Alle weiteren Termine der 30 (!) Veranstaltungen:
Flyer der Interkulturellen Wochen 2018 in Bad Kreuznach und Umgebung.

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“
Logo des Bundesprogramms, linke Hälfte Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendLogo des Bundesprogramms, rechte Hälfte mit buntem Schriftzug Demokratie leben. Mit Ausrufezeichen.

Inhaltliche Grundlagen

Eine erfolgreiche Förderperiode von 2015 bis 2019 liegt hinter der Partnerschaft für Demokratie Bad Kreuznach. Aus diesem Anlass stellte Günter Kistner für die lokalen Koordinierungs- und Fachstelle die Arbeit der vergangenen 5 Jahre im Kreisjugendhilfeausschuss vor.

Präsentation 5 Jahre „Demokratie leben!“