Kreuznach für Vielfalt

Miteinander gut leben

Logo Miteinander gut leben - Gegen Hass und Hetze

Rheinland-Pfalz gegen Hass und Hetze - Ein Appell der Landesregierung gemeinsam aktiv für ein friedliches und respektvolles Miteinander ohne Hass und Hetze und für die Demokratie einzutreten.

Appell der Landesregierung unterstützen und mitzeichnen

Newsletter abonnieren

Sie erhalten etwa drei-viermal im Jahr Neuigkeiten per E-Mail.
Bitte Datenschutzhinweise beachten.

 

Das Jugendforum


Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

 

Aktuelles Projekt:

Jugend im Dialog

 

Weitersagen!

  
facebook
  Instagram  rss

Terminkalender

<< Oktober 2020>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Terminübersicht

Nächste Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Ausstellung „Anne Frank – eine Geschichte für heute“

Ausstellung Anne FrankAusstellung Anne Frank
Bild: ©Anne Frank Zentrum/Mandy Klötzer

Wie schafft man es, Jugendliche für Demokratie, Meinungsfreiheit und Geschichte zu begeistern? Darauf will die Ausstellung „Anne Frank – eine Geschichte für heute“ eine Antwort geben, die vom 23.04. bis 18.05.2012 im Emanuel-Felke-Gymnasium (EFG) Bad Sobernheim präsentiert wird.
Eröffnet wird die Ausstellung im Foyer des EFG am Dienstag, den 24.04.2012 um 17 Uhr.

Ausbildung zu AusstellungsbegleiterInnen

Die Ausstellung erzählt die Lebensgeschichte Anne Franks und verknüpft sie mit historischen Ereignissen. Junge Menschen werden aktiv mit einbezogen: So werden Jugendliche durch das Anne Frank Zentrum Berlin zu Ausstellungsbegleiterinnen und -begleitern ausgebildet, um Schulklassen und andere Gruppen bei ihrem Besuch zu begleiten. Dabei setzen sich die Jugendlichen mit dem Leben von Anne Frank auseinander und gehen gemeinsam der Frage nach, was wir daraus für unser Miteinander in einer vielfältigen Gesellschaft lernen können.

Öffnungszeiten

Die Ausstellung kann montags bis freitags von 8–16 Uhr von interessierten Einzelpersonen und Gruppen besucht werden. Schulklassen und Gruppen, die sich für eine Begleitung durch die Ausstellung interessieren, melden sich bitte bei Herrn Heil unter 06751/930840 an oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verschiedene Veranstaltungen begleiten die Ausstellung. Sie sind derzeit noch in Planung und werden auf der Internetseite des EFG angekündigt.

Das Anne Frank-Ausstellungsprojekt wird vor Ort durch das Emanuel-Felke-Gymnasium organisiert. Das Projekt erfährt eine breite Unterstützung durch das Anne Frank Zentrum Berlin, den Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten, das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz. Die Schultournee wird aus Mitteln des Kinder- und Jugendplans des Bundes gefördert. Die Schirmherrschaft hat die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Doris Ahnen übernommen.

Internationale Wanderausstellung

2012-04-17 plakat anne frankPlakat zur Ausstellung„Anne Frank – eine Geschichte für heute“ ist eine internationale Ausstellung des Anne Frank Hauses, Amsterdam. Als deutsche Partnerorganisation koordiniert das Anne Frank Zentrum Berlin bundesweit die deutsche Fassung dieser Wanderausstellung. Die Projekte zählen mittlerweile zu den erfolgreichsten Beispielen für ein aktives Engagement gegen Rechtsextremismus. In über 100 Städten und Gemeinden Deutschlands erreichte die Ausstellung viele tausend Besucherinnen und Besucher – weltweit sind es Millionen.

Zu den Erfahrungen von Jugendlichen mit der Ausbildung zu AusstellungsbegleiterInnen gibt es ein Video des Anne Frank Zentrums Berlin:

 

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“
Logo des Bundesprogramms, linke Hälfte Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendLogo des Bundesprogramms, rechte Hälfte mit buntem Schriftzug Demokratie leben. Mit Ausrufezeichen.

Inhaltliche Grundlagen

Eine erfolgreiche Förderperiode von 2015 bis 2019 liegt hinter der Partnerschaft für Demokratie Bad Kreuznach. Aus diesem Anlass stellte Günter Kistner für die lokalen Koordinierungs- und Fachstelle die Arbeit der vergangenen 5 Jahre im Kreisjugendhilfeausschuss vor.

Präsentation 5 Jahre „Demokratie leben!“