Kreuznach für Vielfalt

Newsletter abonnieren

Sie erhalten etwa drei-viermal im Jahr Neuigkeiten per E-Mail.
Bitte Datenschutzhinweise beachten.

captcha

 

Das Jugendforum


Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

 

Aktuelles Projekt:

Jugend im Dialog

 

Weitersagen!

  
facebook
  twitter  rss

Nächste Termine

Terminkalender

<< Dezember 2018>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     12
3456789
      

Terminübersicht

Pressemitteilung: Meile für Demokratie – ein starkes Zeichen für Vielfalt in Bretzenheim

20181114 meile fuer demokratie plakatPlakat „Meile für Demokratie“Am Samstag, den 24. November 2018 veranstaltet das Netzwerk am Turm gemeinsam mit dem Bündnis „Kreuznach für Vielfalt“ ab 14 Uhr eine Meile für Demokratie zwischen dem Ortseingang Bretzenheim und dem Mahnmal „Feld des Jammers“.
Regelmäßig versammeln sich NPD und andere Menschen mit rechtsextremer und menschenverachtender Gesinnung in Bretzenheim, um an dem Mahnmal ausschließlich ihrer Helden zu gedenken. Sie nutzen die Trauer und die Schrecken des Krieges, um ihr rechtes Gedankengut zu verbreiten.

Da darüber hinaus der Rechtsruck mittlerweile weite Kreise in der gesamten Gesellschaft zieht und die Werte unserer Demokratie gefährdet sind, will das Bündnis "Kreuznach für Vielfalt" in diesem Jahr ein deutliches Zeichen in Bretzenheim setzen und zeigen, warum uns die Demokratie nicht verloren gehen darf.

In vielen bunten Pavillons wird ab 14 Uhr eine vielfältige Mischung aus Stationen zum Informieren, Nachdenken und Mitmachen präsentiert. Es wird Ausstellungen verschiedenster Art, Stände mit Spielen und kreativen Angeboten, aber auch etwas für das leibliche Wohl geben. Außerdem wird ein Podium mit Musik, Kultur und Diskussionen geboten.

Die vielen Aktiven und über 20 beteiligten Vereine, Verbände und Organisationen werden präsentieren, was Demokratie ausmacht und was für ihren Erhalt wichtig ist. Mit ihren Aktionen setzen sie ein starkes Zeichen für Toleranz, Weltoffenheit und Vielfalt und positionieren sich deutlich gegen Rassismus, Ausgrenzung und Hetze.

Zitat Anne Frank: „Oh ja, ich will nicht umsonst gelebt haben wie die meisten Menschen. Ich will den Menschen, die um mich herum leben und mich doch nicht kennen, Freude und Nutzen bringen. Ich will fortleben, auch nach meinem Tod.“

Mitwirkende in alphabetischer Reihenfolge:

  • Aktiv für Flüchtlinge
  • Alternative JugendKultur e.V.
  • Ausländerpfarramt des Kirchenkreises An Nahe und Glan
  • beJ-Nahe
  • Bund Deutscher PfadfinderInnen LV Rheinland-Pfalz
  • CVJM
  • Deutscher Kinderschutzbund e.V., OV/KV Bad Kreuznach
  • DITIB Türkisch Islamische Gemeinde Bad Kreuznach e.V.
  • Ev. Jugend An Nahe und Glan/Ev. Jugendreferat
  • Ev. Jugend Roxheim
  • Ev. Jugend Bad Sobernheim
  • Ev. Kirchengemeinde Baumholder
  • Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral
  • Internationaler Bund
  • Jugendforum für Stadt und Landkreis Bad Kreuznach
  • Jugendtreff Kirn
  • KEB Rhein-Hunsrück-Nahe
  • Kreisjugendförderung Bad Kreuznach
  • Kreisjugendring Bad Kreuznach e.V.
  • Kunstwerkstatt Bad Kreuznach
  • Late Guys
  • Sophie Corazolla & Jessica Redeker
  • Stadtjugendförderung Bad Kreuznach
  • The Psychos
  • Und viele weitere mehr

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit

Logo demokratie lebenLogo demokratie leben

Inhaltliche Grundlagen

Als Grundlage für die Förderung durch das Bundesprogramm werden zu Beginn eines Förderjahres Fortschreibungsanträge, im Verlauf eines Jahres Zwischenberichte und abschließend Ergebnisberichte geschrieben. Diese bilden die inhaltliche Grundlage.
pdfAntrag für neues Bundesprogramm 2015 (1.38 MB)
Der Abschlussbericht dokumentiert die Arbeit aus dem Förderzeitraum 2007–2010.
pdfErgebnisbericht 2007-2010 (2.9 MB)