Kreuznach für Vielfalt

Das Jugendforum


Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

 

Aktuelles Projekt:

Jugendplanspiel Antisemitismus

 

Weitersagen!

  
facebook
  twitter  rss

Nächste Termine

Terminkalender

<< Februar 2018>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728    

Terminübersicht

Gedenkfeier am Mahnmal in der Kirschsteinanlage

logo khDie Gedenkstätte des Konzentrationslagers Auschwitz besuchten Schülerinnen und Schüler der Leistungskurse Geschichte und Sozialkunde (MSS 12) des Gymnasiums Am Römerkastell im vergangenen Sommer. Über ihre Eindrücke werden drei von Ihnen, Annika Markus, Paul Schmid und Nikolaus Ilin, gemeinsam mit ihrer Lehrerin Eva Wolff beim Gedenken der Opfer des Holocausts berichten.

Zur Gedenkfeier am Mahnmal in der Kirschsteinanlage lädt Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer für Sonntag, 28. Januar, 11.15 Uhr, ein. Am 27. Januar 1945 wurde die Überlebenden des Konzentrationslagers Auschwitz durch sowjetische Truppen befreit. Seit 1996 ist dieser Tag offiziell dem Gedenken der Opfer des Nationalsozialismus gewidmet. Für den musikalischen Rahmen der Feier sorgt Petra Grumbach (Saxophon).

Text: Stadt­ver­wal­tung Bad Kreuz­nach

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit

Logo demokratie lebenLogo demokratie leben

Inhaltliche Grundlagen

Als Grundlage für die Förderung durch das Bundesprogramm werden zu Beginn eines Förderjahres Fortschreibungsanträge, im Verlauf eines Jahres Zwischenberichte und abschließend Ergebnisberichte geschrieben. Diese bilden die inhaltliche Grundlage.
pdfAntrag für neues Bundesprogramm 2015 (1.38 MB)
Der Abschlussbericht dokumentiert die Arbeit aus dem Förderzeitraum 2007–2010.
pdfErgebnisbericht 2007-2010 (2.9 MB)