Kreuznach für Vielfalt

Das Jugendforum

Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

Weitersagen!

  
facebook
  twitter  rss

Nächste Termine

Terminkalender

<< Mai 2017>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Terminübersicht

„Welchen Platz hat der Islam in unserer Stadt?“

logo kreuznach fuer vielfalt kleinZu dieser Frage lädt das Netzwerk am Turm zu einer Diskussionsveranstaltung am Mittwoch, den 17. Mai 2017 um 19 Uhr im Haus des Gastes in Bad Kreuznach ein. Als Gesprächspartner eingeladen ist Miguel Vicente, Beauftragter für Migration und Integration des Landes Rheinland-Pfalz, und Dr. Michael Vesper, Historiker aus Bad Kreuznach.
Ebenfalls herzlich Willkommen sind alle Bürger*innen, die sich sachlich an der Diskussion beteiligen möchten.

 

Aus der pdfEinladung:

Am Beispiel des Moscheebaus zeigte sich, dass es  unterschiedliche Auffassungen darüber gibt,ob undin welcher Weise der Islam zu Bad Kreuznach gehört.

Wir stellen fest:
Der Islam ist angekommen in Deutschland, in Rheinland-Pfalz und in unserer Stadt.

Wir fragen uns:
Worüber streiten wir eigentlich?

Wir schauen nach vorn:
Wie sehen konstruktive Perspektiven für das Zusammenleben mit den Muslimen in unserer Region aus?

 

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit

Logo demokratie lebenLogo demokratie leben

Inhaltliche Grundlagen

Als Grundlage für die Förderung durch das Bundesprogramm werden zu Beginn eines Förderjahres Fortschreibungsanträge, im Verlauf eines Jahres Zwischenberichte und abschließend Ergebnisberichte geschrieben. Diese bilden die inhaltliche Grundlage.
pdfAntrag für neues Bundesprogramm 2015 (1.38 MB)
Der Abschlussbericht dokumentiert die Arbeit aus dem Förderzeitraum 2007–2010.
pdfErgebnisbericht 2007-2010 (2.9 MB)