Kreuznach für Vielfalt

Newsletter abonnieren

Sie erhalten etwa drei-viermal im Jahr Neuigkeiten per E-Mail.
Bitte Datenschutzhinweise beachten.

 

Das Jugendforum


Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

 

Aktuelles Projekt:

Jugend im Dialog

 

Weitersagen!

  
facebook
  twitter  rss

Nächste Termine

Terminkalender

<< Mai 2019>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Terminübersicht

Dany Bober - Eine jüdische Zeitreise

dany bober kleinAm Donnerstag, 3. Mai 2012 um 19 Uhr gastiert Dany Bober im Emanuel-Felke-Gymnasium Bad Sobernheim. Sein Programm „Eine jüdische Zeitreise“ besteht aus unterschiedlichen Elemente wie Lieder, Berichte, Mundartgedichte und viel Humor. So ergibt sich ein kurzweiliger, informativer Vortrag über die jüdische Geschichte.
Dany Bober wurde 1948 in Israel geboren, seine Eltern remigrierten 1956 mit ihm in die Geburtsstadt seines Vaters nach Frankfurt am Main. Seit 1976 lebt Dany Bober in Wiesbaden.

Aktualisiert am Mittwoch, 02. Mai 2012 05:34

Zugriffe: 2936

Weiterlesen...

„Gegen das Vergessen“ - Bildungswerk Heinz Hesdörffer gegründet

heinz hessdoerferMit einem Dokumentarfilm über das Schicksal von Heinz Hesdörffer nimmt das nach ihm benannte neu gegründete Bildungswerk seine Arbeit auf. Der eingetragene Verein wurde ins Leben gerufen, um das Gedächtnis an die Geschehnisse in Bad Kreuznach und im Landkreis während der NS-Zeit lebendig zu halten, die Heinz Hesdörffer zu einem Opfer der Judenverfolgung gemacht haben. Damit sollen junge Leute für jegliche Diskriminierung in der Gesellschaft sensibilisiert werden.

Aktualisiert am Samstag, 31. März 2012 10:26

Zugriffe: 3744

Weiterlesen...

Neonazi-Aktivitäten in Bad Kreuznach

nonazis

Wie die Allgemeine Zeitung in ihrer Online-Ausgabe berichtet, kam es heute morgen zu einer Aktion mit „rechtem Hintergrund" in Bad Kreuznach. Mehrere lebensgroße Puppen baumelten an Galgen über gut befahrenen Straßen und waren mit rechten Parolen versehen.

Die Puppen baumelten an einer Ampel auf der Rüdesheimer Straße, im Brückes und über der B 41 an der Brücke bei Planig. Die lebensgroßen Puppen waren mit Schildern mit Parolen „Ich bin schuldig, weil ich ein Deutscher bin", „Ich bin schuldig, weil ich gegen Überfremdung bin" und „Ich bin schuldig, weil ich gegen Kapitalismus bin" ausgestattet.

Aktualisiert am Samstag, 31. März 2012 17:02

Zugriffe: 3202

Weiterlesen...

Vortrag und Diskussion zu „Brennpunkt Syrien“

Am Freitag, 23. März 2012 findet um 20 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Bad Kreuznach) ein Vortrag “Brennpunkt Syrien – Gibt es Chancen für einen politischen Wandel oder droht ein Bürgerkrieg?” mit Referentin Karin Leukefeld statt.

Aktualisiert am Montag, 09. April 2012 19:09

Zugriffe: 2858

Weiterlesen...

„Frauen im Gespräch“ am Internationalen Frauentag

Logo DGBZum Internationalen Weltfrauentag am 8. März 2012 laden Gewerkschaftsfrauen aus der Region zu einem abwechslungsreichen Abend mit „Frauen im Gespräch“. Mit dabei auch Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer im Interview zu ihren Erfahrungen als erste Frau der Stadtgeschichte in diesem Amt und ihrer Gleichstellungspolitik.

Aktualisiert am Montag, 09. April 2012 19:10

Zugriffe: 2877

Weiterlesen...

Autorenlesung mit Wolfgang Schorlau: „Das Münchenkomplott“

muenchen-komplottAm 23. Februar liest im Katholischen Bildungszentrum St. Hildegard der Autor politischer Kriminalromane Wolgang Schorlau aus seinem neustem Buch „Das Münchenkomplott". Der Recherche-Thriller handelt vom Attentat auf das Münchner Oktoberfest 1980.

Die Veranstaltung wird veranstaltet vom Netzwerk am Turm in Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung Region Nahe-Hunsrück und der Stadtbibliothek Bad Kreuznach. Beginn ist um 20 Uhr im Katholischen Bildungszentrum St. Hildegard, Bahnstr. 26 in Bad Kreuznach. Der Eintritt beträgt 5 Euro.

Aktualisiert am Montag, 09. April 2012 19:09

Zugriffe: 2736

Weiterlesen...

Gedenkfeier in der Kirschsteinanlage

Logo der Stadt Bad KreuznachZum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus findet am Freitag, um 16.30 Uhr am Mahnmal in der Kirschsteinanlage in Bad Kreuznach eine Gedenkfeier statt. Eine Ansprache halten wird Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer.

Aktualisiert am Montag, 09. April 2012 19:09

Zugriffe: 1505

Weiterlesen...

„Wenn ich nicht mehr da bin, dann müsst ihr das machen“

Portrait Hildegard SchäferHildegard SchäferMit Straßennamen werden Erinnerungen wach gehalten. So soll auch Hildegard Schäfer aus Bad Kreuznach in ihrer Heimatstadt im Gedächtnis bleiben. Am 24. Januar wird um 16:30 Uhr „ihre" Straße im Neubaugebiet Rheingrafenblick eingeweiht.

Hildegard Schäfer wurde am 2. Dezember 1918 in Bad Kreuznach geboren.

Aktualisiert am Samstag, 31. März 2012 20:36

Zugriffe: 2945

Weiterlesen...

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit

Logo demokratie lebenLogo demokratie leben

Inhaltliche Grundlagen

Als Grundlage für die Förderung durch das Bundesprogramm werden zu Beginn eines Förderjahres Fortschreibungsanträge, im Verlauf eines Jahres Zwischenberichte und abschließend Ergebnisberichte geschrieben. Diese bilden die inhaltliche Grundlage.
pdfAntrag für neues Bundesprogramm 2015 (1.38 MB)
Der Abschlussbericht dokumentiert die Arbeit aus dem Förderzeitraum 2007–2010.
pdfErgebnisbericht 2007-2010 (2.9 MB)