Kreuznach für Vielfalt

Newsletter abonnieren

Sie erhalten etwa drei-viermal im Jahr Neuigkeiten per E-Mail.
Bitte Datenschutzhinweise beachten.

 

Das Jugendforum


Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

 

Aktuelles Projekt:

Jugend im Dialog

 

Weitersagen!

  
facebook
  twitter  rss

Terminkalender

<< November 2018>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1234
567891011
12131415161718
1920212425
2627282930  

Terminübersicht

Alzey: Ja zu Toleranz - Nein zu Rassismus

logo dgbDer DGB Rheinhesssen-Nahe lädt alle Menschen, die eine bunte, solidarische, weltoffene Zukunft gestalten möchten, am Samstag, den 8. September 2018 nach Alzey ein, um gegen einen erneuten Aufmarsch der extrem rechten Splitterpartei „Die Rechte“ (14:30 Uhr, Bahnhof) zu demonstrieren. Dazu gibt es drei Kundgebungen an diesem Tag in Alzey, die das Motto „Ja zu Toleranz - Nein zu Rassismus“ tragen:

Kundgebungen am 8. September 2018 in Alzey:

14 Uhr - Bahnhof Alzey
15 Uhr – Kronenplatz
16 Uhr - Rossmarkt

 

Im Aufruf „Alzey gegen Rechts - Bunt statt Braun“ heißt es:

Ja zu Toleranz - Nein zu Rassismus

Die Faschisten von „Die Rechte“ wollen am 08.09.2018 erneut eine Demonstration in Alzey durchführen.

  • Wir brauchen keineHassprediger!
  • Wir wollen unsere Heimat freihalten von Vorurteilen und Hass!
  • Wir wollen alle Familien schützen, egal woher sie kommen!
  • Wir wollen eine bunte, solidarische, weltoffene Zukunft gestalten!

Wenn Sie diese Forderungen unterstützen, sind Sie herzlich eingeladen an den Kundgebungen teilzunehmen.

Ja zu Toleranz - Nein zu Rassismus

 

Hintergrund zu „Die Rechte“

Der Landesverband Südwest von „Die Rechte“ um Florian Grabowski aus Wöllstein, ruft seit Jahren immer wieder zu Demonstrationen in Alzey und Umgebung auf. Meist gemeinsam mit dem Nationalen Widerstand Zweibrücken und seit Anfang des Jahres tritt auch eine Kameradschaft Rheinhessen in Erscheinung.

In welcher Tradition sich diese extrem Rechten sehen, zeigt bereits die Auswahl der Demonstrationstermine, wie der 27. Januar (Holocaust-Gedenktag) oder der 20. April (Hitlers Geburtstag). Das Mobilisierungspotential stieg dabei zuletzt ernorm an. Waren es lange regelmäßig etwa 15 Menschen, konnten zur letzten Demo am 4. August in Alzey sogar etwa 25 Rechte mobilisiert werden...

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit

Logo demokratie lebenLogo demokratie leben

Inhaltliche Grundlagen

Als Grundlage für die Förderung durch das Bundesprogramm werden zu Beginn eines Förderjahres Fortschreibungsanträge, im Verlauf eines Jahres Zwischenberichte und abschließend Ergebnisberichte geschrieben. Diese bilden die inhaltliche Grundlage.
pdfAntrag für neues Bundesprogramm 2015 (1.38 MB)
Der Abschlussbericht dokumentiert die Arbeit aus dem Förderzeitraum 2007–2010.
pdfErgebnisbericht 2007-2010 (2.9 MB)