Kreuznach für Vielfalt

Das Jugendforum


Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

 

Letztes Projekt:

Jugendplanspiel Islamismus und Islamfeindlichkeit

 

Weitersagen!

  
facebook
  twitter  rss

Nächste Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Terminkalender

<< Dezember 2017>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Terminübersicht

„Ich lerne Fahrradfahren!“ - Fahrradkurs für Mädchen und Frauen

Insgesamt 14 Mädchen und Frauen aus fünf verschiedenen Ländern trafen sich an drei Tagen in den Sommerferien, um gemeinsam Fahrrad fahren zu lernen.
Ihnen zur Seite standen etwa ebenso viele Fahrrad-Freundinnen, die festhielten, neben herliefen oder einfach Mut und Lob aussprachen.

Warum ein Kurs nur für Frauen?

In einigen Ländern der Erde ist es nach wie vor nicht erlaubt, dass Frauen Fahrrad fahren. Hier in Deutschland ist es allerdings ein gängiges Verkehrsmittel und vor allem eine kostengünstige Alternative zu anderen Verkehrsmitteln. Daher ist der Wunsch der Mädchen und Frauen nur allzu verständlich, sich auch auf einem Fahrrad bewegen zu können. Die gewonnene Mobilität erleichtert perspektivisch doch den Weg zum Sprachkurs, zur Arbeit oder zum Einkaufen.

Um den weiblichen Teilnehmerinnen die Übung mit dem ungewohnten Gefährt etwas zu erleichtern, waren männliche Angehörige „nicht erwünscht“ und auch die männlichen Hände, die zu Beginn die Fahrräder ölten und in Schuss brachten, verließen nach kurzer Zeit das Gelände.

Mit viel Spaß bei der Sache

Bereits nach der ersten halben Stunde mit intensivem Festhalten, konnten sich einige der Teilnehmerinnen alleine auf dem Fahrrad fortbewegen. Daraufhin wurde die Gruppe geteilt, so dass schon erste Übungen mit Schwerpunkt Anhalten und wieder Anfahren erfolgen konnten. Im nächsten Schritt wurden dann erste Verkehrsregeln vermittelt.

Trotz einiger Blessuren, blauer Flecken und dem Einsatz der Erste-Hilfe-Tasche, überwog eindeutig der Spaß. Über den ganzen Schulhof der Ellerbachschule hörte man Lachen, selbst nachdem es kurz zuvor öfter mal schepperte.

Das Projekt wurde organisiert von der Stadtjugendförderung in Zusammenarbeit mit  „Aktiv für Flüchtlinge“ und „Zuhause im Stadtteil“ und wird mit Sicherheit in irgendeiner Form weitergeführt, denn die Anmeldeliste war doppelt so lang wie die Teilnehmerinnenliste und der Erfolg des Kurses spricht für sich.

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit

Logo demokratie lebenLogo demokratie leben

Inhaltliche Grundlagen

Als Grundlage für die Förderung durch das Bundesprogramm werden zu Beginn eines Förderjahres Fortschreibungsanträge, im Verlauf eines Jahres Zwischenberichte und abschließend Ergebnisberichte geschrieben. Diese bilden die inhaltliche Grundlage.
pdfAntrag für neues Bundesprogramm 2015 (1.38 MB)
Der Abschlussbericht dokumentiert die Arbeit aus dem Förderzeitraum 2007–2010.
pdfErgebnisbericht 2007-2010 (2.9 MB)