Kreuznach für Vielfalt

Das Jugendforum

Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

Weitersagen!

  
facebook
  twitter  rss

Nächste Termine

Terminkalender

<< Juli 2017>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Terminübersicht

Mehrgenerationenhaus: Ehrenamtliche Flüchtlingshelfer gesucht

logo kreuznach fuer vielfalt kleinFür seine Flüchtlingsarbeit sucht das Mehrgenerationenhaus Bad Kreuznach (MGH) Ehrenamtliche: Freiwillige werden für das „Café Welcome“ – ein Treffpunkt für Flüchtlinge und Einheimische – sowie für ein spezielles Willkommensangebot an neu ankommende Flüchtlinge gebraucht.
Im Café Welcome kann man sich während der wöchentlichen Öffnungszeit (jeden Montag von 14:30 - 16:30 Uhr) im Zentrum St. Hildegard (Bahnstraße 26) engagieren, aber auch außerhalb dieses Zeitfensters.

Wer sich für ein Engagement in der Flüchtlingsarbeit des MGH interessiert, ist herzlich zum Gespräch mit Ehrenamtskoordinatorin Miriam Troch eingeladen.

Kontakt:
0671 83828-36 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ehrenamtliche und Flüchtlinge lernen sich bei den Treffen ganz entspannt in einem „familiären“ Rahmen bei Kaffee und Tee kennen. Vielfach wird in Kleingruppen Deutsch gelernt.

Das Café Welcome kann zudem Ausgangspunkt für weitere Aktivitäten sein. Wer als Willkommens-Patin oder -Pate aktiv wird, begrüßt neu hierherkommende Flüchtlinge bei der Ankunft dienstags und donnerstags in der Kreisverwaltung. Und er bietet – wenn es gewünscht ist und die „Chemie“ stimmt – längerfristige Begleitung an und hilft beim Zurechtfinden in der neuen Umgebung. Nicht zuletzt sind die Patinnen und Paten einfach da, wenn jemand sich bei uns noch fremd fühlt.

Text: Caritasverband Rhein-Hunsrück-Nahe e. V.

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit

Logo demokratie lebenLogo demokratie leben

Inhaltliche Grundlagen

Als Grundlage für die Förderung durch das Bundesprogramm werden zu Beginn eines Förderjahres Fortschreibungsanträge, im Verlauf eines Jahres Zwischenberichte und abschließend Ergebnisberichte geschrieben. Diese bilden die inhaltliche Grundlage.
pdfAntrag für neues Bundesprogramm 2015 (1.38 MB)
Der Abschlussbericht dokumentiert die Arbeit aus dem Förderzeitraum 2007–2010.
pdfErgebnisbericht 2007-2010 (2.9 MB)