Kreuznach für Vielfalt

Das Jugendforum

Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

Weitersagen!

  
facebook
  twitter  rss

Nächste Termine

Terminkalender

<< Mai 2017>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Terminübersicht

Ausstellung: Frauen im antifaschistischen Widerstand 1933-1945

logo dgbDie DGB-Frauen im Raum Bad Kreuznach, die Kreisverwaltung Bad Kreuznach und der VVN Kreisverband Bad Kreuznach haben das Projekt „Trotz alledem! Ein Porträt des antifaschistischen Widerstandes 1933 – 1945" nach Bad Kreuznach geholt.

In Bad Kreuznach werden innerhalb des Projektes dabei die Frauen in den Vordergrund gestellt, denn sie spielten im antifaschistischen Widerstand oft eine tragende Rolle, die sich jedoch in den Geschichtsbüchern selten wiederfindet.

Im Rahmen einer Ausstellung werden deshalb 23 Porträts und Biografien von Frauen aus Rheinhessen und dem Rhein-Main-Gebiet präsentiert. Auch vier Frauen aus Bad Kreuznach sind dabei, die sich auf verschiedene Weise dem Faschismus entgegenstellten. Es handelt sich um die Arbeiterin Toni Frommke, die Schulrektorin Lina Hilger, die Angestellte Hildegard Schäfer und um Juliana Salzmann, die nach ihrer Flucht nach Paris den dortigen Widerstand unterstützte.

Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten der Kreisverwaltung zu sehen:

Montag - Freitag 8 - 12 Uhr
Montag und Dienstag 14 - 18 Uhr
Donnerstag 14 - 18 Uhr
Ein barrierefreier Zugang ist gewährleistet.

Der Mainzer Künstler Thilo Weckmüller hat die Porträts in Linoldruck mit verlorener Form hergestellt. In biografischen Skizzen werden die Frauen und ihre Rolle im Kampf gegen den Faschismus vorgestellt.

Die Eröffnung der Ausstellung findet am 27. Oktober um 18.30 Uhr (Einlass 18.00 Uhr) in der Kreisverwaltung Bad Kreuznach, Salinenstraße 47, Sitzungssaal 1. OG, statt.

Im Rahmen der Ausstellung wird am Donnerstag, 12. November 2015, um 18.30 Uhr (Einlass ab 18.00 Uhr), in der Kreisverwaltung der Film „Die Frauen von Ravensbrück" gezeigt. Im Anschluss daran werden Frauen des Hunsrücker Freundinnenkreises der Ravensbrückerinnen für Gespräche zur Verfügung stehen.

Für die Schulen im Landkreis werden Führungen für Schulklassen angeboten.

Alle weiteren Infos zum Rahmenprogramm und zu den Besichtigungszeiten sind dem Flyer zu entnehmen

de/++co++e847c02c-6e5b-11e5-adfa-52540023ef1aFlyer zur Ausstellung und Rahmenprogramm

Quelle: rheinhessen-nahe.dgb.de

 

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit

Logo demokratie lebenLogo demokratie leben

Inhaltliche Grundlagen

Als Grundlage für die Förderung durch das Bundesprogramm werden zu Beginn eines Förderjahres Fortschreibungsanträge, im Verlauf eines Jahres Zwischenberichte und abschließend Ergebnisberichte geschrieben. Diese bilden die inhaltliche Grundlage.
pdfAntrag für neues Bundesprogramm 2015 (1.38 MB)
Der Abschlussbericht dokumentiert die Arbeit aus dem Förderzeitraum 2007–2010.
pdfErgebnisbericht 2007-2010 (2.9 MB)