Kreuznach für Vielfalt

Das Jugendforum

Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

Weitersagen!

  
facebook
  twitter  rss

Nächste Termine

Terminkalender

<< Mai 2017>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Terminübersicht

Oberbürgermeisterin heißt Flüchtlinge Herzlich Willkommen

logo kh„Herzlich Willkommen“, lautet die Botschaft von Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer.  Für die Aufnahme von Flüchtlingen stehen in den drei Turnhallen des Schulzentrums am Römerkastell 200 Plätze bereit. Die ersten trafen in der Nacht zum Samstag ein.

Aktuelle Informationen, auch zum Thema Spenden und ehrenamtliche Hilfe:

malteser-kreuznach.de

In Bad Kreuznach gibt es eine starke und unterschiedliche Religionen und Kulturen miteinander verbindende Bewegung gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus. Daher ist Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer überzeugt, dass die Menschen, die hier Schutz suchen, von vielen freundlich empfangen werden. „Dafür bekommen wir auch unglaublich viel zurück“.

Bei einer Pressekonferenz betonte sie gemeinsam mit Landrat Franz-Josef Diel das „gute Miteinander“ von Stadt und Kreis. Beide bedankten sich bei allen Beteiligten für das große Engagement und die große Hilfsbereitschaft. Kreisbeigeordneter Hans-Dirk Nies bedankt sich zudem bei Bürgermeister Wolfgang Heinrich, der spontan zusagte, dass der Bauhof auf Abruf den Müll entsorgt, der bei der Verpflegung der vielen Menschen in der Unterkunft anfällt.

Die Unterkunft ist eine Einrichtung des Landes und wird vom Malteser Hilfsdienst betreut. Die Pressesprecherin des Malteser Hilfsdienst für Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland, Karolina Kasprzyk, zeigte sich beeindruckt von der herzlichen Atmosphäre und dem großen Engagement aller Beteiligten. 

2015-09-21 NotunterkunftWelcome: Schüler des Gymnasiums am Römerkastell und der IGS Sophie Sondhelm begrüßen die Geflüchteten mit einem Transparent. Foto: Malteser Hilfsdienst

 


Text von Stadt­ver­wal­tung Bad Kreuz­nach

Foto: Malterser Hilfsdienst

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit

Logo demokratie lebenLogo demokratie leben

Inhaltliche Grundlagen

Als Grundlage für die Förderung durch das Bundesprogramm werden zu Beginn eines Förderjahres Fortschreibungsanträge, im Verlauf eines Jahres Zwischenberichte und abschließend Ergebnisberichte geschrieben. Diese bilden die inhaltliche Grundlage.
pdfAntrag für neues Bundesprogramm 2015 (1.38 MB)
Der Abschlussbericht dokumentiert die Arbeit aus dem Förderzeitraum 2007–2010.
pdfErgebnisbericht 2007-2010 (2.9 MB)