Kreuznach für Vielfalt

Miteinander gut leben

Logo Miteinander gut leben - Gegen Hass und Hetze

Rheinland-Pfalz gegen Hass und Hetze - Ein Appell der Landesregierung gemeinsam aktiv für ein friedliches und respektvolles Miteinander ohne Hass und Hetze und für die Demokratie einzutreten.

Appell der Landesregierung unterstützen und mitzeichnen

Newsletter abonnieren

Sie erhalten etwa drei-viermal im Jahr Neuigkeiten per E-Mail.
Bitte Datenschutzhinweise beachten.

 

Das Jugendforum


Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

 

Aktuelles Projekt:

Jugend im Dialog

 

Weitersagen!

  
facebook
  Instagram  rss

Terminkalender

<< September 2020>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
 123456
78910111213
14151617181920
21222324
29    

Terminübersicht

Bad Kreuznach setzt buntes Zeichen für Vielfalt

logo kreuznach fuer vielfalt kleinEtwa 250 Menschen kamen vergangenen Freitag nachmittag auf dem Bad Kreuznacher Kornmarkt zu einer Kundgebung zusammen und setzten ein buntes Zeichen für Vielfalt und Toleranz. Redebeiträge von Vertretern und Vertreterinnen unterschiedlicher Religionen und Institutionen bekräftigen wie wichtig und erfolgreich die gelebte Vielfalt in Bad Kreuznach ist.

Startschuss für neues Bundesprogramm „Demokratie leben!“

logo ministerium für integration familie kinder jugend und frauenMit einer Fachtagung wurde gestern in Mainz das neue Bundesprogramm „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit" vorgestellt.
„Demokratie leben" löst die bisherigen Bundesprogramme „Toleranz fördern- Kompetenz stärken" und „Initiative Demokratie Stärken" ab und ist inhaltlich erweitert worden - unter anderem um die Prävention von Islamfeindlichkeit oder Salafismus.

Figurentheater gegen das Vergessen in der Mühle

Bild Figurentheater Am 13. November 2014 macht die Veranstaltungsreihe „Gegen das Vergessen“ des Bundes Deutscher PfadfinderInnen Station im Jugend- und Kooperationszentrum „Die Mühle“ in Bad Kreuznach. Ab 19 Uhr wird das Figurentheaterstück „Herrmann geht nach Engelland“ von Hartmut Liebsch gezeigt.

Studienreise „Gegen das Vergessen“

Gedenkstein in BirkenauGedenkstein in BirkenauVom 18. - 25. Oktober 2014 war eine Gruppe von 12 Jugendlichen und sechs Erwachsenen auf Studienfahrt „Gegen das Vergessen“.  Unter anderem besuchten sie die Gedenkstätte an den Holocaust in Auschwitz-Birkenau.
Ihre Eindrücke und Erlebnisse während der Reise schildern sie ausführlich in ihrem Blog: gegen-das-vergessen2014.blogspot.de.

Veranstaltet wurde die Studienreise von der Evangelische Matthäusgemeinde und des Ökumenischen Kinder- und Jugendhauses in Winzenheim mit finanzieller Unterstützung durch Kreuznach für Vielfalt. Details zu Zielen und Inhalten des Projektes können hier nachgelesen werden.

Kultur macht stark - Interkulturelle Begegnungsfreizeit

begenungsfreizeit2014 01„Herzlich willkommen – es ist schön, dass Sie uns auch dieses Jahr wieder besuchen.“ So begrüßte der neunjährige Paul die rheinland-pfälzische Ministerin für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen, Irene Alt. Im Jahr zuvor hatte er sie kurzentschlossen bei ihrem ersten Besuch eingeladen doch im nächsten Jahr wiederzukommen. Das hatte die Ministerin ihm zugesagt und ihr Versprechen gehalten.

Ausstellungseröffnung interkulturelles Fotoprojekt „WIR“

kreuznach fuer vielfalt logo 145Zur Ausstellungseröffnung des interkultuellen Fotoprojekts „WIR“ am Dienstag, den 9. September um 17 Uhr lädt das Amt für Kinder und Jugend der Stadt Bad Kreuznach in die Galerie 7/11.
Gleichzeitig ist dies die Eröffnung der neu geschaffenen Galerie am neuen Standort des Stadtjugendamts in der Wilhelmstraße.
  Die Ausstellung wird bis zum 15. September dort zu sehen sein.

Weltmusik auf Flüchtlingsfloß-Tour

Heinz RatzHeinz RatzHeinz Ratz und seine Band Strom & Wasser starten in diesen Tagen gemeinsam mit nach Deutschland geflüchteten MusikerInnen ein neues Projekt. Um auf die Umstände der Flucht und Situation der Geflüchteten aufmerksam zu machen, werden sie auf zwei großen Flößen zur „Flüchtlingsfloß-Tour 2014“ aufbrechen. Dabei stehen diesmal besonders die tragische und bedrohliche Situation von fliehenden Frauen und Kindern im Mittelpunkt.

Am Mittwoch, den 23. Juli 2014 „ankern“ sie in Bad Kreuznach. Nachmittags wird es ein buntes Rahmenprogramm mit PuppenspielerInnen und Clowns am Pocket-Park in der Planiger Straße geben, abends dann bei freiem Eintritt ein Konzert und Begegnungsabend im Kulturzentrum der AJK.

Projekt der Kunstwerkstatt: „Hör doch mal zu“

2014-05-07-kunstwerkstatt01 Augen und vor allem Ohren auf, hieß es beim multimedialen Kunstworkshop in den Osterferien in der Kunstwerkstatt. An zwei Tagen machten sich 17 Jugendliche zum Thema Hören ihre Gedanken. Ausgangspunkt war die Sinneswahrnehmung des Hörens und Zuhörens. Nach dem Hören verschiedenster Geräusche wurde als erstes ein Ohr aus Tonerde geformt – eine Sache, die gar nicht so einfach war, wie gedacht.

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“
Logo des Bundesprogramms, linke Hälfte Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendLogo des Bundesprogramms, rechte Hälfte mit buntem Schriftzug Demokratie leben. Mit Ausrufezeichen.

Inhaltliche Grundlagen

Eine erfolgreiche Förderperiode von 2015 bis 2019 liegt hinter der Partnerschaft für Demokratie Bad Kreuznach. Aus diesem Anlass stellte Günter Kistner für die lokalen Koordinierungs- und Fachstelle die Arbeit der vergangenen 5 Jahre im Kreisjugendhilfeausschuss vor.

Präsentation 5 Jahre „Demokratie leben!“