Kreuznach für Vielfalt

Das Jugendforum

Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

Weitersagen!

  
facebook
  twitter  rss

Nächste Termine

Terminkalender

<< Mai 2017>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Terminübersicht

Fortschreibung des Lokalen Aktionsplans für 2013 bewilligt

logo toleranz fördern kompetenz stärkenZu Beginn des neuen Jahres können wir berichten, dass die Fortschreibung des Lokalen Aktionsplans in Stadt und Kreis Bad Kreuznach bewilligt wurde. Somit stehen für das Jahr 2013 seitens des Förderprogramms „TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN“ 30.000 Euro zur Verfügung. Der pdfAntrag zur Fortschreibung kann hier eingesehen werden.

Aktualisiert am Mittwoch, 16. Januar 2013 17:38

Zugriffe: 1668

Für das Jahr 2013 können noch Projektanträge gestellt werden

Evangelische Jugend reiste auf Spuren Hesdörffers

Auschwitzfahrt - Vor den Toren des Lagers BirkenauMit intensiven Eindrücken und einem enormen Wissenszuwachs kehrte eine Gruppe der evangelischen Jugend im Kirchenkreis An Nahe und Glan von einer achttägigen Studienreise nach Polen zurück. Begleitet wurden die Jugendlichen aus drei Gemeinden von Andreas Duhrmann, Roman Klyszcz, Pfarrer Wolfgang Fleissner, Jutta Behn und Stephanie Otto vom Jugendreferat.

Ziel der 16 köpfigen Reisegruppe war Oswiecim, in der Welt besser bekannt als Auschwitz, der Ort des größten Konzentrationslagers während des 2.Weltkriegs. Finanziert wurde die Reise durch das deutsch-polnische Jugendwerk, durch eine kreiskirchliche Kollekte und den Fonds für Vielfalt in der Stadt und dem Landkreis Bad Kreuznach.

Aktualisiert am Sonntag, 21. Juli 2013 17:05

Zugriffe: 7688

Bericht und Bilder der Fahrt

Internationale Kinderfreizeit im Boos

2012-07-25 boos01Seit vielen Jahren ist in den Sommerferien die Zeit für die Begegnungsfreizeit in Boos. Bereits seit dem ersten Förderjahr des LAP Bad Kreuznach wird dieses wunderbare Erlebnis für Kinder verschiedenster Nationalitäten unterstützt. Auch in diesem Jahr boten das Pfarramt für Ausländerarbeit und das Evangelische Jugendreferat An Nahe und Glan im Juli wieder die zehntägige Freizeit für 20 Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren.

Die Teilnehmenden leben und erleben in dieser Zeit die kulturelle Vielfalt und das respektvolle Miteinander. Es wird gemeinsam gekocht, gespielt, gerudert, gebastelt und vieles mehr. Dabei lernen die Kinder, wie zusammen Entscheidungen getroffen und auch mal Konflikte ausgetragen werden. Über allem steht allerdings jede Menge Spaß und eine schöne Zeit.

Die Teilnehmenden der Begegnungsfreizeit freuen sich immer über hochrangigen Besuch. Die Bürgermeisterin der Stadt Bad Kreuznach Martina Hassel war zu Besuch, ebenso wie der Landrat Franz-Josef Diel. Der Kirchenkreis beschreibt die Freizeit und die damit verbundenen Erlebnisse:

Aktualisiert am Dienstag, 11. Dezember 2012 19:29

Zugriffe: 3505

Weiterlesen: Internationale Kinderfreizeit im Boos

Erich-Schneider-Preis für Shahin Nadipour

Handlauf Orange - FilmplakatFilmplakatShahin Nadipour erhielt vergangene Woche für sein Mitwirken an dem vom CJD Bad Kreuznach durchgeführten Projekt „Street Art“ und dem daraus entstandenen Dokumentarfilm „Handlauf Orange“ den Erich-Schneider-Preis des Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands e. V..
Der Preis wird jährlich an junge Menschen verliehen, die sich in der politischen Bildungsarbeit und Partizipation besonders einsetzen.

Aktualisiert am Sonntag, 05. August 2012 18:41

Zugriffe: 4226

Weiterlesen...

Konzert und Begegnungsabend: Heinz Ratz, Strom & Wasser feat. The Refugees

2012-05-09 heinz ratzHeinz RatzLiedermacher Heinz Ratz und seine Band Strom & Wasser werden am 31. Mai 2012 zusammen mit „The Refugees“ im Jugend- und Kooperationszentrum „Die Mühle“ auftreten. Zu diesem Konzert- und Begegnungsabend mit Flüchtlingen lädt der Verein Alternative Jugendkultur Bad Kreuznach (AJK) und das Pfarramt für Ausländerarbeit ein. Beginn der Veranstaltung ist 19 Uhr und der Eintritt ist frei.

Aktualisiert am Donnerstag, 10. Mai 2012 14:17

Zugriffe: 2744

Wer sind The Refugees?

Die Farben der Träume - Kunst für den Frieden

Gruppenbild der Beteiligten des KunstworkshopsVom 29. bis zum 31. März 2012 fanden in der Kunstwerkstatt Bad Kreuznach für Kinder und Jugendliche zwei Workshop-Projekte statt zum Thema „Die Farben der Träume – Kunst für den Frieden". Auf vielfältige Weise wurde erlebt und kreativ umgesetzt, dass Einheit in Vielfalt möglich ist.

Der Ausgangspunkt des Konzepts gründete zum einen in der Erklärung der Menschenrechte und zum anderen im Schatz der Texte der Weltreligionen, in denen auch die Gleichheit aller Wesen/Menschen besonders gewürdigt wird. Die Kinderrechte, in kindgerechter Sprache verfasst, sowie Gedichte, die unterschiedliche Aspekte des Themenkreises beleuchtet haben, waren die Grundlage für Gespräche mit den Kindern und Jugendlichen.

Aktualisiert am Freitag, 17. Januar 2014 10:21

Zugriffe: 5226

Bericht aus der Kunstwerkstatt

Fachtagung über Beteiligung junger Menschen in einer digitalen Gesellschaft

Mehr als 70 haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende der Kinder- und Jugendarbeit sind am 9. März zur Fachtagung „Demokratie 2.0" im Kooperationszentrum „Die Mühle" in Bad Kreuznach zusammen gekommen. Im Mittelpunkt standen Fragen nach den vielfältigen Chancen und Möglichkeiten der Beteiligung junger Menschen in der digitalen Gesellschaft.

Aktualisiert am Sonntag, 17. Juni 2012 18:47

Zugriffe: 2641

Weiterlesen...

Kunstworkshop „Die Farbe der Träume - Kunst für den Frieden“

logo tfksUnter dem Titel „Die Farbe der Träume - Kunst für den Frieden“ veranstaltet die Kunstwerkstatt Bad Kreuznach e.V. einen Kunstworkshop. Gemalt, geschrieben und gefilmt wird zum Thema „Alle Menschen sind gleich“ und der Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen (UN).

Aktualisiert am Montag, 16. April 2012 18:04

Zugriffe: 2879

Weiterlesen...

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit

Logo demokratie lebenLogo demokratie leben

Inhaltliche Grundlagen

Als Grundlage für die Förderung durch das Bundesprogramm werden zu Beginn eines Förderjahres Fortschreibungsanträge, im Verlauf eines Jahres Zwischenberichte und abschließend Ergebnisberichte geschrieben. Diese bilden die inhaltliche Grundlage.
pdfAntrag für neues Bundesprogramm 2015 (1.38 MB)
Der Abschlussbericht dokumentiert die Arbeit aus dem Förderzeitraum 2007–2010.
pdfErgebnisbericht 2007-2010 (2.9 MB)