Kreuznach für Vielfalt

Miteinander gut leben

Logo Miteinander gut leben - Gegen Hass und Hetze

Rheinland-Pfalz gegen Hass und Hetze - Ein Appell der Landesregierung gemeinsam aktiv für ein friedliches und respektvolles Miteinander ohne Hass und Hetze und für die Demokratie einzutreten.

Appell der Landesregierung unterstützen und mitzeichnen

Newsletter abonnieren

Sie erhalten etwa drei-viermal im Jahr Neuigkeiten per E-Mail.
Bitte Datenschutzhinweise beachten.

 

Das Jugendforum


Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

 

Aktuelles Projekt:

Jugend im Dialog

 

Weitersagen!

  
facebook
  Instagram  rss

Terminkalender

<< Juli 2020>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Terminübersicht

Nächste Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Noch freie Plätze bei Kunstprojekt in den Herbstferien

logo kreuznach fuer vielfalt kleinDie Allgemeine Erklärung der Menschenrechte gibt es seit genau 70 Jahren. Sie gilt weltweit und für alle Menschen. Doch was sind die Menschenrechte eigentlich? Und was genau haben sie hier mit den Menschen in Bad Kreuznach zu tun?

Diesen und anderen Fragen wollen die Kunstwerkstatt Bad Kreuznach und die Stadtjugendförderung gemeinsam mit jungen Menschen zwischen 15 und 27 Jahren nachgehen. An zwei Tagen in den Herbstferien wird über Begriffe wie Freiheit, Gleichheit und Menschenwürde nachgedacht und die Erfahrungen kreativ und künstlerisch verarbeitet. Aus Papier, Kleber, bunten Zeitschriftenseiten und Farben entstehen Collagen auf großem Format. Wie das Thema mit Foto und Filmkamera gestaltet werden könnte, wird mit den Teilnehmenden erarbeitet.

Kinderbegegnungsfreizeit in Boos

logo ev jugendWie in den vergangenen Jahren fand die interkulturelle Begegnungsfreizeit des Evangelischen Jugendreferates in Kooperation mit dem Pfarramt für Ausländerarbeit des Kirchenkreis An Nahe und Glan im Bootshaus in Boos direkt an der Nahe statt.

Die 22 Kinder sind zwischen 8 und 13 Jahren und kommen zur Hälfte aus Familien mit Fluchterfahrung. Das 8köpfige Leitungsteam, bestehend aus Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen, unterstützt und begleitet die Kinder 10 Tage lang.

Grußworte zum Ende des Ramadans

logo kreuznach fuer vielfalt kleinZum Ende des Fastenmonats Ramadan senden die Mitglieder des lokalen Begleitausschuss des Netzwerks Kreuznach für Vielfalt Grußworte an unsere muslimischen Nachbarn und wünscht ihnen und ihren Familien gesegnete Feiertage.

Menschenrechte sind auch deine Rechte! – ein Kunstprojekt für junge Menschen in den Sommerferien

logo kreuznach fuer vielfalt kleinDie Allgemeine Erklärung der Menschenrechte gibt es seit genau 70 Jahren. Sie gilt weltweit und für alle Menschen. Doch was sind die Menschenrechte eigentlich? Und was genau haben sie hier mit den Menschen in Bad Kreuznach zu tun?

Diesen und anderen Fragen wollen die Kunstwerkstatt Bad Kreuznach und die Stadtjugendförderung gemeinsam mit jungen Menschen zwischen 15 und 27 Jahren nachgehen.

Unterwegs auf den Spuren von Anne Frank – Studienreise der evangelischen Jugend nach Amsterdam

logo ev jugendIn Amsterdam waren 18 Juleica Inhaber*innen der evangelischen Jugend auf den Spuren von Anne Frank unterwegs. Die Teilnehmenden engagieren sich alle ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendarbeit im Kirchenkreis An Nahe und Glan. Gemeinsam hatten Sie im Vorfeld der Studienreise mit den Mitarbeitenden aus dem Jugendreferat überlegt, auf welche Art und Weise sie sich gerne mit dem Thema Demokratieentwicklung und Rechtsextremismus beschäftigen würden. So wurde die Idee der Studienreise nach Amsterdam geboren.

Aktionstag anlässlich der Internationalen Wochen gegen Rassismus

logo kreuznach fuer vielfalt kleinVerschiedene Bündnispartner vom lokalen Bündnis „Kreuznach für Vielfalt“ waren am Freitag den 16. März auf dem Markt mit einen Stand mit Infomaterialien anlässlich der Internationalen Wochen gegen Rassismus vertreten. Beim sogenannten „Marktgespräch für Vielfalt“ wollte man mit den Besuchern des Marktes ins Gespräch kommen.

AnPflanzen der Initiative Essbares Bad Kreuznach

logo essbares kreuznachNeugierig streifen schon seit einigen Tagen Menschen um Palettenmöbel an der Ecke Kurhaustraße/Geesebrick, vor allem Kinder erkunden mutig die neue Attraktion. Immerfort verschönert sich der kleine Platz neben der Eisdiele. Auch im Alten Rosengarten im Schlosspark (und bald auch im Bürgerpark) passiert so einiges Wundersames. Wer steckt dahinter, was passiert da eigentlich und wie kann man sich einbringen?

Um all diese Fragen zu beantworten laden die Gärtner*innen, Künstler*innen, Macher*innen, Organisator*innen, Unkrautjäter*innen, Saatgut-Bereitsteller*innen und Handwerker*innen der Initiative Essbares Kreuznach am Freitag, den 20. April, zwischen 10 und 13 Uhr zum „AnPflanzen“ und kennenlernen ein.

Einladung zur Demokratiekonferenz

logo kreuznach fuer vielfalt kleinBereits seit einigen Jahren werden die Stadt und der Landkreis Bad Kreuznach durch Bundesprogramme gefördert. Auch 2018 und 2019 werden wir uns im Programm „Demokratie leben!“ mit den Schwerpunkten Interkulturelles, Demokratiebildung und Aktiv gegen Rechtsextremismus und Rechtspopulismus beschäftigen. Die Weiterentwicklung unserer dazugehörigen Partnerschaft für Demokratie in Bad Kreuznach ist Anliegen des Programmes.

Zum Austausch und zur Weiterentwicklung unserer Partnerschaft für Demokratie laden wir Euch und Sie ganz herzlich ein zur nächsten Demokratiekonferenz am 20. März 2017 um 19 Uhr ins Kulturzentrum der Alternativen Jugendkultur in der Planigerstr. 29, Bad Kreuznach.

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“
Logo des Bundesprogramms, linke Hälfte Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendLogo des Bundesprogramms, rechte Hälfte mit buntem Schriftzug Demokratie leben. Mit Ausrufezeichen.

Inhaltliche Grundlagen

Eine erfolgreiche Förderperiode von 2015 bis 2019 liegt hinter der Partnerschaft für Demokratie Bad Kreuznach. Aus diesem Anlass stellte Günter Kistner für die lokalen Koordinierungs- und Fachstelle die Arbeit der vergangenen 5 Jahre im Kreisjugendhilfeausschuss vor.

Präsentation 5 Jahre „Demokratie leben!“