Kreuznach für Vielfalt

Miteinander gut leben

Logo Miteinander gut leben - Gegen Hass und Hetze

Rheinland-Pfalz gegen Hass und Hetze - Ein Appell der Landesregierung gemeinsam aktiv für ein friedliches und respektvolles Miteinander ohne Hass und Hetze und für die Demokratie einzutreten.

Appell der Landesregierung unterstützen und mitzeichnen

Newsletter abonnieren

Sie erhalten etwa drei-viermal im Jahr Neuigkeiten per E-Mail.
Bitte Datenschutzhinweise beachten.

 

Das Jugendforum


Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

 

Aktuelles Projekt:

Jugend im Dialog

 

Weitersagen!

  
facebook
  Instagram  rss

Terminkalender

<< April 2020>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1235
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Terminübersicht

Nächste Termine

Veranstaltungsreihe: „Stark für Vielfalt - Rassismus und Diskriminierung gemeinsam begegnen“

logo kreuznach fuer vielfalt kleinRassismus, Diskriminierung und Vorurteile sind für viele Menschen in Deutschland Alltag. Entweder, weil sie rassistisch behandelt werden oder weil sie sich rassistisch verhalten. Viele von uns sind sich dessen jedoch nicht bewusst. Die Veranstaltungsreihe „Stark für Vielfalt - Rassismus und Diskriminierung gemeinsam begegnen“ bietet verschiedene Perspektiven auf das Thema: Für die, die den Rassismus um sich herum nicht sehen, macht sie ihn sichtbar. Für die, die ihn erleben, macht sie ihn hoffentlich erträglicher. Für die, die sich wehren wollen, zeigt sie wie. Informiert Euch, arbeitet an Euch & mischt Euch ein!

„Wir wollen nicht vergessen“ - Auschwitz-Fahrt 2019

logo fachstelleEine Fahrt nach Auschwitz-Birkenau mit weiteren Zielen in Görlitz, Krakau und Dresden veranstaltet die Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral Bad Kreuznach in Kooperation mit dem Dekanat Birkenfeld und der JugendBegegnungsStätte St. Michael in Boppard vom 28. September bis 6. Oktober 2019.
Jugendliche ab 16 Jahren können gemeinsam verstehen lernen, wie das abscheuliche Verbrechen geschehen konnte, gedenken und erinnern, sich mit der Geschichte befassen.

Kunstaktion anlässlich 70 Jahre Menschenrechte

logo kunstwerkstatt70 Jahre Menschenrechte – Anlass genug sich damit etwas genauer auseinander zusetzen.
Deshalb trafen sich insgesamt 17 Jugendliche im Alter von 13 – 20 Jahren an mehreren Tagen in den Sommer- und Herbstferien in der Kunstwerkstatt. Im Mittelpunkt stand die Frage was sind die Menschenrechte überhaupt und was haben sie eigentlich mit mir zu tun? Dabei entstanden 30 Bildcollagen, zu jedem Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschrechte eine.

Um möglichst viele Menschen daran teilhaben zu lassen, werden am 10. Dezember, dem 70. Geburtstag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, junge Leute aus dem Projekt als wandelnde Plakatständer durch die Fußgängerzone laufen und die 30 Bildcollagen als Postkarten an die Passanten verteilt.

Studien- und Begegnungsreise: Flüchtlinge im Libanon

logo kirchenkreis nahe glanDas Pfarramt für Ausländerarbeit wird vom 5. bis 19. Oktober 2019 wieder mit einer Gruppe in den Libanon reisen. Die Studien- und Begegnungsreise hat die Lage der Flüchtlinge als thematischen Schwerpunkt. Die Reise wird als Maßnahme für Bildungsurlaub anerkannt in Rheinland-Pfalz sein. Am Samstag, den 9. Februar 2019 wird es von 12-18 Uhr ein erstes Vorbereitungsseminar geben, bei dem wir auch Schwerpunkte des Programms und der Reiseziele im Libanon verabreden wollen. Dazu werden Said Arnaout und Latife Abdulaziz vom Haus des Friedens dabei sein.

Detailierte Informationen im
Flyer Studien- und Begegnungsreise: Flüchtlinge im Libanon.

Buntes Fest für Demokratie und gegen extreme Rechte

logo kreuznach fuer vielfalt kleinÜber 300 Menschen besuchten unsere „Meile für Demokratie“ vergangenen Samstag in Bretzenheim. Wir waren viele. Wir waren bunt, fröhlich, laut.
Aber es gab auch nachdenkliche Momente bei den Reden und angesichts der Menschen auf der anderen Seite der Polizeiabsperrung. Etwa 80 Menschen waren dem Aufruf von Wilhelm Herbi gefolgt und hielten direkt am Mahnmal „Feld des Jammers“ ihr sogenanntes Heldengedenken ab. Auf dem Mahnmal hatten sie eine Flagge in den Farben des Nationalsozialismus gehisst: schwarz-weiß-rot.

Meile für Demokratie in Bretzenheim - Jetzt mitmachen

logo kreuznach fuer vielfalt kleinAlljährlich im November finden sich in am Mahnmal „Feld des Jammers“ in Bretzenheim Menschen ein, deren Gesinnung sehr weit rechts verortet ist.
Da darüber hinaus der Rechtsruck mittlerweile weite Kreise in der Gesellschaft zieht und die Werte unserer Demokratie gefühlt verloren gehen oder zumindest leiser werden, will das Bündnis „Kreuznach für Vielfalt“ in diesem Jahr ein deutliches Zeichen in Bretzenheim setzen und zeigen, was Demokratie für uns bedeutet.

Zwischen Bretzenheim und dem Mahnmal wird es eine „Meile für Demokratie“ geben - eine bunte Mischung aus Informationen, Mitmachaktionen, Verpflegung und Programm.

„Mädchen, macht Theater!“

logo ev jugendMädchen-Theaterfreizeit fand in der zweiten Herbstferienwoche statt

„Mädchen, macht Theater!“ lautet der Titel des Mädchen-Theaterprojekts, das das Jugendreferat des Ev. Kirchenkreises An Nahe und Glan unterstützt vom lokalen Aktionsfonds Kreuznach für Vielfalt in der zweiten Herbstferienwoche im Tagungshaus Gangloff veranstaltet hatte.
„Dabei darf das Theatermachen gerne im doppeldeutigen Sinn verstanden werden,“ macht Anika Weinsheimer, Jugendreferentin des Kirchenkreises deutlich.

Noch freie Plätze bei Kunstprojekt in den Herbstferien

logo kreuznach fuer vielfalt kleinDie Allgemeine Erklärung der Menschenrechte gibt es seit genau 70 Jahren. Sie gilt weltweit und für alle Menschen. Doch was sind die Menschenrechte eigentlich? Und was genau haben sie hier mit den Menschen in Bad Kreuznach zu tun?

Diesen und anderen Fragen wollen die Kunstwerkstatt Bad Kreuznach und die Stadtjugendförderung gemeinsam mit jungen Menschen zwischen 15 und 27 Jahren nachgehen. An zwei Tagen in den Herbstferien wird über Begriffe wie Freiheit, Gleichheit und Menschenwürde nachgedacht und die Erfahrungen kreativ und künstlerisch verarbeitet. Aus Papier, Kleber, bunten Zeitschriftenseiten und Farben entstehen Collagen auf großem Format. Wie das Thema mit Foto und Filmkamera gestaltet werden könnte, wird mit den Teilnehmenden erarbeitet.

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“
Logo des Bundesprogramms, linke Hälfte Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendLogo des Bundesprogramms, rechte Hälfte mit buntem Schriftzug Demokratie leben. Mit Ausrufezeichen.

Inhaltliche Grundlagen

Eine erfolgreiche Förderperiode von 2015 bis 2019 liegt hinter der Partnerschaft für Demokratie Bad Kreuznach. Aus diesem Anlass stellte Günter Kistner für die lokalen Koordinierungs- und Fachstelle die Arbeit der vergangenen 5 Jahre im Kreisjugendhilfeausschuss vor.

Präsentation 5 Jahre „Demokratie leben!“