Kreuznach für Vielfalt

Das Jugendforum

Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

Weitersagen!

  
facebook
  twitter  rss

Nächste Termine

Terminkalender

<< Juli 2017>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Terminübersicht

Nächstes Treffen des Jugendforums

logo kreuznach fuer vielfalt kleinDas Jugendforum Mit Wirkung mitwirken trifft sich wieder am 7. Juli um 18 Uhr im Jugend- und Kooperationszentrum "Die Mühle" in Bad Kreuznach.
Nachdem ein Austausch stattfand, was für Einzelne Demokratie bedeutet und wie man diese in unserem Alltag besser leben könnte, wurden erste konkrete Ideen gesammelt, in welche Projekte man die 5.000 Euro des Jugendfonds investieren könnte. Beim nächsten Treffen wird an diesem Punkt weiter diskutiert und entschieden. Daher sind auch zum 3. Treffen Interessierte zwischen 14 und 27 Jahren, denen die Gestaltung ihres Umfelds wichtig ist, herzlich eingeladen.

Aktualisiert am Donnerstag, 25. Juni 2015 18:19

Zugriffe: 1989

Erstes Treffen des neuen Jugendforums

logo kreuznach fuer vielfalt kleinDas Jugendforum "Mit Wirkung mitwirken" soll Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit geben, ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Miteinander in der Stadt und im Landkreis zu unterstützen und etwas zu bewegen.
Beim ersten Treffen des Jugendforums am 12. Juni 2015 gab es einen regen Austausch darüber, welche Formen von Beteiligung man sich als Jugendlicher wünscht, welche Projekte und Events ein gewaltfreies und demokratisches Miteinander unter Jugendlichen aus verschiedenen Szenen, Schultypen usw. fördern könnten.

Aktualisiert am Freitag, 19. Juni 2015 14:31

Zugriffe: 1372

Weiterlesen...

Einladung zur ersten Demokratiekonferenz

logo kreuznach fuer vielfalt kleinAm 1. Januar 2015 ist das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ neu gestartet und die Stadt und der Landkreis Bad Kreuznach werden wie bereits in der Vergangenheit in den kommenden fünf Jahren durch dieses Programm gefördert werden.
Gerne wollen wir interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie Akteurinnen und Akteuren aus der Jugendhilfe, die gerne Projekte entwickeln, umsetzen oder unterstützen über das Programm informieren. Daher laden wir alle Interessierten zur 1. Demokratiekonferenz am 16. Juni 2015 um 17.30 Uhr in das Jugend- und Kooperationszentrum „Die Mühle“, Mühlenstraße 23, ein.

Aktualisiert am Dienstag, 16. Juni 2015 16:00

Zugriffe: 1694

Weiterlesen...

Mit Wirkung mitwirken – Einladung zum neuen Jugendforum

logo kreuznach fuer vielfalt kleinDu hast Interesse dein Umfeld zu gestalten?
Du legst wert auf ein demokratisches Miteinander?
Du regst dich über Diskriminierung und Rassismus auf?
Du willst mit anderen zusammen etwas bewirken?

Du fragst dich aber auch: „Wie kann ich etwas bewegen/verändern?"

Aktualisiert am Donnerstag, 25. Juni 2015 18:22

Zugriffe: 3282

Unser Vorschlag:

Neues Förderprogramm präsentiert

logo demokratie lebenIn der Sitzung des Kreisjugendhilfeausschusses am vergangenen Dienstag stellte Günter Kistner das neue Bundesförderprogramm „Demokratie leben - Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ den Ausschussmitgliedern vor. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend stellt für das Jahr 2015  den 230 teilnehmenden Kommunen 40,5 Millionen Euro zur Verfügung um das zivile Engagement für Demokratie und Vielfalt zu fördern.

Aktualisiert am Donnerstag, 30. April 2015 11:58

Zugriffe: 2323

Weiterlesen...

Studienreise ins Todesmarschmuseum nach Below

Gruppenbild mit Heinz Hesdörffer„Ich habe den größten Respekt vor den Überlebenden, da sie trotz unmenschlicher Bedingungen ihre eigene Menschlichkeit nicht verloren haben und miteinander solidarisch waren." So lautet das Fazit der fünfzehnjährigen Katharina aus Weinsheim, die gerade von einer Studienreise ins Todesmarschmuseum im Belower Wald und in das Konzentrationslager Ravensbrück zurückgekehrt ist.

Die evangelische Jugend im Kirchenkreis An Nahe und Glan steht seit dem Film „Schritte ins Ungewisse" über den Kreuznacher Heinz Hesdörffer in Kontakt mit der Leiterin des Todesmarschmuseums. Zur offiziellen Gedenkfeier zum 70.Jahrestag der Befreiung erhielt das Jugendreferat für die evangelische Jugend die Einladung an der Veranstaltung teilzunehmen.

Aktualisiert am Mittwoch, 22. April 2015 12:57

Zugriffe: 1743

Weiterlesen: „Eigene Menschlichkeit nicht verloren“

Bad Kreuznach setzt buntes Zeichen für Vielfalt

logo kreuznach fuer vielfalt kleinEtwa 250 Menschen kamen vergangenen Freitag nachmittag auf dem Bad Kreuznacher Kornmarkt zu einer Kundgebung zusammen und setzten ein buntes Zeichen für Vielfalt und Toleranz. Redebeiträge von Vertretern und Vertreterinnen unterschiedlicher Religionen und Institutionen bekräftigen wie wichtig und erfolgreich die gelebte Vielfalt in Bad Kreuznach ist.

Aktualisiert am Freitag, 27. März 2015 17:22

Zugriffe: 2165

Weiterlesen...

Startschuss für neues Bundesprogramm „Demokratie leben!“

logo ministerium für integration familie kinder jugend und frauenMit einer Fachtagung wurde gestern in Mainz das neue Bundesprogramm „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit" vorgestellt.
„Demokratie leben" löst die bisherigen Bundesprogramme „Toleranz fördern- Kompetenz stärken" und „Initiative Demokratie Stärken" ab und ist inhaltlich erweitert worden - unter anderem um die Prävention von Islamfeindlichkeit oder Salafismus.

Aktualisiert am Freitag, 23. Januar 2015 18:15

Zugriffe: 3165

Weiterlesen...

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit

Logo demokratie lebenLogo demokratie leben

Inhaltliche Grundlagen

Als Grundlage für die Förderung durch das Bundesprogramm werden zu Beginn eines Förderjahres Fortschreibungsanträge, im Verlauf eines Jahres Zwischenberichte und abschließend Ergebnisberichte geschrieben. Diese bilden die inhaltliche Grundlage.
pdfAntrag für neues Bundesprogramm 2015 (1.38 MB)
Der Abschlussbericht dokumentiert die Arbeit aus dem Förderzeitraum 2007–2010.
pdfErgebnisbericht 2007-2010 (2.9 MB)