Kreuznach für Vielfalt

Newsletter abonnieren

Sie erhalten etwa drei-viermal im Jahr Neuigkeiten per E-Mail.
Bitte Datenschutzhinweise beachten.

 

Das Jugendforum


Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

 

Aktuelles Projekt:

Jugend im Dialog

 

Weitersagen!

  
facebook
  Instagram  rss

Nächste Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Terminkalender

<< Dezember 2019>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Terminübersicht

„Helden müssen immer auf die Reise“

logo kunstwerkstattInterkulturelles multimediales KUNSTprojekt vom 22.-25. April 2019 in der Kunstwerkstatt Bad Kreuznach

Welche Heldin, welcher Held würdest du gerne sein? Welche Superkraft findest du toll? Was würdest du damit gerne machen?
Mit diesen Fragen haben wir uns während der Osterferien in der Kunstwerkstatt auseinandergesetzt und auch Passanten dazu befragt. Die Heldinnen und Helden, die die Kinder und Jugendlichen nannten, waren jüngeren und älteren Datums.

Ein kurzer Film wird demnächst auf dem YouTube Kanal der Kunstwerkstatt veröffentlicht und einen Eindruck von diesem Projekt vermitteln.

Ausgangspunkt und Start in Thema war die Lyrik des Musikvideos „Something just like this“ von Chainsmokers & Coldplay. Vorbilder finden sich quer durch die Zeiten und alle Kulturen. Einiges eint die verschiedenen Helden. Qualitäten, die die Jugendlichen wichtig finden sind Kraft, Mut, Aufmerksamkeit, Geduld und innere Stärke. Folgende Fähigkeiten oder Hilfsmittel werden gewünscht: Teleportation, besondere Fortbewegungsmittel, überall klettern oder fliegen zu können, Zeitzurückdrehgeräte, extra stark sein, unsichtbar werden können, die Fähigkeit des Tiereverstehens, Selbstbewußtsein und Teamfähigkeit. Diese Fähigkeiten möchten die Kinder und Jugendlichen einsetzen, um Hunger auf der Welt stillen zu können, bei Ärger und Mobbing selbst schnell zu verschwinden, Unglücke durch Zeitzurückdrehen ungeschehen machen, jemanden retten, Krankheiten heilen und Vieles mehr.

Mittels Kunst haben wir uns zwischen diesen Fragen und Anregungen bewegt und mit dem eigenen Leben in Beziehung gebracht. Die Verschiedenheit von Alter, Kultur und Nationalität, Weltsicht und Religion spielten dabei keine Rolle. Es wurden Trickfilme gedreht, geschrieben und gedruckt, gemalt und gefilzt. Kreativität und Kunst haben wir genutzt, um Mut zu machen.

Die Kunstwerke zeugen von der Auseinandersetzung mit dem Thema, sie zeigen die Ängste und Widerstände der eigenen Person, ebenso wie Mut. Insgesamt haben 15 Jugendliche und 20 Kinder am Projekt teilgenommen. In einer Abschlussausstellung wurden alle Werke der Öffentlichkeit präsentiert.

 

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“
Logo des Bundesprogramms, linke Hälfte Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendLogo des Bundesprogramms, rechte Hälfte mit buntem Schriftzug Demokratie leben. Mit Ausrufezeichen.

Inhaltliche Grundlagen

Als Grundlage für die Förderung durch das Bundesprogramm werden zu Beginn eines Förderjahres Fortschreibungsanträge, im Verlauf eines Jahres Zwischenberichte und abschließend Ergebnisberichte geschrieben. Diese bilden die inhaltliche Grundlage.
pdfAntrag für neues Bundesprogramm 2015 (1.38 MB)
Der Abschlussbericht dokumentiert die Arbeit aus dem Förderzeitraum 2007–2010.
pdfErgebnisbericht 2007-2010 (2.9 MB)