Kreuznach für Vielfalt

Das Jugendforum

Aktuelles Projekt:

Jugendplanspiel Islamismus und Islamfeindlichkeit


Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

 

Weitersagen!

  
facebook
  twitter  rss

Nächste Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Terminkalender

<< November 2017>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Terminübersicht

Keep on running - Kunst als roter Faden

20170711 keeponrunning01 Während des interkulturellen und multimedialen Kunstprojekts „Keep on running“ vom 15. bis 18. Juni 2017 in der Kunstwerkstatt Bad Kreuznach kamen insgesamt 52 Kinder und Jugendliche an drei Tagen zusammen, um Vielfalt zu leben und gemeinsam Schönes und Nachdenkliches zu schaffen.

In den Familien der Teilnehmer fanden sich Wurzeln in verschiedenen Ländern, wie: Deutschland, Algerien, England, Afghanistan, Russland, Ungarn und Frankreich. Über die Workshoptage wurde gedruckt, gezeichnet und Trickfilme erstellt. Dabei zog sich ein roter Faden quer durch alle Arbeiten und durch unsere Stadt.

Der rote Faden am BrückengeländerDer rote Faden am BrückengeländerEinige Streetart Projekte trugen Kunst und Kreativität in die Stadt hinein. In das Brückengeländer wurde ein gefilzter Faden gewoben, an dem Zitate der Jugendlichen Passanten einladen zu lesen und über das Gelesene nachzudenken.In einigen Geschäften wurden „Milch“glasfenster gestaltet, deren Bilder, Vorstellungen und Ergebnisse des Workshops zeigen. Zum Abschluss wurden alle Ergebnisse in einer Ausstellung gezeigt.
Die Dokumentation des Projektes ist demnächst auf Youtube auf dem Kunstwerkstatt Kanal zu sehen.

pdfAusführlicher Bericht zum Projekt mit Bildern, Zahlen und Tagebuch

Langjährige Zusammenarbeit

Die interkulturelle und multimediale jährliche Kunstworkshopswoche findet in diesem Jahr bereits zum neunten Mal statt. Seit zehn Jahren besteht eine enge Kooperation zwischen Renate Ziegler von der Kunstwerkstatt Bad Kreuznach und Beate Dehnen, die als Künstlerin und Pädagogin die Projekte entwickelt. Jaroslava Ottenbreit arbeitet seit mehreren Jahren als Medienpädagogin mit. Mitgearbeitet haben Karen Borberg und Ava Krollmann.

In den Vordergrund trat beim Osterworkshop 2016 die Erfahrung der Kinder und Jugendlichen, dass Kunst es ihnen ermöglicht, wirklich sie selbst zu sein und soziale Erwartungen, Druck und Anspannung im künstlerisch kreativen Tun zumindest auf Zeit vergessen werden kann. „Kunst zum Leben“ und „Kunst als roter Faden“ sind Zitate, die dies kurz und präzise ausdrücken.

Ein Trickfilm entstehtEin Trickfilm entsteht`Keep on running´ als Thema für den Workshop 2017 verbindet zum einen diesen Aspekt, dass wir mit Kunst aufstehen und laufen lernen oder auch gestärkt und bestärkt werden können, weiter zu machen und weiter zu laufen, zum anderen spricht das Thema an, wie wir dies auch auf methodischer Ebene umsetzen, in dem wir einige Module von den Anfängen der Filmkunst, eben `als die Bilder laufen lernten´, inspiriert gestalten.

Das Buch „Die Reise“ von Aaron Becker wird uns als Anregung dienen, wie Kunst Türen öffnen kann, um aus dem Alltag aufzubrechen. Probleme und Sorgen, Hoffnungen und Träume, Gefahren und Mut kennen wir alle. Wie schaffen wir das `keep on running´, können wir uns dabei gegenseitig helfen und bereichern? Ein kurzer Film von Soraya Smithon dient als weitere Quelle für Ideen: „Gnom beim Skifahren“, in dem ein Kindheitstraum, den Soraya immer dann träumte, wenn sie krank war, druck- und filmtechnisch umgesetzt wurde.

 

Weitere Projekte der Kunstwerkstatt aus den vergangenen Jahren

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit

Logo demokratie lebenLogo demokratie leben

Inhaltliche Grundlagen

Als Grundlage für die Förderung durch das Bundesprogramm werden zu Beginn eines Förderjahres Fortschreibungsanträge, im Verlauf eines Jahres Zwischenberichte und abschließend Ergebnisberichte geschrieben. Diese bilden die inhaltliche Grundlage.
pdfAntrag für neues Bundesprogramm 2015 (1.38 MB)
Der Abschlussbericht dokumentiert die Arbeit aus dem Förderzeitraum 2007–2010.
pdfErgebnisbericht 2007-2010 (2.9 MB)