Kreuznach für Vielfalt

Miteinander gut leben

Logo Miteinander gut leben - Gegen Hass und Hetze

Rheinland-Pfalz gegen Hass und Hetze - Ein Appell der Landesregierung gemeinsam aktiv für ein friedliches und respektvolles Miteinander ohne Hass und Hetze und für die Demokratie einzutreten.

Appell der Landesregierung unterstützen und mitzeichnen

Newsletter abonnieren

Sie erhalten etwa drei-viermal im Jahr Neuigkeiten per E-Mail.
Bitte Datenschutzhinweise beachten.

 

Das Jugendforum


Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

 

Aktuelles Projekt:

Jugend im Dialog

 

Weitersagen!

  
facebook
  Instagram  rss

Terminkalender

<< Juli 2020>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Terminübersicht

Nächste Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

MIA - Theaterstück über Vorurteile, Freiheit und Toleranz

2015-11-10 mia kleinDas Koblenzer Theater am Ehrenbreitstein gastiert am 12. Dezember 2015 um 19:30 Uhr im Jugend- und Kooperationszentrum „Die Mühle“. Gezeigt wird Mia - ein Theaterstück über Vorurteile, Freiheit und Toleranz.

„Mia" zeigt das Lebensschicksal einer jungen Roma. Verfolgung und Benachteiligung zwingen sie mit ihrer Familie zur Flucht. Anders als erhofft, stößt die junge Frau in Deutschland auf Ablehnung und Probleme, die eine Integration unmöglich machen.

Vorverkauf

Karten kosten 5 Euro (inklusive einem Freigetränk) und sind bei  den beiden Veranstaltern erhältlich:

Jugend- und Kooperationszentrum "Die Mühle" im Café Mo bis Fr 14 - 19 Uhr
die-muehle.net

Fachstelle für Kinder-und Jugendpastoral Bad Kreuznach (Mo. bis Do. 9 -16 Uhr), Poststr. 6, Bad Kreuznach, 0671-72151
fachstellejugend-badkreuznach.de

 

Schließlich wird ihre Schwester Sophia verschleppt. Nun beginnt Mias verzweifelte Suche nach ihr. Sie geht jeder Spur nach, reist durch ganz Deutschland. Schließlich steht sie im Klassenzimmer einer Schule und vertraut den Schülern ihre Lebensgeschichte und den Grund für ihre Suche an. Sie hofft auf Verständnis und Hilfe. Ihr aufwühlender Monolog ist ein einzigartiges Plädoyer für Menschlichkeit und Toleranz, eine aufrüttelnde Klage gegen jede Fremdenfeindlichkeit.

Plakat zum Theaterstück Mia

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“
Logo des Bundesprogramms, linke Hälfte Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendLogo des Bundesprogramms, rechte Hälfte mit buntem Schriftzug Demokratie leben. Mit Ausrufezeichen.

Inhaltliche Grundlagen

Eine erfolgreiche Förderperiode von 2015 bis 2019 liegt hinter der Partnerschaft für Demokratie Bad Kreuznach. Aus diesem Anlass stellte Günter Kistner für die lokalen Koordinierungs- und Fachstelle die Arbeit der vergangenen 5 Jahre im Kreisjugendhilfeausschuss vor.

Präsentation 5 Jahre „Demokratie leben!“