Kreuznach für Vielfalt

Newsletter abonnieren

Sie erhalten etwa drei-viermal im Jahr Neuigkeiten per E-Mail.
Bitte Datenschutzhinweise beachten.

 

Das Jugendforum


Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

 

Aktuelles Projekt:

Jugend im Dialog

 

Weitersagen!

  
facebook
  twitter  rss

Terminkalender

<< Oktober 2018>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
1234567
891011121314
151617181921
22232425262728
293031    

Terminübersicht

Demonstration in Worms statt Trauermarsch in Dresden

nonazisFür kommenden Samstag, 18.Februar haben Nazis eine Demonstration in Worms angemeldet. Die Stadt Worms hat noch kein Verbot ausgesprochen, prüft dies aber. Ein breites Bündnis ruft zu Protesten und Gegenaktivitäten am Fastnachtssamtag in Worms auf.

Da in Worms am Samstag die Straßenfastnacht auf dem Obermarkt gefeiert wird, gilt die Anmeldung der Nazis für das Gebiet westlich der Bahnlinie für den Zeitraum von 13-18 Uhr.

Aktualisiert am Montag, 09. April 2012 09:56

Zugriffe: 2828

Weiterlesen...

Programmheft zum Tag des Gedenkens

Titelbld des ProgrammheftesZum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar finden zahlreiche Gedenkveranstaltungen statt. Der Landtag Rheinland-Pfalz hat dazu ein ausführliches Programmheft herausgegeben. Die Gedenksitzung des Landtages an diesem Tag ist speziell der Gruppe der Sinti und Roma gewidmet.

 

Aktualisiert am Montag, 09. April 2012 19:08

Zugriffe: 2822

Weiterlesen...

„Hand in Hand gegen Rechtsextremismus und Rassismus“

Plakat: Aufruf zur Demonstration Aufruf hand in handDie neu gegründete studentische Hochschulgruppe der Uni Mainz „Hand in Hand gegen Rechts“ ruft zu einer Demonstration gegen Rechtsextremismus und Rassismus am kommenden Samstag, den 10.12.2011, 11 Uhr in Mainz auf.
Treffpunkt ist um 11 Uhr das Rheinufer an der Rheingoldhalle. Von der dort geht es durch die Innenstadt zum Schillerplatz wo eine Abschlusskundgebung stattfinden wird.

Anlass sind die Geschehnisse der letzten Wochen rund um das Bekanntwerden der „Zwickauer Terrorzelle“ und die dadurch in öffentliche Licht gerückte reale Gefahr des Rechtsextremismus. Neben einigen Parteien, Gewerkschaften und Vereinen unterstützt auch die Landeshauptstadt Mainz den Aufruf Zeichen gegen Rechtsextremismus und Rassismus zu setzen.

Aktualisiert am Donnerstag, 15. Dezember 2011 09:37

Zugriffe: 2842

Den ganzen Aufruf lesen

Demo gegen Kundgebung von Nazis in Rockenhausen

keinbockaufnazisFür kommenden Samstag, 29. Oktober 2011 ruft der Arbeitskreis "Aktiv gegen Rechts" zu einer Demonstration gegen eine Kundgebung von Neonazis auf. Treffpunkt des Bündnis ist ab 13 Uhr der Festplatz am Schulzentrum in Rockenhausen.

Die Gruppe „Heimatschutz Donnersberg“ hat eine Kundgebung in Rockenhausen unter dem Motto „Wir zahlen nicht für eure Krise“ angemeldet. Zu dieser Gruppe gehören unter anderem bekannte NPD-Funktionäre wie Sascha Wagner und Markus Walter.

Aktualisiert am Mittwoch, 16. Mai 2012 19:30

Zugriffe: 2589

Feiern gegen Nazis und ein trojanisches T-Shirt

logo exit Am vergangenen Wochenende kam es bei Protesten zu verschiedenen Naziaufmärschen in Bad Nenndorf, Gera und Bielefeld zu teils ungewöhnlichen und bemerkenswerten Formen des Protestes.

 

Aktualisiert am Mittwoch, 16. Mai 2012 21:21

Zugriffe: 2563

Weiterlesen...

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit

Logo demokratie lebenLogo demokratie leben

Inhaltliche Grundlagen

Als Grundlage für die Förderung durch das Bundesprogramm werden zu Beginn eines Förderjahres Fortschreibungsanträge, im Verlauf eines Jahres Zwischenberichte und abschließend Ergebnisberichte geschrieben. Diese bilden die inhaltliche Grundlage.
pdfAntrag für neues Bundesprogramm 2015 (1.38 MB)
Der Abschlussbericht dokumentiert die Arbeit aus dem Förderzeitraum 2007–2010.
pdfErgebnisbericht 2007-2010 (2.9 MB)