Kreuznach für Vielfalt

Newsletter abonnieren

Sie erhalten etwa drei-viermal im Jahr Neuigkeiten per E-Mail.
Bitte Datenschutzhinweise beachten.

 

Das Jugendforum


Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

 

Aktuelles Projekt:

Jugend im Dialog

 

Weitersagen!

  
facebook
  twitter  rss

Terminkalender

<< November 2018>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1234
567891011
12131415161718
1920212425
2627282930  

Terminübersicht

Infoveranstaltung mit Andreas Kemper in Mainz

logo kreuznach fuer vielfalt kleinAm Mittwoch, den 8. August 2018 referiert der Soziologe und Publizist Andreas Kemper in Mainz zu den Themen Rechtspopulismus, Querfrontstrategien und Patriotischen Bewegungensowie und wird seine Einschätzungen zu der konkreten aktuellen Situation in Mainz geben.
Die Veranstaltung findet statt um 18:30 Uhr im Valencia-Zimmer im Rathaus Mainz am Jockel-Fuchs-Platz.

Einladungsflyer

 

Aktualisiert am Montag, 06. August 2018 16:11

Zugriffe: 159

Jugend-Engagement-Wettbewerb 2018: „Sich einmischen – was bewegen“

logo wir tun wasMinisterpräsidentin Malu Dreyer hat zum fünften Mal den Jugend-Engagement-Wettbewerb „Sich einmischen – was bewegen“ ausgeschrieben. „Beim Jugendforum Rheinland-Pfalz haben junge Menschen diskutiert, was sich in unserem Land verändern sollte. Sie haben vielfach den Wunsch geäußert, für eigene Projekte eine unkomplizierte finanzielle Unterstützung zu erhalten. Genau das ermöglichen wir und helfen den Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit 500 Euro je Projekt, ihre eigenen Ideen und Vorhaben in die Tat umzusetzen“, so Ministerpräsidentin Malu Dreyer. „Denn dass junge Menschen tolle Ideen für unsere Gesellschaft haben, haben die Wettbewerbe der vergangenen Jahre gezeigt.“

Aktualisiert am Dienstag, 10. Juli 2018 14:14

Zugriffe: 213

Weiterlesen...

Gewaltverbrechen in Kandel: Instrumentalisierung von rechtsaußen

logo zur sache swrIm südpfälzischen Kandel fand Ende Januar eine Demonstration mit 1000 Teilnehmer*innen statt. Das Demo-Motto war „Kandel ist überall“ und die Forderung nach mehr „Sicherheit für Frauen und Kinder“.
Der Anlass war der gewaltsame Tod einer 15-Jährigen Kandelerin Ende Dezember vergangenen Jahres. Der Täter, Ex-Freund des Opfers, ist ein minderjähriger, afghanischer Flüchtling. Nicht die Trauer, sondern die Herkunft des Täters, scheint für das veranstaltende „Frauenbündnis“ aber das eigentliche Motiv zu sein.

Aktualisiert am Montag, 05. Februar 2018 10:35

Zugriffe: 482

Recherche des SWR und anderer:Hintergründe

Internationalen Wochen gegen Rassismus 2018

logo internationale wochen gegen rassismusDie Internationalen Wochen gegen Rassismus 2018 finden vom 12. – 25. März 2018 statt.
Dazu hat die Stiftung für die Internationalen Wochen gegen Rassismus neue Materialien zu den Aktionswochen 2018 veröffentlicht. Diese können als Drucksachen bestellt werden (Bestellformular) oder als PDF auf der Internetseite heruntergeladen werden. Dort gibt es auch eine ausführliche Dokumentation zu den Aktionswochen im vergangenen Jahr.

 

Aktualisiert am Montag, 22. Januar 2018 15:14

Zugriffe: 525

Integrationshelden gesucht!

logo bigfmDie Initiative für Integration des Radiosenders bigFM sucht auch 2017 wieder Integrationshelden. Mit dem Förderpreis ausgezeichnet werden Integrationsprojekte oder Personen, die die Situation und das interkulturelle Zusammenleben von Kindern und Jugendlichen unterschiedlicher Herkunft in Rheinland-Pfalz nachhaltig fördern. Einsendeschluss der Bewerbungsunterlagen ist der 14. April 2017.

Aktualisiert am Freitag, 07. April 2017 13:11

Zugriffe: 896

Weiterlesen...

Deutscher Integrationspreis der Hertie-Stiftung

logo integrationspreis Die gemeinnützige Hertie-Stiftung möchte mit dem Deutschen Integrationspreis Projekte unterstützen, die sich für und mit Geflüchteten engagieren. Bewerben konnten sich gemeinnützige Organisationen und private Initiativen aus ganz Deutschland.

Aus 40 vorausgewählten Projekten werden nun in einem Crowdfunding-Contest die 20 mit den meisten Unterstützer*innen gesucht und erhalten eine zusätzliche Finanzierung. Der Crowdfunding-Contest läuft noch bis zum 02. Mai 2017.

Aktualisiert am Freitag, 07. April 2017 12:38

Zugriffe: 879

Weiterlesen...

Argumentationstraining gegen die Sprachlosigkeit: Kontern gegen Rassismus

20170328 aufstehen gegen rassismus
Die internationalen Wochen gegen Rassismus sind zwar gerade vorbei – das Problem in unserer Gesellschaft bleibt allerdings weiterhin bestehen.

Viele Ehrenamtliche in der Geflüchteten-Arbeit erleben es selbst, ihr Engagement trifft auf Unverständnis, sie sehen sich mitunter mit deutlich rassistischen und diskriminierenden Äußerungen konfrontiert. Da ist es oft nicht leicht, die richtigen Worte zu finden. Das Bündnis „Aufstehen gegen Rassismus“ hilft und bietet Argumentationstrainings in ganz Deutschland an bzw. bildet „Stammtischkämpfer*innen“ aus.

Aktualisiert am Dienstag, 28. März 2017 15:31

Zugriffe: 1284

Weiterlesen...

Protest gegen Rechtspopulisten: „Koblenz bleibt bunt“

20170116 koblenz buntAm Samstag, den 21. Januar trifft sich in den Rhein-Mosel-Hallen in Koblenz auf Einladung der AFD die Fraktion der rechtspopulistischen Parteien im Europäischen Parlament „Europa der Nationen und der Freiheit“ (ENF) zu einem Kongress. Erwartet werden bis zu 1000 Personen aus dem rechtspopulistischen und rechtsradikalen Spektrum aus ganz Europa, u.a. Marine Le Pen (Front National, Frankreich), Geert Wilders (PVV, Niederlande), Matteo Salvini (Lega Nord, Italien) und Frauke Petry (AFD).

Das Bündnis „Koblenz bleibt bunt“ wendet sich gegen Ausgrenzung, Hetze, Rassismus und Hass und ruft zu einer Kundgebung für Demokratie, Respekt und Vielfalt auf. Daran anschließend wird es eine Demonstration geben. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Koblenzer Hauptbahnhof.

Den Aufruf des Bündnis unterzeichneten sehr viele UnterstützerInnen und eine Veranstaltung auf Facebook gibt es auch.

Aktualisiert am Dienstag, 24. Januar 2017 09:35

Zugriffe: 1103

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit

Logo demokratie lebenLogo demokratie leben

Inhaltliche Grundlagen

Als Grundlage für die Förderung durch das Bundesprogramm werden zu Beginn eines Förderjahres Fortschreibungsanträge, im Verlauf eines Jahres Zwischenberichte und abschließend Ergebnisberichte geschrieben. Diese bilden die inhaltliche Grundlage.
pdfAntrag für neues Bundesprogramm 2015 (1.38 MB)
Der Abschlussbericht dokumentiert die Arbeit aus dem Förderzeitraum 2007–2010.
pdfErgebnisbericht 2007-2010 (2.9 MB)