Kreuznach für Vielfalt

Newsletter abonnieren

Sie erhalten etwa drei-viermal im Jahr Neuigkeiten per E-Mail.
Bitte Datenschutzhinweise beachten.

 

Kreuznach für Vielfalt

Das Jugendforum


Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

 

Aktuelles Projekt:

Jugend im Dialog

 

Weitersagen!

  
facebook
  twitter  rss

Terminkalender

<< Oktober 2018>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
1234567
891011121314
151617181921
22232425262728
293031    

Terminübersicht

Neuigkeiten von „Kreuznach für Vielfalt“ Juni 2018

Aus den Projekten

Menschenrechte sind auch deine Rechte! – ein Kunstprojekt für junge Menschen in den Sommerferien

logo kreuznach fuer vielfalt kleinDie Allgemeine Erklärung der Menschenrechte gibt es seit genau 70 Jahren. Sie gilt weltweit und für alle Menschen. Doch was sind die Menschenrechte eigentlich? Und was genau haben sie hier mit den Menschen in Bad Kreuznach zu tun?

Diesen und anderen Fragen wollen die Kunstwerkstatt Bad Kreuznach und die Stadtjugendförderung gemeinsam in den Sommerferien mit jungen Menschen zwischen 15 und 27 Jahren nachgehen.

Weitere Informationen


 

Unterwegs auf den Spuren von Anne Frank – Studienreise der evangelischen Jugend nach Amsterdam

logo ev jugendIn Amsterdam waren 18 Juleica Inhaber*innen der evangelischen Jugend auf den Spuren von Anne Frank unterwegs. Die Teilnehmenden engagieren sich alle ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendarbeit im Kirchenkreis An Nahe und Glan. Gemeinsam hatten Sie im Vorfeld der Studienreise mit den Mitarbeitenden aus dem Jugendreferat überlegt, auf welche Art und Weise sie sich gerne mit dem Thema Demokratieentwicklung und Rechtsextremismus beschäftigen würden. So wurde die Idee der Studienreise nach Amsterdam geboren.

Zum Beitrag

 


Aktiv für Flüchtlinge - Die Brückenbauer von Bad Kreuznach

logo kirchenkreis nahe glanFilmpremiere am Mittwoch, 13. Juni 2018 um 19 Uhr im Cineplex-Kino Bad Kreuznach:
Der Autor Paul Schwarz hat die Arbeit des Pfarramtes für Ausländerarbeit in Bad Kreuznach ein Jahr lang begleitet. Darüber hat er einen Film gedreht. Der 90-minütige Film zeigt die ganze Bandbreite alltäglicher Flüchtlingsarbeit des Ausländerpfarramtes, das seit 30 Jahren aktiv ist. Der Eintritt zum Film ist frei, eine Anmeldung erforderlich.

Mehr Informationen im Beitrag


 

Aktionstag anlässlich der Internationalen Wochen gegen Rassismus

logo kreuznach fuer vielfalt kleinVerschiedene Bündnispartner vom lokalen Bündnis „Kreuznach für Vielfalt“ waren am Freitag den 16. März auf dem Markt mit einen Stand mit Infomaterialien anlässlich der Internationalen Wochen gegen Rassismus vertreten. Beim sogenannten „Marktgespräch für Vielfalt“ wollte man mit den Besuchern des Marktes ins Gespräch kommen.

Weitere Aktivitäten und Bilder des Aktionstages


 


Aus der Region

FreutagsTisch: Kochen - Tanzen - Kunst

Logo FreutagstischEinmal im Monat, an einem Freitagabend, findet in der neuen Mensa der Crucenia Realschule plus in der Ringstraße 112 in Bad Kreuznach ab 17:30 Uhr bis ca. 22 Uhr der FreutagsTisch statt. Der nächste Termine ist kommenden Freitag, den 15. Juni 2018.

Alle Menschen sind herzlich eingeladen, können Lebensmittel mitbringen, die zu Hause zuviel sind, kurz vor dem Mindesthaltbarkeitsdatum stehen oder einfach geteilt werden möchten. Gemeinsam werden diese von der Kochgruppe zu einem Menü verarbeitet. Eine Dekogruppe und eine Kunstgruppe schaffen den Rahmen um dann gemeinsam an großen Tischen den Abend zu genießen, in Kontakt zu kommen und Freude zu teilen.

Mehr Termine und Infos auf freutagstisch.de


 

Mahnwache vor der Kreisverwaltung: „Familien gehören zusammen!“

logo kirchenkreis nahe glanAus Anlass des Weltflüchtlingstag rufen das Pfarramt für Ausländerarbeit, der Arbeitskreis Asyl Bad Kreuznach und Amnesty International Bad Kreuznach zu einer Mahnwache auf. Am 20. Juni 2018 um 15 Uhr wird vor der Kreisverwaltung Bad Kreuznach gegen die geplante Verschärfung des Familiennachzugs und für eine humanitärere Flüchtlingspolitik protestiert: „Familien gehören zusammen! Menschenrechte schützen - Familiennachzug gewähren!“.

Aufruf zur Kundgebung als PDF


 


Stadtteilfest Pariser Viertel am 16. Juni 2018

logo khZum alljährlichen Stadtteilfest im Pariser Viertel präsentieren sich am Samstag, 16. Juni 2018, eine Vielzahl von Vereinen, Institutionen und engagierten Anwohnern mit Infoständen, Essen aus aller Welt, Spielen für Groß und Klein und einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm. Zwischen 13 und 18 Uhr wird entlang der Planiger Straße, auf dem Schulhof der Physiotherapieschule Planiger Straße 4 und im angrenzenden Pocket Park gefeiert.


 

Extreme Rechte „feierten“ Jahrestag des Kriegsende in Bretzenheim

Für Samstag, den 12. Mai 2018 hatte Wilhelm Herbi zu seiner halbjährlichen Gedenkveranstaltung am Mahnmal „Feld des Jammers“ in Bretzenheim aufgerufen. Etwa 75 Personen aus der völkisch-nationalistischen Szene, Reichsbürger und Esoterik-Nazis nahmen daran teil. Parteiorganisierte Rechte von NPD oder Die Rechte traten nicht offen in Erscheinung.

Im Vorfeld der Veranstaltung wurde am Treffpunkt der extremen Rechten der Holocaust-Leugner Gerhard Ittner von der Polizei festgenommen. Gegen Ittner lag ein Vollstreckungshaftbefehl vor. Ittner ist mehrfach vorbestraft und trat in den vergangenen Jahren auch als Redner auf Veranstaltungen der extremen Rechten in Bretzenheim in Erscheinung.

Eine Gegenkundgebung fand nicht statt. Beim zweiten, halbjährlichen Aufmarsch der (Neo-)Nazis im November, wird es wieder eine Veranstaltung des Bad Kreuznacher Bündnis gegen Rechts geben.


 

Materialien und Links

Digital Streetwork - Pädagogische Interventionen im Web 2.0

logo der Amadeu Antonio StiftungDigitale Sozialarbeit kann einen wertvollen und nachhaltigen Beitrag bilden, um schon präventiv gegen Hass und Hetze in den Sozialen Netzwerken zu arbeiten. Die Handreichung "Digital Streetwork. Pädagogische Interventionen im Web 2.0" stellt die Praxiserfahrungen des Projekts debate// der Amadeu Antonio Stiftung vor.

Kostenloser Download der Broschüreauf der Seite der Amadeu Antonio Stiftung.


 

Themenpapiere zu politischem Extremismus auf Instagram

logo jugendschutznetJugendschutz.net hat zwei Themenpapiere zu rechtsextremer und islamistischer Propaganda auf der Social-Media-Plattform Instagram veröffentlicht. Die Themenpapiere „Moderner Lifestyle und Szene-Rekrutierung bei Instagram“ und „Islamisten zwischen Beauty-Bloggern und Pop-Stars“ informieren über Strategien und Mechanismen extremistischer Propaganda und geben praxisorientierte Hinweise zum Umgang mit Instagram.

Zur Seite hass-im-netz.info


 

Neues Internetportal: laendlicher-raum.info

logo bbe»Ländliche Räume« sind in aller Munde. Da kommt das neue Internetportal laendlicher-raum.info vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) und der Amadeu Antonio Stiftung genau richtig. Das Portal schaut aus der Engagement-Perspektive aufs Land.

Gesammelt werden hier vor allem gute Praxisbeispiele - von kleinen Aktionen bis zum mittelfristigen Förderprojekt. Interviews mit verschiedenen ExpertInnen zu Fragen rund um Engagement und Demokratiestärkung in ländlichen Räumen eröffnen neue Perspektiven.

Zum Internetportal laendlicher-raum.info


 

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit

Logo demokratie lebenLogo demokratie leben

Inhaltliche Grundlagen

Als Grundlage für die Förderung durch das Bundesprogramm werden zu Beginn eines Förderjahres Fortschreibungsanträge, im Verlauf eines Jahres Zwischenberichte und abschließend Ergebnisberichte geschrieben. Diese bilden die inhaltliche Grundlage.
pdfAntrag für neues Bundesprogramm 2015 (1.38 MB)
Der Abschlussbericht dokumentiert die Arbeit aus dem Förderzeitraum 2007–2010.
pdfErgebnisbericht 2007-2010 (2.9 MB)