Kreuznach für Vielfalt

Newsletter abonnieren

Sie erhalten etwa drei-viermal im Jahr Neuigkeiten per E-Mail.
Bitte Datenschutzhinweise beachten.

 

Kreuznach für Vielfalt

Das Jugendforum


Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

 

Aktuelles Projekt:

Jugend im Dialog

 

Weitersagen!

  
facebook
  twitter  rss

Nächste Termine

Terminkalender

<< August 2018>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27283031  

Terminübersicht

Newsletter Dezember 2013

Hilfe für Geflüchtete aus Syrien – Erfüllung von Mohammads Wunsch

2013-12-20-mohamed swr kleinMohammad  Bild: swrDer siebenjährige Mohammad wurde bei einer Explosion in seiner syrischen Heimatstadt Damaskus schwer verletzt.
Dank Interplast kam der Junge mit seinen Eltern nach Bad Kreuznach und wurde dort von Dr. André Borsche und seinem Team im Diakonie Krankenhaus mehrfach operiert und behandelt.
Sein größter Wunsch: die Rettung seiner aus Syrien geflüchteten Geschwister.

Beitrag zu Mohammad und Syrien


Nun ganz offiziell: Li-Hi „Schule mit Courage“

logo Schule ohne RassismusVergangenen Montag erhielt das Lina-Hilger-Gymnasium in Bad Kreuznach endlich ganz offiziell die Auszeichnung „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“.
Dr. Una Patzke von der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz überreichte im Rahmen einer Feierstunde Urkunde und Schild.
Integrationsministerin Irene Alt, Patin des SchülerInnen-Projektes, lobte das Engagement der Schülerinnen und Schüler. In Eigeninitiative starteten diese vor knapp zwei Jahren das Projekt, das auch zukünftig mit Aktionen, Workshops und Projekten fest im Schulleben verankert sein wird.


Landesverdienstorden für Marie Weber

Landesverdienstorden Am 18. Dezember 2013 verlieh Ministerpräsidentin Malu Dreyer den Verdienstsorden der Landes Rheinland-Pfalz an elf herausragend engagierte Bürgerinnen und Bürger. Zu den Augezeichneten gehört auch Marie Weber aus Bad Kreuznach. Seit 30 Jahren für Amnesty International tätig, engagiert sie sich in herausragender Weise für Beratung und Betreuung von Geflüchteten. Dafür erhielt sie nun die höchste Auszeichnung des Landes Rheinland-Pfalz.

Beitrag anzeigen


Internationale Wochen gegen Rassismus 2014

logo internationale wochen gegen rassismusIm kommenden Jahr finden die Internationalen Wochen gegen Rassismus vom 10. bis 23. März 2014 statt. Dazu hat der Interkulturelle Rat umfangreiche Informationsmaterialien veröffentlicht. Neben Plakaten und Flyern zur Mobilisierung gibt es auch Unterrichtsmaterialien, Sammlungen von Fachbeiträgen und Best-Practice-Beispiele aus der Menschenrechts- und Antirassismusarbeit.

Beitrag anzeigen


Bildungs- und Erlebnisfahrt in die Eifel

Bild aus Flyer Bildungsfahrt Eifel Eine Bildungs- und Erlebnisfahrt in die Eifel veranstaltet die Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral Bad Kreuznach in den Osterferien 2014. Ziel der Fahrt ist die „Ordensburg“ Vogelsang. Der von den Nationalsozialisten als Ausbildungsstätte für Führungskader errichtete Gebäudekomplex, dient heute als Bildungs- und Kulturstätte.

Weitere Informationen zur Fahrt und Anmeldemöglichkeiten


Gedenken an Sinti und Roma

bretzenheim-kein-platz-fuer-nazisMelancholische Melodien in der unverwechselbaren musikalischen Ausdrucksform von Sinti und Roma erklangen im November 2013 am Mahnmal „Feld des Jammers“ bei Bretzenheim. Das Romeo-Franz-Ensemble umrahmte das Gedenken an die Opfer aus dieser Volksgruppe während der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Rund 120 Menschen folgten der Einladung des Bündnisses gegen Rechtsextremismus im Landkreis Bad Kreuznach zu der Gedenkstunde.

Beitrag anzeigen


„Alternative für Deutschland“ - eine rechtspopulistische Partei?

logo heinrich-boell-stiftung-nrwZur Partei „Alternative für Deutschland“ (AFD) hat das Bildungswerk der Heinrich-Böll-Stiftung Nordrhein-Westfalen eine Studie veröffentlicht.
In Zusammenarbeit mit dem Forschungschwerpunkt Rechtsextremismus / Neonazismus der FH Düsseldorf (FORENA) untersucht die Studie die rechtspopulistischen Tendenzen der noch jungen Partei.

pdfDownload der Studie auf der Seite der Heinrich-Böll-Stiftung NRW


Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit

Logo demokratie lebenLogo demokratie leben

Inhaltliche Grundlagen

Als Grundlage für die Förderung durch das Bundesprogramm werden zu Beginn eines Förderjahres Fortschreibungsanträge, im Verlauf eines Jahres Zwischenberichte und abschließend Ergebnisberichte geschrieben. Diese bilden die inhaltliche Grundlage.
pdfAntrag für neues Bundesprogramm 2015 (1.38 MB)
Der Abschlussbericht dokumentiert die Arbeit aus dem Förderzeitraum 2007–2010.
pdfErgebnisbericht 2007-2010 (2.9 MB)