Kreuznach für Vielfalt

Kreuznach für Vielfalt

Das Jugendforum


Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

 

Aktuelles Projekt:

Jugend im Dialog

 

Weitersagen!

  
facebook
  twitter  rss

Nächste Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Terminkalender

<< November 2019>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Terminübersicht

KonterBUNT - App zum Umgang mit Stammtischparolen

20190724 logo konterbuntDie niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung hat eine App entwickelt, die auf spielerische Weise Informationen und Gegenstrategien im Umgang mit Stammtischparolen aufzeigt.
Texte, Parolen und Argumente wurden in Kooperation mit vielen Organisationen und Expert*innen aus verschiedenen Bereichen von häufig von Rassismus oder gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit Betroffenen erstellt.

Die kostenlose App ist für Android und iOS verfügbar, kann aber auch im Internetbrowser getestet und gespielt werden.  Auf der Projektseite gibt es auch weitere Infos und einen Strategieguide zum Umgang mit Stammtischparolen:

konterbunt.com

 

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“
Logo des Bundesprogramms, linke Hälfte Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendLogo des Bundesprogramms, rechte Hälfte mit buntem Schriftzug Demokratie leben. Mit Ausrufezeichen.

Inhaltliche Grundlagen

Als Grundlage für die Förderung durch das Bundesprogramm werden zu Beginn eines Förderjahres Fortschreibungsanträge, im Verlauf eines Jahres Zwischenberichte und abschließend Ergebnisberichte geschrieben. Diese bilden die inhaltliche Grundlage.
pdfAntrag für neues Bundesprogramm 2015 (1.38 MB)
Der Abschlussbericht dokumentiert die Arbeit aus dem Förderzeitraum 2007–2010.
pdfErgebnisbericht 2007-2010 (2.9 MB)