Kreuznach für Vielfalt

Kreuznach für Vielfalt

Das Jugendforum


Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

 

Aktuelles Projekt:

Jugend im Dialog

 

Weitersagen!

  
facebook
  twitter  rss

Nächste Termine

Terminkalender

<< September 2019>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1
2345678
9101112131415
1617181920
23242526272829
30      

Terminübersicht

Studie: NPD in den Kommunalparlamenten

logo lpbDie Landeszentrale für politische Bildung in Rheinland-Pfalz hat das Ergebnis einer Studie zur NPD in Kommunalparlamenten veröffentlicht. In sieben rheinland-pfälzischen Kommunalparlamenten sitzen seit der letzten Kommunalwahl im Jahre 2009 Vertreter der NPD.
Die Studienergebnisse sollen auch helfen Strategien im Umgang mit künftigen Vertretern zu entwickeln, denn bei der kommenden Kommunalwahl kandidiert die NPD erneut für sieben Kommunalparlamente.

PDF-Version der Studie: pdfDie NPD in rheinland-pfälzischen Kommunalparlamenten

Als gedrucktes Exemplar kann die Studie schriftlich bei der Landeszentrale für politische Bildung, Am Kronberger Hof 6, 55116 Mainz, bestellt werden.

 

 

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“
Logo des Bundesprogramms, linke Hälfte Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendLogo des Bundesprogramms, rechte Hälfte mit buntem Schriftzug Demokratie leben. Mit Ausrufezeichen.

Inhaltliche Grundlagen

Als Grundlage für die Förderung durch das Bundesprogramm werden zu Beginn eines Förderjahres Fortschreibungsanträge, im Verlauf eines Jahres Zwischenberichte und abschließend Ergebnisberichte geschrieben. Diese bilden die inhaltliche Grundlage.
pdfAntrag für neues Bundesprogramm 2015 (1.38 MB)
Der Abschlussbericht dokumentiert die Arbeit aus dem Förderzeitraum 2007–2010.
pdfErgebnisbericht 2007-2010 (2.9 MB)