Kreuznach für Vielfalt

Miteinander gut leben

Logo Miteinander gut leben - Gegen Hass und Hetze

Rheinland-Pfalz gegen Hass und Hetze - Ein Appell der Landesregierung gemeinsam aktiv für ein friedliches und respektvolles Miteinander ohne Hass und Hetze und für die Demokratie einzutreten.

Appell der Landesregierung unterstützen und mitzeichnen

Newsletter abonnieren

Sie erhalten etwa drei-viermal im Jahr Neuigkeiten per E-Mail.
Bitte Datenschutzhinweise beachten.

 

Das Jugendforum


Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

 

Aktuelles Projekt:

Jugend im Dialog

 

Weitersagen!

  
facebook
  Instagram  rss

Terminkalender

<< Juli 2020>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Terminübersicht

Nächste Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Projekte

Begegnungen im Libanon

Gruppenbild der Teilnehmer im Libanon

Im Mittelpunkt des Projektes steht der zweiwöchige Aufenthalt von mindestens sechs Jugendliche und jungen Erwachsenen im Libanon. Das Ausländerpfarramt erarbeitet ein Konzept für die Begegnungsreise und in Vorbereitungstreffen werden die Jugendlichen in die Planung der Themen und Schwerpunkte einbezogen.

 

Projektträger

Ausländerpfarramt
Kurhausstraße 8
55543 Bad Kreuznach
 
0671 8459153
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
auslaenderpfarramt.de

Als Kooperationspartner vor Ort unterstützt „Das Haus des Friedens" in Wardaniyeh (Libanon) den Projektträger durch Organisation der Begegnungen, Unterbringung und Logistik des Aufenthaltes.

Ziele des Projektes

Jugendliche sollen die aktuellen Konflikte und die Umbrüche in der arabischen Welt kennenlernen.

In Begegnungen mit gleichaltrigen Jugendlichen im Libanon diskutieren sie mit diesen, deren Sichtweisen der aktuellen gesellschaftlichen Konflikte und Entwicklungen, über die Möglichkeiten der gesellschaftlichen Partizipation und Kommunikation innerhalb der Jugendkulturen.

Zentral ist die Frage, ob es im Nahen Osten Perspektiven für ein friedliches Zusammenleben gibt oder ob die Entwicklung in Richtung Abgrenzung und Konflikt geht.

Die Jugendlichen lernen interkulturelles Zusammenleben und interkulturelle und interreligiöse Konflikte im Kontext arabische Welt kennen.

Die Jugendlichen dokumentieren die Begegnungen, machen einen Transfer dieser Erfahrungen und planen Veranstaltungen und Präsentationen in ihrem sozialen und schulischen Umfeld.

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“
Logo des Bundesprogramms, linke Hälfte Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendLogo des Bundesprogramms, rechte Hälfte mit buntem Schriftzug Demokratie leben. Mit Ausrufezeichen.

Inhaltliche Grundlagen

Eine erfolgreiche Förderperiode von 2015 bis 2019 liegt hinter der Partnerschaft für Demokratie Bad Kreuznach. Aus diesem Anlass stellte Günter Kistner für die lokalen Koordinierungs- und Fachstelle die Arbeit der vergangenen 5 Jahre im Kreisjugendhilfeausschuss vor.

Präsentation 5 Jahre „Demokratie leben!“