Kreuznach für Vielfalt

Miteinander gut leben

Logo Miteinander gut leben - Gegen Hass und Hetze

Rheinland-Pfalz gegen Hass und Hetze - Ein Appell der Landesregierung gemeinsam aktiv für ein friedliches und respektvolles Miteinander ohne Hass und Hetze und für die Demokratie einzutreten.

Appell der Landesregierung unterstützen und mitzeichnen

Newsletter abonnieren

Sie erhalten etwa drei-viermal im Jahr Neuigkeiten per E-Mail.
Bitte Datenschutzhinweise beachten.

 

Das Jugendforum


Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

 

Aktuelles Projekt:

Jugend im Dialog

 

Weitersagen!

  
facebook
  Instagram  rss

Terminkalender

<< Juli 2020>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Terminübersicht

Nächste Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Projekte

Interkulturelles Basistraining für Verwaltungen

Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltungen haben im Rahmen ihrer vielfältigen Arbeiten oft auch Kundenkontakt zu Mitbürgern mit Migrationshintergrund.
Neben den üblichen rein sprachlichen Verständigungsschwierigkeiten kann es auch zu Vermittlungsfehlern aufgrund der unterschiedlichen kulturellen Sprache kommen. So ist z.B. der Umgang mit Zeit kulturell oftmals verschieden und Kunden halten z.B. aus für die Mitarbeiter unerfindlichen Gründen Termine nicht ein.

Wie kann der Mitarbeiter damit umgehen? Welche Lösungsmöglichkeiten innerhalb der Arbeitsabläufe kann es geben? In dem Training lernen die Teilnehmer die Grundzüge der kulturellen Sprache kennen. Ziel ist es, dass die Mitarbeiter in den schwierigen und oft für sie auch belastenden Situationen, kulturell adäquate Lösungsstrategien und Umgangsformen entwickeln können und dabei auch die kulturellen Ressourcen der Kunden nutzen können.

Seminar

In einem zweieinhalb Tage dauerndem Seminar werden verschiedene Schritte zur Interkulturellen Kompetenz praxisnah vermittelt.

  • 1 Schritt: Bewußtmachung der individuellen Sozialisation in der eigenen Kultur
  • 2. Schritt: Heraustreten aus der eigenen Kultur
  • 3. Schritt: kulturadäquate Handlungsmuster zur Ressourcennutzung der Kunden zu entwickeln

Methoden des Seminars: Kleingruppenarbeit, Simulation, Einzelarbeit

Im Sinne des Stufenmodells der Nachhaltigkeit erfolgt eine soziale Nachhaltigkeit, indem Mitarbeiter der Verwaltung die Erkenntnisse des Seminars in ihrer praktischen Arbeit umsetzen.

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“
Logo des Bundesprogramms, linke Hälfte Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendLogo des Bundesprogramms, rechte Hälfte mit buntem Schriftzug Demokratie leben. Mit Ausrufezeichen.

Inhaltliche Grundlagen

Eine erfolgreiche Förderperiode von 2015 bis 2019 liegt hinter der Partnerschaft für Demokratie Bad Kreuznach. Aus diesem Anlass stellte Günter Kistner für die lokalen Koordinierungs- und Fachstelle die Arbeit der vergangenen 5 Jahre im Kreisjugendhilfeausschuss vor.

Präsentation 5 Jahre „Demokratie leben!“