Kreuznach für Vielfalt

Das Jugendforum

Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

Weitersagen!

  
facebook
  twitter  rss

Nächste Termine

Terminkalender

<< Juni 2017>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
27282930  

Terminübersicht

Interkulturelle Kompetenzvermittlung durch Sport und Multiplikatorentrainings

Projektträger

Internationaler Bund (IB)
Jugendmigrationsdienst
Salinenstraße 39a
55543 Bad Kreuznach

Interkulturelle Kompetenz ist eine Sozialkompetenz, die aus verschiedenen Fähigkeiten und Fertigkeiten besteht. Dazu gehören u.a.:

  • die Fähigkeit, sich in die Situation eines anderen hineinzuversetzen, auch wenn dieser einer anderen Kultur angehört;
  • die Fähigkeit, Situationen der kulturellen Verhaltens- und Entscheidungsunsicherheit auszuhalten, ohne auf Vorurteile oder diskriminierende Zuschreibungen zurückzugreifen;
  • Fertigkeiten der konstruktiven Bearbeitung und Lösung von Konflikten. (Vgl. Rheinland-Pfälzischer Integrationsplan 2007)

"Sport leistet einen wichtigen Beitrag, um die Ursachen für Gewalt, Ausgrenzung und Diskriminierung zu bekämpfen", Rheinland-Pfälzischer Integrationsplan 2007

Ziele

Über die gemeinsame Begegnung beim Medium Sport werden die verschiedenen kulturellen Einstellungen, Verhaltensweisen und evtl. auftretende Konflikte und die kulturell bedingten Unterschiede sichtbar gemacht. Die interkulturellen Konflikte und Vorurteile, die während der Aktivitäten auftreten, werden mit jugendgerechten Methoden bearbeitet. Das soziale und kulturelle Lernen wird dadurch gefördert.

Zielgruppe

  • Jugendliche und junge Erwachsene der Verbandsgemeinde Bad Sobernheim und Bad Kreuznach mit Migrationshintergrund und Einheimische von 12 – 25 Jahren.
  • MultiplikatorInnen aus Stadt und Kreis Bad Kreuznach aus Sportvereinen, Schulen und anderen relevanten Einrichtungen (Hauptamtliche und Ehrenamtliche)

Methoden

Niedrigschwellige Aktivitäten zur Begegnung im o.a. Sinne:

  • 2 - 3 mal wöchentlich niedrigschwellige Sportangebote;
  • Neigungsgruppen: z.B. Breakdance AG
  • erlebnispädagogische Tage (z.B. Klettertage)
  • monatliche Turniere (Basketball, Fußball)

Interkulturelles Lernen:

  • Gruppendiskussionen
  • Einzelarbeit
  • Interkulturelle Übungen

Multiplikatorentraining:

  • Rollenspiele;
  • Simulationen
  • Gruppenarbeit
  • Input

Das Projekt baut auf dem gemeinwesenorientierten Sportprojekt „Aufwärts“ des IB für Stadt Bad Kreuznach und Bad Sobernheim auf. Das Projekt ergänzt „Aufwärts“ um die Anteile des interkulturellen Lernens und die Multiplikatorentrainings.

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit

Logo demokratie lebenLogo demokratie leben

Inhaltliche Grundlagen

Als Grundlage für die Förderung durch das Bundesprogramm werden zu Beginn eines Förderjahres Fortschreibungsanträge, im Verlauf eines Jahres Zwischenberichte und abschließend Ergebnisberichte geschrieben. Diese bilden die inhaltliche Grundlage.
pdfAntrag für neues Bundesprogramm 2015 (1.38 MB)
Der Abschlussbericht dokumentiert die Arbeit aus dem Förderzeitraum 2007–2010.
pdfErgebnisbericht 2007-2010 (2.9 MB)