Kreuznach für Vielfalt

Das Jugendforum

Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

Weitersagen!

  
facebook
  twitter  rss

Nächste Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Terminkalender

<< Mai 2017>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Terminübersicht

Für Religiöse Toleranz und gegen Gewalt - Beiträge zur Auseinandersetzung

Projektträger

Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral
Bosenheimer Straße 46
55543 Bad Kreuznach

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.fachstellejugend-badkreuznach.de

Das Projekt gliedert sich in zwei Teile: Teil 1 ist ein Kooperationsprojekt mit einer der örtlichen Schulen; Teil 2 besteht aus einem offenen Kulturangebot (Jugendtheater) für junge Menschen ab 14 Jahren.

Ziele (Teil 1):

Vermittlung von interkulturellem und -religiösem Basiswissen mit dem Schwerpunkt Islam.
Sensibilisierung und reflektierte Auseinandersetzung mit Fragen zu Islam und religiöser Toleranz in unserer Gesellschaft.

Ziel (Teil 2):

Auseinandersetzung mit Fremdenfeindlichkeit und Gewaltbereitschaft unter jungen Menschen

Inhalte (Teil 1):
Der erste Teil ist als Kooperationsprojekt zwischen der Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral, der Dekanatsjugendseelsorge in Bad Kreuznach  und dem Gymnasium an Stadtmauer in Bad Kreuznach angelegt, im Rahmen von  Projekttagen der Jahrgangsstufe 12.

In Vorgesprächen zwischen den beteiligten Lehrern und den Referenten der Fachstelle und dem Dekanat ist eine Projektskizze entwickelt; diese wird den Schüler/innen vorgestellt.

Das Projekt selbst besteht aus drei Teilen:
1. Bearbeitung des Projektes mit den Schülern/Schülerinnen in Form eines Workshops in den Räumen der Fachstelle.
2.  Besuch von Moscheegemeinden (Bad Kreuznach,Mannheim) und
3. Auswertung und Präsentation der "Ergebnisse".

Inhalte (Teil 2):
Der zweite Teil des Gesamtprojektes ist ein offenes Angebot für junge Menschen ab 14 Jahren.
Das Jugendtheater "Neues Tendenztheater" aus Köln wird dabei das Stück kein schöner Land aufführen (vermittelt über Kultursommer Rheinland-Pfalz). Das Theaterstück beschäftigt sich mit der zunehmenden Gewaltbereitschaft junger Menschen und deren Hintergründe.

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit

Logo demokratie lebenLogo demokratie leben

Inhaltliche Grundlagen

Als Grundlage für die Förderung durch das Bundesprogramm werden zu Beginn eines Förderjahres Fortschreibungsanträge, im Verlauf eines Jahres Zwischenberichte und abschließend Ergebnisberichte geschrieben. Diese bilden die inhaltliche Grundlage.
pdfAntrag für neues Bundesprogramm 2015 (1.38 MB)
Der Abschlussbericht dokumentiert die Arbeit aus dem Förderzeitraum 2007–2010.
pdfErgebnisbericht 2007-2010 (2.9 MB)