Kreuznach für Vielfalt

Das Jugendforum

Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

Weitersagen!

  
facebook
  twitter  rss

Nächste Termine

Terminkalender

<< Juni 2017>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
27282930  

Terminübersicht

Coaching zur Sicherung der Nachhaltigkeit durch und von Vielfalt-Projekten

Das Bundesprogramm "Vielfalt tut gut" wird Ende 2010 in Stadt und Landkreis Bad Kreuznach auslaufen. Damit das in den Projekten erarbeitete Know-how nicht verlorengeht und keine "Projektruinen" im Landkreis ab 2011 vorfindbar sind, ist eine rechtzeitige Beratung und Evaluation ausgewählter Projektträger und des Begleitausschusses in enger Abstimmung mit der Koordinierungsstelle im Jahr 2010 wichtig.

Projektträger

Kirchenkreis An Nahe und Glan
Kurhausstraße 8
55543 Bad Kreuznach
Telefon 0671.2985666

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.ev-jugendreferat.de

Durch das Coaching soll auch die Beratung des Begleitaussschuses und der Kommunen bei der Fertigstellung des Abschlussberichtes sichergestellt werden. Flankiert wird die Trägerberatung durch Recherchen zu Fördertöpfen, Stiftungen und Unternehmen, die zumindest Teile des entstehenden Finanzierungsbedarfs ab 2011 decken könnten. Die einzelnen Bausteine des Angebots siehe 8.2.

Hinweis zur Vermeidung möglicher Missverständnisse: Das Projekt ist kein Fundraisingprojekt in dem Sinne, dass konkrete Maßnahmen zur Einwerbung von Projektmitteln durchgeführt werden. Das Coachingprojekt soll vielmehr die Voraussetzungen verbessern, dass dieses Fundraising von den Projektträgern selbst mit Aussicht auf Erfolg initiiert und umgesetzt wird!

Zur Umsetzung des Projektziels sind drei Bausteine/Maßnahmen vorgesehen:

  1. Beratungs- und Evaluierungsgespräche mit dem Begleitausschuss und auszuwählenden Projektträgern, insbesondere solchen mit Modellcharakter für den gesamten Landkreis und ggf. benachbarte Landkreise. Thematischer Fokus: Unterstützungs- und Finanzierungsbedarf, Nachhaltigkeitspotential und Übertragbarkeit des Projektes. Hinweis auf Ziel 3.2.3. des LAP 2010: Sondierung der zukünftigen Finanzierungs- und Unterstützungsbedarfe.
  2. Regelmäßige Abstimmungen mit der lokalen Koordinierungsstelle.
  3. Dokumentation der Rechercheergebnisse zu möglichen Förderinstitutionen auf allen föderalen Ebenen + EU, von Förderstiftungen und Unternehmen.

Ergebnisse

Fundraisingideen und Fördermöglichkeiten für Projekte pdfals PDF zum Download.

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit

Logo demokratie lebenLogo demokratie leben

Inhaltliche Grundlagen

Als Grundlage für die Förderung durch das Bundesprogramm werden zu Beginn eines Förderjahres Fortschreibungsanträge, im Verlauf eines Jahres Zwischenberichte und abschließend Ergebnisberichte geschrieben. Diese bilden die inhaltliche Grundlage.
pdfAntrag für neues Bundesprogramm 2015 (1.38 MB)
Der Abschlussbericht dokumentiert die Arbeit aus dem Förderzeitraum 2007–2010.
pdfErgebnisbericht 2007-2010 (2.9 MB)