Kreuznach für Vielfalt

Das Jugendforum

Aktuelles Projekt:

Jugendplanspiel Islamismus und Islamfeindlichkeit


Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

 

Weitersagen!

  
facebook
  twitter  rss

Nächste Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Terminkalender

<< November 2017>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Terminübersicht

Bundesprogramm

Der Landkreis und die Stadt Bad Kreuznach wurden 2007 als lokaler Aktionsplan (LAP) für die Umsetzung des Bundesprogramms „Vielfalt tut gut - Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ausgewählt.
Von 2010 bis 2014 konnten Stadt und Landkreis Bad Kreuznach Projekte über das Fortsetzungsprogramm „Toleranz fördern – Kompetenz stärken“ finanzieren.

Anfang 2015 startete das Bundesförderprogramm „Demokratie leben!“ bei dem auch Stadt und Landkreis Bad Kreuznach als sogenannte Partnerschaft für Demokratie beteiligt sind. Die Möglichkeit der Förderung von Projekten aus dem Aktionsfonds der Bundesmittel mit maximal 10.000 Euro ist möglich, wenn die Projekte einem der 4 Ziele genügen:

  • Aufbau, Stärkung und strukturell nachhaltige Etablierung sozialer und demokratischer Kompetenzen
  • Aktivierung der Zivilgesellschaft gegen Rechtsextremismus
  • Fortführung und Festigung der durch den lokalen Aktionsplan geschaffenen Informations-, Netzwerk- und Kooperationsstrukturen sowie deren nachhaltige politische Verortung   
  • Förderung der interkulturellen Kompetenz und Festigung einer Willkommenskultur

Aktualisiert am Dienstag, 31. März 2015 11:26

Zugriffe: 2347

„Kreuznach für Vielfalt“

Eine weitere Möglichkeit der Förderung besteht über den lokalen Fonds „Kreuznach für Vielfalt“ in Stadt und Landkreis Bad Kreuznach, der durch das Jugendreferat des Kirchenkreises An Nahe und Glan verwaltet wird. Insgesamt steht dem Fonds jährlich eine Fördersumme von 50.000 Euro zur Verfügung. Unterstützt wird „Kreuznach für Vielfalt“ durch Mittel des Kirchenkreises An Nahe und Glan, der Sparkasse Rhein-Nahe, dem Landkreis und der Stadt Bad Kreuznach.

Durch diesen Fonds können lokale Projekte gefördert werden, die eines der nachfolgenden Ziele verfolgen:

  • Aufbau, Stärkung und strukturell nachhaltige Etablierung demokratischer Kompetenzen bei Kindern und Jugendlichen
  • Förderung der interkulturellen Kompetenz und des Wissens über kulturelle Unterschiede
  • Sensibilisierung für die Problematik rechtsextreme Strukturen, Strategien und Ideologien

Mit Mitteln des Fonds werden Einzelprojekte gefördert, deren maximale Förderhöhe etwa 10.000 Euro pro Projekt beträgt.

Aktualisiert am Dienstag, 31. März 2015 11:21

Zugriffe: 4475

Weitere Fördermöglichkeiten

Über die bundesweit verteilten lokalen Aktionspläne hinaus gibt es noch viele weitere Programme, Stiftungen und Institutionen, die Projekte für Vielfalt, Toleranz und Demokratie und gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus unterstützen.
Weitere Fördermöglichkeiten.

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit

Logo demokratie lebenLogo demokratie leben

Inhaltliche Grundlagen

Als Grundlage für die Förderung durch das Bundesprogramm werden zu Beginn eines Förderjahres Fortschreibungsanträge, im Verlauf eines Jahres Zwischenberichte und abschließend Ergebnisberichte geschrieben. Diese bilden die inhaltliche Grundlage.
pdfAntrag für neues Bundesprogramm 2015 (1.38 MB)
Der Abschlussbericht dokumentiert die Arbeit aus dem Förderzeitraum 2007–2010.
pdfErgebnisbericht 2007-2010 (2.9 MB)