Kreuznach für Vielfalt

Newsletter abonnieren

Sie erhalten etwa drei-viermal im Jahr Neuigkeiten per E-Mail.
Bitte Datenschutzhinweise beachten.

 

Das Jugendforum


Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

 

Aktuelles Projekt:

Jugend im Dialog

 

Weitersagen!

  
facebook
  twitter  rss

Terminkalender

<< Oktober 2018>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
1234567
891011121314
151617181921
22232425262728
293031    

Terminübersicht

Protokollauszug der Sitzung vom 4.8.2008

Änderung der Tagesordnung

Die Vorstellung des Filmes Rechtsextremismus im Landkreis und Stadt Bad Kreuznach wird auf 19.00 Uhr vertagt da die Filmgruppe immer noch am vertonen und schneiden ist.

Protokoll der letzten Sitzung

Das Protokoll der letzten Sitzung wird ohne Änderungen angenommen.

Begrüßung und Vorstellung

Zu Beginn der Sitzung stellt sich Martin Rüttgers als „Ersatz – Coach“ für Gabi Wolfsgruber den Mitgliedern des Begleitausschusses vor. Er teilt mit, dass Gabi ihr erstes Kind wohlbehalten zur Welt gebracht hat. Neben Bad Kreuznach ist Martin noch als Coach für den Kreis Merzig-Wadern, die Stadt und den LandkreisTrier sowie für die Stadt Köln.

Im Anschluss an die Vorstellungsrunde vereinbaren Renate Ziegler von der Kunstwerkstatt und Martin Rüttgers das Projekt der Kunstwerkstatt mit seiner Hilfe zu evaluieren.

Vorstellen des Filmes Rechtsextremismus in Stadt und Landkreis Bad Kreuznach

Am Ende der Sitzung hat der Film „Extrem“ im lokalen Begleitausschuss Premiere. Der Film ist mit eines der Ergebnisse, die in dem Projekt des Landesfilmdienstes entstanden sind. Alle finden den Film sehr gut und als Einstieg in eine Diskussion zum Thema Rechtsextremismus sehr wertvoll. Im Ausschuss werden deshalb sofort

Mögliche Einsatzorte für die Vorstellung des Filmes vorgeschlagen.

Diskussion Sachbericht

Der Sachbericht wird im Plenum durchgearbeitet. Die geänderte Fassung ist dem Protokoll beigefügt. Diese durchgearbeitete Fassung soll von Lothar noch bei 2 Sätzen in Frage 13 verdeutlicht werden.

Martin gibt einen Einblick in das weitere Prozedere der Fortschreibung des LAP. Er teilt mit, dass es im November ein kurzes Zeitfenster von ca. 14 Tagen geben wird, in dem die Anträge für den lokalen Aktionsplan 2009 eingereicht werden können. Er versucht mit Berlin abzuklären, wie der Fragenkatalog bei der Beantragung aussieht, damit im Begleitausschuss schon vorgearbeitet werden kann. Die Koordinierungsstelle ist urlaubsbedingt bis 7.11 nicht besetzt. Entweder verkürzt sich der Eingabezeitraum dadurch noch weiter oder es muss in der nächsten Sitzung des Begleitausschusses überlegt werden, wie die Aufgabenverteilung beim Fortschreibungsantrag aussehen könnte.

Termin

Die nächste Sitzung des Begleitausschusses findet am 23. 9. um 17.00 Uhr in der Mühle statt.

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit

Logo demokratie lebenLogo demokratie leben

Inhaltliche Grundlagen

Als Grundlage für die Förderung durch das Bundesprogramm werden zu Beginn eines Förderjahres Fortschreibungsanträge, im Verlauf eines Jahres Zwischenberichte und abschließend Ergebnisberichte geschrieben. Diese bilden die inhaltliche Grundlage.
pdfAntrag für neues Bundesprogramm 2015 (1.38 MB)
Der Abschlussbericht dokumentiert die Arbeit aus dem Förderzeitraum 2007–2010.
pdfErgebnisbericht 2007-2010 (2.9 MB)