Kreuznach für Vielfalt

Miteinander gut leben

Logo Miteinander gut leben - Gegen Hass und Hetze

Rheinland-Pfalz gegen Hass und Hetze - Ein Appell der Landesregierung gemeinsam aktiv für ein friedliches und respektvolles Miteinander ohne Hass und Hetze und für die Demokratie einzutreten.

Appell der Landesregierung unterstützen und mitzeichnen

Newsletter abonnieren

Sie erhalten etwa drei-viermal im Jahr Neuigkeiten per E-Mail.
Bitte Datenschutzhinweise beachten.

 

Das Jugendforum


Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

 

Aktuelles Projekt:

Jugend im Dialog

 

Weitersagen!

  
facebook
  Instagram  rss

Terminkalender

<< April 2021>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Terminübersicht

Nächste Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Solidarität -Jugendliche mobilisieren gegen Hetze und Verschwörungstheorien

Seit Beginn der Corona-Pandemie werden auch junge Menschen, vor allem in sozialen Medien, vermehrt mit Verschwörungstheorien und Hetze gegen einzelne Menschen und Gruppen konfrontiert.

Projektträger

Der Treff,
Evangelische Kirchengemeinde Kirn
Hedwigsgärten 2
55606 Kirn

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.kgm-kirn.de

Ziele, Inhalte und Konzept

Durch die Schließung bzw. sehr reduzierte Öffnungszeiten des Jugendtreff in den letzten Monaten fehlt vielen Jugendlichen eine Anlaufstelle, bei welcher sie ein Feedback zu solchen Aussagen bekommen beziehungsweise selbige kritisch hinterfragt werden können. Da die meisten Jugendlichen in ihren Elternhäusern wenig politische Bildung erfahren, möchten wir durch das Verteilen von Schlauchschals (welche auch als Mund-Nase-Schutz benutzt werden können) und Buttons einen Zugang zu den Jugendlichen bekommen und auf diesem Weg ins Gespräch kommen.

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen des Jugendtreff werden in die Produktion der Buttons mit einbezogen, werden so ein Teil des Projektes und durch Gespräche während des Produktionsprozesses darin gestärkt, Stellung zu beziehen und sich für Solidarität und Toleranz einzusetzen.

Die produzierten und bestellten Artikel sollen dann bei unterschiedlichen Aktionen (beispielsweise in der Stadt Kirn und bei der Meile für Demokratie) verteilt werden, um zum einen ein Zeichen gegen Coranaleuger*innen und Verschwörungstheoretiker*innen zu setzen und zum anderen die breite Öffentlichkeit zu sensibilisieren. Diese Aktionen sollen auf eine öffentlichkeitswirksame Art und Weise einen Gegenpol zu Corona-Demos, Auftritten von Verschwörungstheoretiker*innen und Hetze bilden.

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“
Logo des Bundesprogramms, linke Hälfte Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendLogo des Bundesprogramms, rechte Hälfte mit buntem Schriftzug Demokratie leben. Mit Ausrufezeichen.

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“
Logo des Bundesprogramms, linke Hälfte Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendLogo des Bundesprogramms, rechte Hälfte mit buntem Schriftzug Demokratie leben. Mit Ausrufezeichen.

Inhaltliche Grundlagen

Eine erfolgreiche Förderperiode von 2015 bis 2019 liegt hinter der Partnerschaft für Demokratie Bad Kreuznach. Aus diesem Anlass stellte Günter Kistner für die lokalen Koordinierungs- und Fachstelle die Arbeit der vergangenen 5 Jahre im Kreisjugendhilfeausschuss vor.

Präsentation 5 Jahre „Demokratie leben!“