Kreuznach für Vielfalt

Miteinander gut leben

Logo Miteinander gut leben - Gegen Hass und Hetze

Rheinland-Pfalz gegen Hass und Hetze - Ein Appell der Landesregierung gemeinsam aktiv für ein friedliches und respektvolles Miteinander ohne Hass und Hetze und für die Demokratie einzutreten.

Appell der Landesregierung unterstützen und mitzeichnen

Newsletter abonnieren

Sie erhalten etwa drei-viermal im Jahr Neuigkeiten per E-Mail.
Bitte Datenschutzhinweise beachten.

 

Das Jugendforum


Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

 

Aktuelles Projekt:

Jugend im Dialog

 

Weitersagen!

  
facebook
  Instagram  rss

Terminkalender

<< April 2021>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Terminübersicht

Nächste Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Nachbarschafts-Café

Jeden Freitag von 16 bis 18 Uhr möchte der Stadtteilverein die Nachbarschaft im Parier Viertel zum Beisammensein im Nachbarschaftscafé, zum Essen und Austausch einladen. In den Sommerferien 2020 wurde dies in einer Pilotphase sehr erfolgreich getestet. Insbesondere Kinder und Jugendliche folgen der Einladung (circa 3/4 der Gäste sind unter 18) und nehmen das Angebot an kostenlosem Essen gerne an.

Projektträger

Stadtteilverein Pariser Viertel e.V.

Planiger Straße 4
55543 Bad Kreuznach

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ziele, Inhalte und Konzept

In den Sommermonaten soll die Teerwüste vor dem Quartierszentrum zum Stadtteilcafe verwandelt werden. In zwei Ferienfreizeiten wurden bereits Hochbeete und Gartenmöbel gebaut. Ergänzt mit Biertischen, Pavillons und Sitzkissen, ist die Fläche einladend und vor allem ein Blickfang, so dass jede Woche mehr Menschen, den Weg zum Angebot finden. Bei schlechtem Wetter stehen im Quartierszentrum 120m² bereit mit Küche, gemütlichen Sitzmöbeln und Spielen für Jung und Alt.

Der Betrieb des Angebots wird hauptsächlich im Ehrenamt bewältigt. Dazu gehört das servieren von Kaffee und Tee, Mitbringen von selbstgebackenem Kuchen und Waffelteig oder die Vorbereitung und Durchführung von kleinen Kreativangeboten an die Kinder und Jugendlichen. Der organisatorische Rahmen wurde in der Pilotphase durch das Quartiersmanagement bereitet und soll künftig ebenfalls hauptamtlich begleitet werden, um die Ehrenamtlichen zu entlasten und das Angebot für neue Ehrenamtliche attraktiv zu gestalten.

Aufgabe der hauptamtlichen Begleitung ist die Koordinierung der ehrenamtlich Aktiven bei den wöchentlichen Einsätzen, die Unterstützung beim Auf- und Abbau und in der Vorbereitung und die Begleitung des Angebots. Besondere Aufgabenschwerpunkte bilden die Akquise von neuen Ehrenamtlichen, auch aus der migrantischen Community, sowie die Koordinierung eines regelmäßigen Austauschs aller Beteiligten zum Format und dem Umgang mit den teilweise recht schwierigen Kindern und Jugendlichen.

Die Förderung soll für einen Auftrag des Quartiersmanagement im Pariser Viertel eingesetzt werden. Die bekannten Akteure kennen die Ehrenamtlichen wie auch die Gäste und können dort ansetzten, wo akut Unterstützung benötigt wird. Neben Café und Kuchen wird beim Nachbarschaftscafé auch eine kostenlose warme Mahlzeit angeboten, die je nach aktuellen Corona-Auflagen soll auch mit den Jugendlichen gekocht werden soll. Dieses Angebot wird stark nachgefragt, da freitags häufig kein Essen in den Schulen oder Kitas bereit gestellt wird. Die Koordinierung dieses Parts übernimmt die AJK als Kooperationspartner im Projekt.

Weitere Beiträge zur Umsetzung des Projektes

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“
Logo des Bundesprogramms, linke Hälfte Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendLogo des Bundesprogramms, rechte Hälfte mit buntem Schriftzug Demokratie leben. Mit Ausrufezeichen.

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“
Logo des Bundesprogramms, linke Hälfte Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendLogo des Bundesprogramms, rechte Hälfte mit buntem Schriftzug Demokratie leben. Mit Ausrufezeichen.

Inhaltliche Grundlagen

Eine erfolgreiche Förderperiode von 2015 bis 2019 liegt hinter der Partnerschaft für Demokratie Bad Kreuznach. Aus diesem Anlass stellte Günter Kistner für die lokalen Koordinierungs- und Fachstelle die Arbeit der vergangenen 5 Jahre im Kreisjugendhilfeausschuss vor.

Präsentation 5 Jahre „Demokratie leben!“