Kreuznach für Vielfalt

Miteinander gut leben

Logo Miteinander gut leben - Gegen Hass und Hetze

Rheinland-Pfalz gegen Hass und Hetze - Ein Appell der Landesregierung gemeinsam aktiv für ein friedliches und respektvolles Miteinander ohne Hass und Hetze und für die Demokratie einzutreten.

Appell der Landesregierung unterstützen und mitzeichnen

Newsletter abonnieren

Sie erhalten etwa drei-viermal im Jahr Neuigkeiten per E-Mail.
Bitte Datenschutzhinweise beachten.

 

Das Jugendforum


Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

 

Aktuelles Projekt:

Jugend im Dialog

 

Weitersagen!

  
facebook
  Instagram  rss

Terminkalender

<< April 2021>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Terminübersicht

Nächste Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Aktiv für Demokratie und gegen Rassismus - Veranstaltungen

Aktiv für Demokratie und gegen Rassismus will aufklären über die Gefährdung der Demokratie durch rechtsextremistisch, rechtspopulistische, rassistische und diskriminierende Weltanschauungen und politische Bewegungen.

Projektträger

Netzwerk am Turm e.V.
Wassersümpfchen 23
55543 Bad Kreuznach

0671 - 8459152
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.netzwerk-am-turm.de

Ziele, Inhalte und Konzept

Es sollen Diskussionsprozesse zur Gestaltung einer gewaltfreien, antirassistischen und auf nachhaltigen Lebensstil angelegten gesellschaftlichen Zukunft initiiert werden. Die Gefährdung der Demokratie durch Hass und Hetze, Diskriminierung und Abschottung gegen Minderheiten und Geflüchtete soll thematisiert und in öffentlichen Aktionen überwunden werden.

Das Netzwerk an Turm, das Ausländerpfarramt sowie die Akteure des Nerzwerkes „Kreuznach für Vielfalt“ planen im Jahr 2020 mindestens 3 Veranstaltungen, die über die Gefahren durch antidemokratische und rassistische, rechtsextreme Bewegungen informieren.

In Bretzenheim soll auch in diesem Jahr im November eine Meile für Demokratie als Aktion gegen rechtsextreme Aufmärsche gestaltet werden.

Junge Erwachsene und politisch Interessierte sollen in einer Kundgeung „Bad Kreuznach ist Vielfalt“ gegen Rassismus am 21.März, dem „Internationalen Tag für de Beseitigung rassistischer Diskriminierung“ der Vereinten Nationen veranstalten.

Besonders junge Menschen sollen dafür angesprochen und Bündnisse mit Jugendbewegungen initiiert werden (Fridays for Future, Aktion Offene Häfen und Seenotrettung Geflüchteter, QueerTreff Bad Kreuznach, traditionelle Jugendverbände, Kreisjugendring).
Es sollen Aktivitäten zum Thema Klimawandel unterstützt werden. Weiterhin soll im Rahmen der interkulturellen Wochen im Herbst 2020 ein kultureller Beitrag zum Thema Nachhaltigkeit und Zukunft (Theater Berliner Compagnie) gestattet werden.
Diese Veranstaltungen sollen den Beteiligten und der Zivilgesellschaft Handlungsmöglichkelten aufzeigen und Zivilcourage fördern.

Weitere Beiträge zur Umsetzung des Projektes

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“
Logo des Bundesprogramms, linke Hälfte Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendLogo des Bundesprogramms, rechte Hälfte mit buntem Schriftzug Demokratie leben. Mit Ausrufezeichen.

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“
Logo des Bundesprogramms, linke Hälfte Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendLogo des Bundesprogramms, rechte Hälfte mit buntem Schriftzug Demokratie leben. Mit Ausrufezeichen.

Inhaltliche Grundlagen

Eine erfolgreiche Förderperiode von 2015 bis 2019 liegt hinter der Partnerschaft für Demokratie Bad Kreuznach. Aus diesem Anlass stellte Günter Kistner für die lokalen Koordinierungs- und Fachstelle die Arbeit der vergangenen 5 Jahre im Kreisjugendhilfeausschuss vor.

Präsentation 5 Jahre „Demokratie leben!“