Kreuznach für Vielfalt

Miteinander gut leben

Logo Miteinander gut leben - Gegen Hass und Hetze

Rheinland-Pfalz gegen Hass und Hetze - Ein Appell der Landesregierung gemeinsam aktiv für ein friedliches und respektvolles Miteinander ohne Hass und Hetze und für die Demokratie einzutreten.

Appell der Landesregierung unterstützen und mitzeichnen

Newsletter abonnieren

Sie erhalten etwa drei-viermal im Jahr Neuigkeiten per E-Mail.
Bitte Datenschutzhinweise beachten.

 

Das Jugendforum


Das Jugendforum ist eine durch das Bundesförderprogramm Demokratie Leben ins Leben gerufene Initiative für Jugendliche und junge Erwachsenen bis 27 Jahre. Es werden Geldmittel zur Verfügung gestellt, um demokratische und gemeinnützige Projekte umzusetzen.

Aktivitäten des Jugendforums

 

Aktuelles Projekt:

Jugend im Dialog

 

Weitersagen!

  
facebook
  Instagram  rss

Terminkalender

<< April 2021>> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Terminübersicht

Nächste Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

„Kartoffelpuffer - Gifty & Steffie vs. Rassismus“

Ziel von „Kartoffelpuffer - Gifty & Steffie vs. Rassismus“ ist es, Vorurteile und Rassismus in der Gesellschaft durch Aufklärung und Sensibilisierung zu vermindern. Kartoffelpuffer sind Bildungsvideos zum Thema Rassimus. Sie fangen mit den grundlegendsten Begriffen und Themen an und werden mit der Zeit anspruchsvoller.

Der Projektname „Kartoffelpuffer“ spielt einerseits mit der satirischen Bezeichnung von weißen Deutschen als Kartoffeln und soll auf der anderen Seite Leichtigkeit in das sehr ernste Thema bringen.

Projektträger

Pfarramt für Ausländerarbeit
Kurhausstraße 8
55543 Bad Kreuznach
 
0671 8459153
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
auslaenderpfarramt.de

Ziele, Inhalte und Konzept

Anlass ist, dass die zwei Bildnerinnen bei ihren Antirassismus-Workshops der letzten Jahre sowie im Arbeitsumfeld, im Freundeskreis und in der Familie immer wieder ähnliche grundlegende Fragen zum Thema Rassismus gehört und beantwortet haben. Kartoffelpuffer stellt nun diese Fragen und beantwortet sie digital (also für viele jederzeit zugänglich) und möglichst unkompliziert.

Das Format legt einen besonderen Wert darauf, offen für Nachfragen und Diskussionen zu sein. Mit Kartoffelpuffer möchte das Projekt in den Austausch kommen. Die Videos sollen eine Gesprächsgrundlage bieten, für alle, die sich zum Thema Rassismus weiterbilden möchten. Die Videos können auch von Multiplikator*innen in der Bildungsarbeit, in der Schule und in digitale Formaten insgesamt genutzt werden.

Gifty Amo Antwi ist Ethnologin, Geschäftsführerin des Weltladen Unterwegs in Mainz und macht seit 16 Jahren Bildungsarbeit zu den Themen Rassismus, Fairer Handel und Gerechtigkeit.
Stefanie Bartlett ist Politikwissenschaftlerin und macht seit über 15 Jahren Bildungsarbeit zu den Themen Rassismus, Flucht / Migration und Fairer Handel. Sie arbeitet beim Pfarramt für Ausländerarbeit im Projekt „Wir Bad Kreuznach“ und ist zertifizierte Trainerin für Social Justice und Diversity.

Die Aktualität des Themas nimmt immer weiter zu. Um die Gesellschaft auf einen Dialog über Rassismus vorzubereiten, ist es wichtig die richtigen Grundlagen zugänglich zu machen. Die Reihe soll im Jahr 2021 fortgesetzt werden. Begleitend benötigt das Projekt eine Beratung zur erfolgreichen Einrichtung und Pflege eines Youtube-Kanals sowie eines Instagram Accounts. Vor allem die Entwicklung einer Strategie zum Umgang mit Hass Kommentaren und „Shitstorms“ soll im Fokus stehen. Darüber hinaus wird noch verschiedenes Equipment benötigt.

Kooperationspartner:innen

Jugend und Kooperationszentrum "Die Mühle":
Konzeptionelle Unterstützung und inhaltliche Mitwirkung sowie gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit in Stadt und Landkreis Bad Kreuznach.
Weltladen Unterwegs Mainz:
Unterstützung bei der Organisation der verschiedenen Social Media Kanäle und der Verbreitung der Videos (Youtube, Instagram, Facebook).
Heinrich Böll Stiftung RLP:
Sensitivity Watching. Überprüfung der Videos auf inhaltliche Fehler und unabsichtliche diskriminierende Inhalte.

Weitere Beiträge zur Umsetzung des Projektes

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“
Logo des Bundesprogramms, linke Hälfte Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendLogo des Bundesprogramms, rechte Hälfte mit buntem Schriftzug Demokratie leben. Mit Ausrufezeichen.

Bundesprogramm

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramm: „Demokratie leben!
Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“
Logo des Bundesprogramms, linke Hälfte Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendLogo des Bundesprogramms, rechte Hälfte mit buntem Schriftzug Demokratie leben. Mit Ausrufezeichen.

Inhaltliche Grundlagen

Eine erfolgreiche Förderperiode von 2015 bis 2019 liegt hinter der Partnerschaft für Demokratie Bad Kreuznach. Aus diesem Anlass stellte Günter Kistner für die lokalen Koordinierungs- und Fachstelle die Arbeit der vergangenen 5 Jahre im Kreisjugendhilfeausschuss vor.

Präsentation 5 Jahre „Demokratie leben!“